Design wechseln

Start » Reviews » COLDBURN - down in the dumps

COLDBURN - down in the dumps

COLDBURN - down in the dumps

CD Beatdown Hardwear Records / Soulfood 06.03.2015
  10 / 10

Weitere Informationen:
http://www.facebook.com/coldburnfuckyou
http://coldburn.tumblr.com/


Ach du heiliger Bimbam ! Und ich dachte immer, ich würde so ziemlich alle guten Hardcorebands aus Deutschland kennen... Denkste ! Ich wurde mal wieder eines besseren belehrt, denn das ich COLDBURN bisher nicht kannte, ist ein unverzeihliches Versäumnis !!! Eine Ausrede kann mich jetzt nur noch Retten: "Down In The Dumps" ist erst das zweite Album der 5 Leipziger. Und Ihr 2012 erschienenes Debütalbum "The Harsh Fangs Of Life" erschien auch nur in einer kleineren Auflage, aber und das gibt einen Pluspunkt, wie auch das neue Album "Down In The Dumps" gibt es die Platten auf CD und Vinyl !
Aber zurück zu diesen geilen fetten düster und brutalen Hardcore-Album, welches mit 10 Hammergeilen klassischen Hardcore-Songs aufwarten kann. Ausfälle => 0 !!! Und ich muss noch etwas gestehen, bevor ich die Eckdaten von COLDBURN gelesen hatte, war ich mir sicher ein Output einer etablierten Amiband zu hören. Der Sound, die Texte, das ganze drum herum... Also dafür das es COLDBURN "erst" seit 5 Jahren gibt, legen sie mit "Down In The Dumps" echt ein Meilenstein hin !!! Von einer Vorgeschichte der Sachsen in anderen Bands gehe ich mal aus, denn von 0 auf 200 ist es ansonsten kaum zu realisieren.
Dieses Potenzial haben auch viele Konzertveranstalter mitbekommen und so standen COLDBURN schon mit solchen Größen wie BORN FROM PAIN, MADBALL, CRO MAGS, H20, TERROR, JUGDE, BOYSETSFIRE und EVERGREEN TERRACE auf der Bühne. Zu recht !
Und wer COLDBURN noch nicht Live sehen konnte (so wie ich), der kann sich hier schon mal einen bleibenden Eindruck abholen:
https://www.youtube.com/watch?v=oSIFedip-EM&noredirect=1
Leider liegt mir nur ein Download vor, daher kann ich nichts zum Booklet sagen, aber immerhin habe ich die Texte erhalten und die regen zum Nachdenken an.
Kurz und Bündig: Kaufpflicht für jeden Hardcorefan !!!

Geschrieben von Karsten Conform am 09.03.2015, 20:09 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

NOX - YOU´RE ALONE BUT THAT´S OK

Kommen aus Tübingen nicht nur verstaubte Studenten? Vielleicht schon, aber aus Tübingen kommen auch NOX (eigentlich mit einem Strich durch das “O“, aber das gibt mein Rechtschreibprogramm...

Weiterlesen

DAYS N´DAZE - SHOW ME THE BLUEPRINT

Days N´Daze waren mir bisher noch nicht untergekommen. Ich war also gespannt, was mich auf ihrem neuen Album “Show me the Blueprint“ erwarten würde. Als gut vorbereiteter Schreiberling...

Weiterlesen

Heaven Shall Burn - Of Truth and Sacrifice

Ein Review von mir, nach Jahren, und dann gleich Metalcore. Offensichtlich habe ich bei Kollege Frank den Eindruck erweckt, als wäre ich dafür kompetent. Na klar, schließlich kenn ich sogar...

Weiterlesen

THE SUICIDE MACHINES - REVOLUTION SPRING

Vor fünfzehn Jahren hat die Band THE SUICIDE MACHINES ihr letztes Album veröffentlicht. Fünfzehn Jahre! So lange existieren viele Bands nicht. Um die Band aus Detroit war es lange Zeit recht...

Weiterlesen

TAREK K.I.Z - GOLEM

Ein Nr. 1 - Album zu besprechen hat man nicht alle Tage. Dann noch eines von jemandem, der als Mitglied von K.I.Z., der bekanntesten, sehr erfolgreichen und vielleicht auch umstrittensten Hip...

Weiterlesen

KOTZREIZ - NÜCHTERN UNERTRÄGLICH

Da musste ich mehr als...Jahre alt werden, damit eine Band mir endlich ein Lied widmet. Vielmehr noch, ein Lied, dass quasi der Soundtrack meines Lebens ist. … .Immer wenn ich nüchtern...

Weiterlesen