Design wechseln

Start » Reviews » LOVESORES - focke-wulf vs. spitfire E.P.

LOVESORES - focke-wulf vs. spitfire E.P.

LOVESORES - focke-wulf vs. spitfire E.P.

Sonstiges Hound Gawd! Records, Kardinal-Galen-Str. 32, 47051 Duisburg / Broken Silence 21.11.2014
  6 / 10

Weitere Informationen:
http://www.houndgawd.com
http://www.facebook.com/HoundGawdRecords
http://www.facebook.com/TheLovesores
http://lovesores.bandcamp.com/)


Schon wieder eine Vinylplatte (!) aus Portland - Oregon !!! Das Portland die Heimat vieler Independent- und Alternativbands ist, habe ich im (THE) NO TOMORROW BOYS Review ja schon erwähnt. Trotzdem ist es erstaunlich, das zur Zeit sehr viel aus dem Westküstenstaat der USA kommt. Meistens kommen die Platten eher aus Kalifornien, der Ostküste oder aus einem Staat um den Michigansee herum.
Leider kann man von den LOVESORES im Internet nicht viel finden. Neben ihrer Facebook-Seite, wo sie sich übrigens mit THE schreiben (auch hier wieder ein Verweis auf das (THE) NO TOMORROW BOYS Review) nur noch Ihre Bandcamp-Seite. Schade eigentlich, ich hätte gerne mehr über die 6-köpfige Band, die es als LOVESORES erst seit 3 Jahren gibt (so steht es zumindest im Infoblatt), erfahren, denn Ihr Garagen-Rock`n`Roll gefällt mir. Auf jeden Fall sind die 6 reiferen Jungs schon seit vielen Jahren auf den US-Bühnen unterwegs und werden im Frühjahr 2015 auch nach Europa kommen. Das dürfte interessant werden, denn soundtechnisch und von den Melodien, gibt es auf ihrer 5ten E.P. bzw. Single nichts zu meckern. Es geht gut nach vorne, ohne einen V6 - V8 oder V12 im Motorblock zu haben.... es geht einfach geradeaus, mit einen sehr gut laufenden 4-Zylinder ;-)
Schade ist allerdings, dass auf dieser 10" Vinylplatte (mit Download-Code) nur 4 Songs a 2½ - 3 Minuten drauf sind, nach 11 Minuten ist der Spaß also auch schon wieder vorbei. Viel zu kurz, schade :-(
Und nun ein letztes Mal "Schade" bzw. "Leider".... ich habe bedauerlicherweise kein Booklet bzw. Textblatt erhalten um mich intensiver um die Texte zu kümmern, das gibt wie üblich einen Punktabzug :-(

Geschrieben von Karsten Conform am 21.12.2014, 13:07 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

POPPERKLOPPER - WIR SIND MEHR

Wir sind mehr und wir hab´n schon lang genug...“ Irgendwie ist der Eindruck entstanden, dass die deutschsprachigen Punk-Bands insgesamt relativ wenig gegen die rechten Umtriebe getan haben....

Weiterlesen

NOWHEREBOUND - MOURNING GLORY

NOWHEREBOUND aus Austin in Texas sind seit 2010 auf der Bildfläche. In dieser Zeit haben sie es auf sieben Veröffentlichungen gebracht. Nun liegt mit “Mourning Glory“ die achte...

Weiterlesen

MUCH THE SAME - EVERYTHING IS FINE

MUCH THE SAME ist zurück. 13 Jahre ist es her, seit dem die Band aus den USA ihr letztes Album “Survive“ veröffentlicht hat. In gewisser Weise ist das Ironie des Schicksals, dass ihr...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS & ELISA DIXAN - Elisa Dixan sings Los Fastidios - Vol.2

Die italienische Band LOS FASTIDIOS hat seit ihrem Bestehen eindrucksvoll gezeigt, dass sie viele Stile spielen kann, und zwar so gut, dass es stets authentisch und ehrlich rüber kommt. Den...

Weiterlesen

Einsturz - Fliegen

Wenn ich die alten Archive so durchgucke, fällt mir der 31.01.2015 ins Auge. Ein Zeitpunkt, der den Augenblick datiert, an dem meine letzte Rezension online gegangen ist. Ein komisches Gefühl;...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - ALLES WIRD WUT

30 Jahre POPPERKLOPPER. Weiß noch jemand was ein Popper war? Das Internet muss man schon intensiver durchstöbern. Ist der Bandname antiquiert? Namen sind wie Schall und Rauch. ...

Weiterlesen