Design wechseln

Start » Reviews » TERMINATE - SKIES ABLAZE

TERMINATE - SKIES ABLAZE

TERMINATE - SKIES ABLAZE

CD RÜGENCORE RECORDS 22.04.2016
  9 / 10

Weitere Informationen:
https://www.facebook.com/terminatemetal
http://www.terminate-official.com/news.php


Das Label Rügencore Records ist nicht nur das Label auf dem die Veröffentlichungen der Trashrock-Band COR erscheinen, sondern auch ein Label was die Möglichkeit bietet anderen Bands von der Küste ihre Alben zu veröffentlichen. Natürlich wird hier auch der ein oder anderen befreundeten Band eine Veröffentlichungsmöglichkeit geboten, in der Vergangenheit waren das u.a. die Berliner von Johnnie Rook.
TERMINATE sind so eine Band. Sie kommen von Bergen auf Rügen, der Hauptstadt der Insel und haben mit “Skies Ablaze“ ihr zweites Album veröffentlicht.
Dass auf der Urlaubsinsel Rügen eine aktive Szene besteht weiß man nicht erst, seitdem COR bekannt geworden sind, aber dies hat der Szene auf der Insel sicherlich einen Schub gegeben.
TERMINATE spielen eine Mischung aus Metal, Metalcore, Hardcore und Trash. Diese Mischung spielen nicht so viele Bands, besonders nicht, wenn sie noch relativ jung sind.
TERMINATE aber wollen diese Mischung spielen und sie können sie auch spielen. Sie verlieren sich weder in nervtötenden Frickeleien, noch in ewigen Solis oder in irgendwelchen Growl-Monologen. All das kann die Band aber sie macht es nicht. Die Lieder sind so abwechslungsreich und druckvoll, dass es tatsächlich richtig Spaß macht, das Album zu hören...und wieder...und immer wieder.
Das Album ist definitiv etwas für Menschen die härtere Musik mögen.
TERMINATE mischen Härte mit Melodien. Die Songs gehen alle gut rein und haben trotz dessen anspruchsvolle Arrangements (Ja, das muss kein Widerspruch sein!).
Die Aufnahme ist perfekt!
Die Scheibe klingt fast ein wenig zu gut. Nicht das sie glatt produziert wäre, das ist sie nicht, aber sie klingt wie eine fette Produktion einer internationalen Szenegröße und nicht nach einer Band die jetzt ihr zweites Album draußen hat.
TERMINATE von Rügen sollte...nein, muss man antesten.
Dat is geile Scheiße, Leute!

Geschrieben von Frank am 11.04.2016, 18:25 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

LOS FASTIDIOS & ELISA DIXAN - Elisa Dixan sings Los Fastidios - Vol.2

Die italienische Band LOS FASTIDIOS hat seit ihrem Bestehen eindrucksvoll gezeigt, dass sie viele Stile spielen kann, und zwar so gut, dass es stets authentisch und ehrlich rüber kommt. Den...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - ALLES WIRD WUT

30 Jahre POPPERKLOPPER. Weiß noch jemand was ein Popper war? Das Internet muss man schon intensiver durchstöbern. Ist der Bandname antiquiert? Namen sind wie Schall und Rauch. ...

Weiterlesen

THE BUSTERS - THE BUSTERS

Muss man zu THE BUSTER eigentlich noch irgend etwas schreiben? Vielleicht die bekannteste Ska-Band Deutschlands. Vielleicht die aktivste Ska-Band Deutschlands. Ganz sicher eine der ganz...

Weiterlesen

TOMAS TULPE - der mann im pfandautomat (CD, Download, Stream)

TOMAS TULPE der workaholic vom Berliner Ostkreuz (da bin ich doch schon mal umgestiegen, als ich von Gesundbrunnen zur Alten Försterei mit der S-Bahn gesurft bin) schmeißt mittlerweile alle 2...

Weiterlesen

Einsturz - Fliegen

Wenn ich die alten Archive so durchgucke, fällt mir der 31.01.2015 ins Auge. Ein Zeitpunkt, der den Augenblick datiert, an dem meine letzte Rezension online gegangen ist. Ein komisches Gefühl;...

Weiterlesen

NOX - YOU´RE ALONE BUT THAT´S OK

Kommen aus Tübingen nicht nur verstaubte Studenten? Vielleicht schon, aber aus Tübingen kommen auch NOX (eigentlich mit einem Strich durch das “O“, aber das gibt mein Rechtschreibprogramm...

Weiterlesen