Design wechseln

Start » Reviews » KLOTZS - hinweis in eigener sache

KLOTZS - hinweis in eigener sache

KLOTZS - hinweis in eigener sache

LP Brokensilence / Finetunes / Majorlabel
  9 / 10

Weitere Informationen:
http://www.klotzs-band.blogspot.de
https://www.facebook.com/klotzs
http://www.majorlabel.de


Das Phänomen kennt wohl jeder, je häufiger man eine Platte hört, desto besser gefällt sie einem. So ergeht es mir auch beim dritten (Mini-) Album des Siegener Duos KLOTZS. Nicht das mein erstes Urteil schlecht gewesen wäre, nein, auch beim ersten hören waren die 8 Songs von "Hinweis in eigener Sache" ganz gut, aber die Qualität der Songs manifestierten sich erst nach und nach. Mittlerweile bin ich begeistert, nach rund zwei Dutzend mal hören des Albums und wenn ich jetzt die Langspielplatte (! Yeah Vinyl !) noch drei Dutzend mal höre, würde ich sie wahrscheinlich zum Album des Jahres küren. Aber das Review muss mal so langsam (nach 6 Wochen intensiven Genießens) geschrieben werden.... 
Was mich vor allem erstaunt ist das Volumen der Songs, obwohl neben Ingos Gesang und seiner Gitarre nur noch Saschas Schlagzeug zu hören ist. Trotzdem strotzen die Songs voller Energie. Nicht immer und überall, es gibt auch ruhigere Passagen, aber wenn die beiden Gas geben, dann geht´s mit Vollgas über die A45 in die große weite Welt. Dabei nehmen sie EA80, DIE STRAFE und FLIEHENDE STÜRME mit, denn musikalisch sind die vier, zumindest in recht vielen Aspekte, recht ähnlich. So gibt es KLOTZS ebenfalls schon seit 20 Jahren, dafür sind 3 (Mini-) Album, die dann auch "nur" 6 - 10 Songs ausweisen, doch recht wenig. Hinzu kommen allerdings noch so einige (Split-) Singles. Und wenn man durch das "Zirkeltraining" (der letzte Song auf der B-Seite) so richtig warm geworden ist, sind die 23 Minuten Spielzeit auf "Hinweis in eigener Sache" schon wieder um. Wenn es etwas auf diesem grandiosen Album zu meckern gibt, dann das die Platte mit Ihrem genialen Düster-Punk-Kraut-Rock-Noise einfach viel zu schnell zu Ende ist.
Ansonsten kann ich nur Pluspunkte vergeben. Das fängt beim Albumcover mit Schlitz (für das kleine Booklet !) an (geile Idee !), geht über die brillanten Texte bis zu den großartigen Melodien. Angeblich gibt es die LP auch in einer limitierten farbigen Version. Es liegt auf jeden Fall immer ein MP3-Downloadcode bei. Daumen weit nach oben ! Eine digitale Version in Form einer CD gibt es wohl nicht, aber warum auch, die Langspielplatte mit Downloadcode reicht völligst, ist ein Hingucker und relativ günstig zu haben !
Also KAUFEN KAUFEN KAUFEN !

Geschrieben von Karsten Conform am 27.02.2016, 18:16 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

KOMMANDO MARLIES - eskalation ja klar (transparentes Vinyl mit Downloadcode, CD, Download, Stream)

Lust auf die guten alten Songs der TERRORGRUPPE , also Mitte-Ende der 90er ? Aber nicht aus Berlin (aus Berlin) sondern aus einer anderen Metropole ? Da habe ich hier ein richtiges Schmankerl...

Weiterlesen

V.A. Das Feindbild der AFD – WIR - Punkrocksampler - Vol. 1

Picke-Packe-Voll würde Arnd Zeigler in seiner "Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs" nun sagen, nur das es bei diesem Sampler nicht um Fußball geht sondern um die AFD und alles was in deren...

Weiterlesen

NOX - YOU´RE ALONE BUT THAT´S OK

Kommen aus Tübingen nicht nur verstaubte Studenten? Vielleicht schon, aber aus Tübingen kommen auch NOX (eigentlich mit einem Strich durch das “O“, aber das gibt mein Rechtschreibprogramm...

Weiterlesen

THE BUSTERS - THE BUSTERS

Muss man zu THE BUSTER eigentlich noch irgend etwas schreiben? Vielleicht die bekannteste Ska-Band Deutschlands. Vielleicht die aktivste Ska-Band Deutschlands. Ganz sicher eine der ganz...

Weiterlesen

WESTERN ADDICTION - FRAIL BRAY

WESTERN ADDICTION aus San Francisco bringen ein neues Album heraus. Es ist ihr drittes Album. WESTERN ADDICTION ist eine Band die sich ursprünglich ausschließlich aus Mitarbeitern des Labels...

Weiterlesen

JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION - TROUBLE

Am 14.02.2020 kommt das neue Album der Kölner Band JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION heraus. Es ist das zweite Album der Band. War das erste Album der Band aus dem Jahre 2017 (die Review bei...

Weiterlesen