Design wechseln

Start » Reviews » Im Wald und auf der Heide - Die Schicksale des Dorfes Jamlitz

Im Wald und auf der Heide - Die Schicksale des Dorfes Jamlitz

Im Wald und auf der Heide - Die Schicksale des Dorfes Jamlitz

CD Major Label
  9 / 10

Weitere Informationen:
http://majorlabel.de/


Wir befinden uns im Jahre 2016 n.Chr. Kaum ein dreiviertel Jahrhundert hat sich Deutschland von seiner dunkelsten Vergangenheit befreit, da marschieren sie wieder durch die Städte, die braunen Wutbürger. Stolz werden Nazi-Embleme in die Öffentlichkeit getragen, Hass in den sozialen Netzwerken geschürt, der in ganz realer Gewalt gegen Fremde münzt. Als hätten wir nichts gelernt aus den Fehlern der Vergangenheit. Oder ist es einfach so, dass die heutigen Generation nicht mehr in der Lage ist, sich die Gräuel der Nazi-Herrschaft vor Augen zu führen?

Anhand der Geschichte um das Konzentrationslager Lieberose im Dorf Jamlitz (Oberspreewald) zeigt das nach einem alten deutschen Volkslied benannte Hörspiel „Im Wald und auf der Heide – Die Schicksale des Dorfes Jamlitz“ die Schicksale einzelner Betroffener auf. Hier werden individuelle Schicksale hinter den nüchternen Zahlen aufgezeigt, jedes für sich eine erschreckende Tragödie.

Doch nicht nur die relativ kurze Zeit der Existenz des Massenvernichtungslagers wird thematisiert, Autor Kai-Uwe Kohlschmidt steigt um das Jahr 1900 in seine Geschichte ein. Dabei kommen über 40 Zeitzeugen zu Wort, die das Erlebte sehr real werden lassen. Gerade diese Schilderungen des tatsächlich Erlebten lassen einem das ein oder andere Mal einen dicken Klos im Hals verspüren.

Diese Doppel-CD sei insbesondere allen besorgten Bürgern empfohlen, die der Meinung sind, die Taten des dritten Reiches gingen sie nichts mehr an und mögen doch bitte endlich aus den Geschichtsbüchern gestrichen werden. Noch immer leben Opfer dieser unmenschlichen Ideologie und Ähnliches darf nie wieder passieren. Als Mahnmal kann man diese CD guten Gewissens empfehlen.

Geschrieben von aaaaaprvdgrwwelt am 13.02.2016, 21:10 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

LOS FASTIDIOS & ELISA DIXAN - Elisa Dixan sings Los Fastidios - Vol.2

Die italienische Band LOS FASTIDIOS hat seit ihrem Bestehen eindrucksvoll gezeigt, dass sie viele Stile spielen kann, und zwar so gut, dass es stets authentisch und ehrlich rüber kommt. Den...

Weiterlesen

JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION - TROUBLE

Am 14.02.2020 kommt das neue Album der Kölner Band JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION heraus. Es ist das zweite Album der Band. War das erste Album der Band aus dem Jahre 2017 (die Review bei...

Weiterlesen

HELMUT COOL - VERBESSERTE REZEPTUR

Helmut Cool? What the fuck is this? Und das Cover? Boah, ey voll trash. Und erinnert mich sofort an das legendäre Longsleeve von der Terrorgruppe “Burgerkrieg, by Terrorgruppe“. Referenz?...

Weiterlesen

NOWHEREBOUND - MOURNING GLORY

NOWHEREBOUND aus Austin in Texas sind seit 2010 auf der Bildfläche. In dieser Zeit haben sie es auf sieben Veröffentlichungen gebracht. Nun liegt mit “Mourning Glory“ die achte...

Weiterlesen

The Devil 'n' Us - Still Devil’s Music

Es ist tatsächlich schon sechs Jahre her, als der erste Tonträger von THE DEVIL ´N´ US mit dem schönen Namen “Devils Music“ erschienen ist. Es ist kaum zu glauben, aber so steht es...

Weiterlesen

BABYLOVE & THE VAN DANGOS - The Golden Cage

Das war ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk als ich unverhofft ein Päckchen bekam. Ich hatte doch gar nichts bestellt. Was kann das nur sein? Es war das neue Album von BABYLOVE & THE VAN DANGOS...

Weiterlesen