Design wechseln

Start » Reviews » EMSCHERKURVE 77 - WURZELN, SEELE, ELTERNHAUS

EMSCHERKURVE 77 - WURZELN, SEELE, ELTERNHAUS

EMSCHERKURVE 77 - WURZELN, SEELE, ELTERNHAUS

Sonstiges Sunny Bastards 04.11.2014
  8 / 10

Weitere Informationen:
https://de-de.facebook.com/Emscherkurve77


EMSCHERKURVE 77 aus Oberhausen gehören zu der handvoll Ruhrpottbands die noch wissen wie es war als tausende von Kumpels zur Zeche eingefahren sind. Es war die Zeit als die Arbeitslosigkeit gering, die Arbeit hart und das Leben einfacher, vielleicht auch ehrlicher war (“Als die Männer noch nach Schweiß und Kohle stanken. Export-Bier aus Flaschen tranken, den Kummer noch im Glas ertranken. Das war ´ne schöne Zeit“ - dieser Textauszug aus dem Song “Export“ von 4Promille beschreibt das ziemlich gut).
Mit dieser Single, die vom Titel her auch ein wenig an einen CDU-Slogan erinnert.
Was ist uns wichtig liebe Genossen?
“Wurzeln, Seele, Elternhaus“ so klingt es aus tausend Kehlen.
Dann doch lieber doch nicht.
EMSCHERKURVE 77 wollen mit dem Titelsong, der schon auf dem Labelsampler “Son of a Bastard 7“ erschienen ist, vielmehr ihre Heimat besingen, mit der sie tief verwurzelt sind. Mir geht es auch so, wenn ich im Ruhrpott bin. Die Menschen dort haben irgendwie einen festeren Bezug zu ihrer Herkunft und zu ihrem Pott. Nachvollziehen kann ich das, aber schwer erklären. Es ist einfach so, man ist aus dem Pott.
Der titelgebende Song kommt mit einem schönen Intro, was aus den 50er, 60er Jahren stammen muss und ein bisschen den Eindruck macht, als ob es da mal einen Beitrag zum gesünderen Leben der Bergleute gab.
Der Song selber ist eingängig, mit tollem Gitarrenspiel und zweistimmigen Gesang. Das geht so ein bisschen in Richtung alte Broilers (die Zeit wo die noch gut waren). Die Stimmung des Songs ist etwas wehmütig, etwas sehnsüchtig, gleichzeitig kommt hier eine positive Aussage zur Heimat zu dem wo man das Leben gelernt hat. Ich kann das nachvollziehen, weil wie gesagt die Leute aus dem Ruhrgebiet einen besonderen Bezug zu ihrem Pott haben. Ich selber bin froh aus der Vorstadt entkommen zu sein und auch wenn ich dort das Leben in gewisser Weise gelernt habe, möchte ich da nicht wieder zurück.
Der zweite Song der sich auf der B-Seite dieser 7“-Single befindet hört auf den schönen Namen “Genug zu tun“. Das haben wir ja alle, oder?
Und wenn man Langeweile hat, dann macht es wie die EMSCHERKURVE 77 und zieht los, macht die Nacht zum Tage und lebt das Leben.
Ich hatte dieses Jahr die Band im Berliner Wild at Heart das erste Mal seit sehr langer Zeit wieder gesehen und ich muss sagen. EMSCHERKURVE 77 sind besser den je. Mir haben sie das erste Mal richtig gut gefallen. Und wenn die Band so weiter macht, dann bin ich bald wieder dabei, wenn es wieder heißt “Emscherkurve, let´s go“.

Wer jetzt noch schnell ist, kann vielleicht noch ein Exemplar der auf 333 Stück limitierten Vinylsingle erwerben (200 im schwarzen und 133 im roten Vinyl)

Ein sehenswertes Video zu “Wurzeln, Seele, Elternhaus“ hat die Band produziert.
Das Video ist hier zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=CuEWLrEZJRk


Geschrieben von Frank am 26.12.2014, 12:25 Uhr


Teilen:                    

Medien

https://www.youtube.com/watch?v=CuEWLrEZJRk konnte nicht geladen werden

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

100 KILO HERZ - nichts ist anders Mini-CD + DLC, Download & Stream

Sorry 100 KILO HERZ , aber `ne (Mini-) CD mit einem (!) neuen Song (plus `nen Coversong) ist Rohstoffverschwendung par excellence, da nutzt es auch nichts, das der neue Song „Nichts ist...

Weiterlesen

GENE GALAXO - SATAN UND ISCHARIOT

Wer oder was auch immer GENE GALAXO ist, der erste Suchbegriff im weltweiten Netz brachte mich auf ein Video von Udo Lindenberg, der einen Song mit eben diesem Namen in seinen jungen Jahren...

Weiterlesen

RAMMSTEIN - ZEIT

Welche Band kommt aus Ost-Berlin, hat sich 1994 gegründet und ist die erfolgreichste Band aus unserer Republik, ja eine der erfolgreichsten aktiven Bands der Erde? Ja, logisch. RAMMSTEIN Das...

Weiterlesen

BAITS - BAITS

BAITS lassen mit ihrer neuen, selbst betitelten EP, die ausschließlich auf Tape erscheint, vier neue Stücke auf die Menschheit los. Nach ihrem ersten Album “Never Enough“ was 2021 erschien,...

Weiterlesen

SINNFREI - EROTIK DES ZERFALLS

Was ist denn das? Das ist ja SINNFREI!! Man muss nur so feste feiern wie man fällt. Denn alleine ist man weniger zu zweit Die Seuche der digitalen Zeit Soziale Inkontinenz...

Weiterlesen

WolfWolf & The Tuzemak Orchestra - Monster

Huch, was ist das denn? Ist das Polka? Ist das Klezmer-Punk? Ist das Blues auf Drogen? Ist das Country-Dark-Trash von verrückten Menschen? Ja, das muss es sein! Kein normaler Mensch macht so...

Weiterlesen