Design wechseln

Start » Reviews » BRIAN SETZER - ROCKABILLY RIOT -ALL ORIGINAL-

BRIAN SETZER - ROCKABILLY RIOT -ALL ORIGINAL-

BRIAN SETZER - ROCKABILLY RIOT -ALL ORIGINAL-

CD Surfdog Records (Membran) 08.08.2014
  10 / 10

Weitere Informationen:
http://www.briansetzer.com/


Seit August 2014 hat die Rockabilly-Gemeinde wieder eine Veröffentlichung über die sie alle reden. Es ist das neue Album von BRIAN SETZER.
BRIAN SETZER dürfte mittlerweile jedem bekannt sein.
Mit den Stray Cats wurde er bekannt, mit den Auftritten seines Orchesters wurde er berühmt.
BRIAN SETZER gilt als einer der besten Gitarristen der Welt.
BRAIN SETZER ist schlichtweg eine Institution.
Die zwölf Songs von “Rockabilly Riot - All Original-“, dem ersten Solo-Album seit 2011 geht zurück zu den Wurzeln des Rockabilly. Es ist Rockabilly, wie er Puristen, Fans der ersten Stunden und Szenekennern von den ersten Sekunden an, gefallen wird. Die klassischen Melodien spielt BRIAN SETZER in seiner, eigenen, perfekten Art. Die Aufnahme ist auf die Stimme und natürlich auf die Gitarre ausgelegt. Die Band die Brian begleitet ist allerdings auch sehr gut. So dass ein Gesamtkunstwerk entsteht, was sehr viel Spaß macht. Der Sound ist tatsächlich eine kleine Zeitreise. Eine Zeitreise ohne Kitsch, sondern eine Reise dahin, als der Rockabilly noch cool war und sind wir ganz ehrlich, so ein Sound wie er hier zu hören ist, wird immer cool bleiben. Auch BRAIN SETZER kann sich der neuen Zeit nicht entziehen, die Welt dreht sich nun mal weiter. Er wehrt sich deswegen auch nicht gegen den Begriff des Neo-Rockabilly, sagt jedoch, dass er diesen Begriff für sich nur annimmt, da der Sound dieser Veröffentlichung aus seiner Sicht frisch klingt.
Diese Scheibe hat mit den ganzen Neo-Rockabilly Sachen so gut wie nichts gemeinsam. Hier gibt es Songs der alten Schule.
BRIAN SETZER kann singen.
BRIAN SETZER ist ein Gitarrengott.
BRIAN SETZER hat es einfach im Blut, wie ein guter Rockabilly-Song klingen muss. Das zeigt er auf “Rockabilly Riot -All Original-“ auf eindrucksvolle Weise.
Mit “Rockabilly Riot -All Original- “ hat sich BRIAN SETZER selber ein Denkmal gesetzt.


Geschrieben von Frank am 03.11.2014, 11:29 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

THE OFFENDERS - CLASS OF NATIONS

Heißt es nicht, das siebte Album ist verflixt? Wie das verflixte siebte Jahr? Nun, THE OFFENDERS machten bis zum siebten Album mehr oder weniger das, was sie seit Gründung der Band gemacht...

Weiterlesen

RATHER RACCOON - Low Future

2009 gründeten sich RATHER RACOON in Bayern. Drei Männer und eine Frau die einen vom Cover ihres ersten Longplayers in einer Mischung aus Langeweile, Lethargie und möglicher Wut die zum...

Weiterlesen

THE MOVEMENT - FUTURE FREEDOM TIME

Zu THE MOVEMENT habe ich eine ganz besondere Beziehung. Habe damals, als sie noch bei Destiny Records waren, die Promo-Pakete ihrer ersten Veröffentlichung verpackt und die Band auch gut...

Weiterlesen

ACHT EIMER HÜHNERHERZEN - album

Ich kann denken, denken, denken und dann irgendwann was sagen. Dit stimmt. Kannste nüscht sagen. Is so. Nur denken viele nich und sagen trotzdem wat. Is och so. Ich verfalle schon wieder...

Weiterlesen

WESTERN ADDICTION - FRAIL BRAY

WESTERN ADDICTION aus San Francisco bringen ein neues Album heraus. Es ist ihr drittes Album. WESTERN ADDICTION ist eine Band die sich ursprünglich ausschließlich aus Mitarbeitern des Labels...

Weiterlesen

BAD COP BAD COP - THE RIDE

Guter Bulle, schlechter Bulle. Das einfache und effektive Spiel der Ordnungshüter wenn sie einen in der Mangel haben. Das Ergebnis, egal wie es ausfällt, es gibt keine guten Polizisten. Also nix...

Weiterlesen