Design wechseln

Start » Reviews » "Sie sind immer noch da!"

"Sie sind immer noch da!"

"Sie sind immer noch da!"

DVD 09.05.2016

Weitere Informationen:
http://www.burghausen.de/unsere-stadt/familienstadt/kinder-und-jugend/kinder-und-jugend/jugendbuero.html
http://www.diedorks.de



Was sind Nazis und gibt es sie seit Mai 1945 überhaupt noch? Mit Blicken in die Vergangenheit und die Gegenwart wird in diesem Film versucht dieser Frage eine Antwort zu geben. Was für den einen selbstverständlich mit Ja beantwortet wird, scheint allerdings nicht überall in der deutschen Bevölkerung so akzeptiert werden. Argumentationen wie "nur weil ich Patriot bin, will ich ja keine Vernichtungslager zurück haben.", werden immer wieder laut. Wie lässt sich das mit dem aktuellen Bild von steigenden Zahlen von Straftaten mit offen rassistischen Hintergrund vereinen?
Mit verschieden Interviewpartnern u.a. Markus Schäfert (Pressesprecher des Verfassungsschutz Bayern), Martin Becher (Bayrisches Bündniss für Toleranz), Peter Ohlendorf (Rissigeur von "Blut muss fließen"), Felix Benneckenstein (Auststeiger aus der Neonaziszene) u.v.m. werden diese Frage von verschiedenen Seiten beleuchtet. Teilweise schwammige Antworten und teilweise ganz klare Aussagen von den Interviewten, ermöglicht dem Zuschauer sich selbst eine Antwort zu geben. Auch werden neue Fragen aufgeworfen.

"Warum redet denn da keiner drüber?"

"Warum legt man sich kiloweise Sprengstoff zu, trainiert mit Waffen im Wald usw, wenn man damit eigendlich garnichts vor hat?"

"Wir sind dazu da , um schon im Vorfeld von Straftaten, die Strukturen in den verschiedenen extremistischen Szenen aufzuklären."  Ja? NSU ????

Musikalisch wird das Ganze unterstrichen von den Dorks, die mit ihrem Song "System der Schande" den Soundtrack stellen.
Produziert wurde der Film von der Filmgruppe des Jugendbüro Burghausen. Auch wenn man durchaus das eine oder andere mal merkt, dass es kein proffesionels Team ist, steht es anderen Dokumentationen mit wesentlich höherem Budget um nichts nach. Inhaltlich sogar wesentlich gefüllter als Dokus wie Spiegel TV,  sollte man sich die knappe Stunde durchaus Zeit nehmen, um diesen Film zu schaun. Gegen eine kleine Spende, kann man ihn im Jugendbüro Burghausen, ab 09.05.2016, erhalten. Oder aber auch bei Konzerten von den Dorks am Merch.

Geschrieben von jette am 21.04.2016, 09:27 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

HEISCHNEIDA - HEISCHNEIDA II

Wer nördlich des Weißwurstäquators lebt hat mitunter seine Schwierigkeiten die Leute die südlich des Weißwurstäquators leben richtig zu verstehen. Von uns Preußen mal ganz zu schweigen. Wir...

Weiterlesen

FLOGGING MOLLY - ANTHEM

FLOGGING MOLLY...eine Band die so gut wie jedem ein Begriff ist. Seit 1997 gibt es die Folk-Punk Band. Das sind satte 25 Jahre. FLOGGING MOLLY haben sich in der Zeit gegründet, in der sich so...

Weiterlesen

DRITTE WAHL - URLAUB IN DER BREDOUILLE

Wenn ich mich nicht arg verzählt habe, ist “Urlaub in der Bredouille“ das zwölfte Studio-Album von DRITTE WAHL. Dreizehn sind es, wenn ich die “Und jetzt?“ von 2001 mit dazu zähle (nur...

Weiterlesen

STARVING WOLVES - The Fire, The Wolf, The Fang

Das schöne am Schreiben über Musik ist ja, wenn man das so lange Zeit macht wie ich, dass man, obwohl man denkt man kennt schon alles, immer wieder neue Musik, neue Bands und neue Stile...

Weiterlesen

HAMMERHEAD - NACHDENKEN ÜBER DEUTSCHLAND

Zieht euch warm an! Nein, das ist kein Scherz, denn es ist noch nicht April. Es ist wirklich wahr, nach 26 Jahr. Ein neues Album von HAMMERHEAD! Wer hätte das gedacht? Nach 26 Jahren ein...

Weiterlesen

YELLOW UMBRELLA - THE YELLOW ALBUM

Es gibt ja immer wieder Veröffentlichungen die aus dem Rahmen fallen. Sei es, dass die Verpackung besonders schön und aufwendig gestaltet wurde oder dass es sich um eine besonders seltene...

Weiterlesen