Design wechseln

Start » Reviews » SKA.. SKA.. SKANDAL No. 6

SKA.. SKA.. SKANDAL No. 6

SKA.. SKA.. SKANDAL No. 6

CD PORK PIE 17.07.2015
  10 / 10

Weitere Informationen:
http://www.porkpieska.com/


Als sich das Label PORK PIE im Jahr 1989 in Berlin gegründet hat, mit der Intention Ska Musik in Deutschland bekannter zu machen, dachte noch niemand daran, dass man Musik eines Tages online runterladen und auf File-Sharing-Börsen tauschen kann. Niemand hätte 1989 gedacht, dass man über ein Mobiltelefon Musik hören kann in Hifi-Qualität.
1989 hätte auch keiner gedacht, dass die CD, die ihren Siegeszug in der Zeit angetreten hat, 25 Jahre später auf einem absteigenden Ast sein wird.
Vieles hat sich seit 1989 auch bei PORK PIE getan.
Einiges ist auch dort konstant geblieben. Dies ist die Liebe zur Ska-Musik.
Diese Liebe wird es auch gewesen sein, die das Label motiviert hat, einen sechsten Teil ihrer Label-Reihe “Ska...Ska...Skandal“ zu veröffentlichen.
Die im schönen Digipack mit liebevoll gestaltetem Booklet liegende CD enthält 14 Songs.
Diese 14 Songs repräsentieren die Ska-Szene in Deutschland in all ihren Facetten. Es sind Bands dabei, die auch auf den ersten Veröffentlichungen von PORK PIE gewesen sind. Sie sind quasi mit dem Label mitgewachsen.
Das sind so illustre Bands wie Skaos, The Busters, Yellow Cap, Die Tornados, El Bosso und die Ping Pongs oder Dr. Ring Ding Ska-Vaganza.
Aber nicht nur, dass hier 14 Bands der Speerspitze des Ska in Deutschland je einen Song beigesteuert haben, es sind, bis auf eine Ausnahme, auch alles exklusiv für diesen Sampler aufgenommene Songs oder neue Versionen von bereits veröffentlichten Songs!
Diese CD ist eine der schönsten Compilations die ich seit langem in der Hand halten durfte. Die Ska-Szene in Deutschland repräsentiert sich hier frisch und musikalisch anspruchsvoll. Junge Bands sind ebenso vertreten auf dieser Scheibe, so dass der Querschnitt tatsächlich gegeben ist.
Diese Compilation zeigt auch, dass Ska eine anspruchsvolle, vielschichtige Musik ist.
Mit dem Kauf dieser CD kann man nichts falsch machen. Ob als Zeitdokument oder als tolle Musik für die nächste Party. Es ist eine Scheibe die in keiner Sammlung fehlen sollte.
PORK PIE hat sich mit dieser CD nicht nur selber ein fantastisches Geschenk gemacht sondern auch für alle Ska-Fans und für alle die es nach dem Hören der 14 Songs noch werden. Hut ab!!

Geschrieben von Frank am 31.10.2015, 16:20 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

LOS FASTIDIOS & ELISA DIXAN - Elisa Dixan sings Los Fastidios - Vol.2

Die italienische Band LOS FASTIDIOS hat seit ihrem Bestehen eindrucksvoll gezeigt, dass sie viele Stile spielen kann, und zwar so gut, dass es stets authentisch und ehrlich rüber kommt. Den...

Weiterlesen

JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION - TROUBLE

Am 14.02.2020 kommt das neue Album der Kölner Band JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION heraus. Es ist das zweite Album der Band. War das erste Album der Band aus dem Jahre 2017 (die Review bei...

Weiterlesen

DUNE RATS - HURRY UP AND WAIT

Da denkst du, der Sound von BLINK 182, den alten GREEN DAY und eigentlich allem Punkrock der nur aus Guter Laune besteht, ist lange Vergangenheit, doch dann kommen DUNE RATS vorbei. DUNE RATS...

Weiterlesen

BEGINNINGS - RECOVER

Nach I WALK THE LINE hatte ich lange nichts mehr von Ville Rönkkö, dem Sänger der Band gehört. Seine markante Stimme hatte mich mit seiner Band I WALK THE LINE in den Bann gezogen. Seine...

Weiterlesen

TAREK K.I.Z - GOLEM

Ein Nr. 1 - Album zu besprechen hat man nicht alle Tage. Dann noch eines von jemandem, der als Mitglied von K.I.Z., der bekanntesten, sehr erfolgreichen und vielleicht auch umstrittensten Hip...

Weiterlesen

BABYLOVE & THE VAN DANGOS - The Golden Cage

Das war ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk als ich unverhofft ein Päckchen bekam. Ich hatte doch gar nichts bestellt. Was kann das nur sein? Es war das neue Album von BABYLOVE & THE VAN DANGOS...

Weiterlesen