Design wechseln

Start » Reviews » KEIM-X-ZELLE - STRSZ

KEIM-X-ZELLE - STRSZ

KEIM-X-ZELLE - STRSZ

CD AGGRESSIVE PUNK PRODUKTIONEN 01.12.2017
  6 / 10

Weitere Informationen:
https://www.facebook.com/Keim-X-Zelle-785797214834085/


Die Band KEIM-X-ZELLE ist schon seit einiger Zeit unterwegs um die Nische linker Rap, linke Hip Hop-Musik mit Leben zu füllen.

Diesen Stil haben früher Bruder & Kronstädter einigermaßen erfolgreich als fast einzige bekannte Band aus dem Bereich dargeboten. Kommerziell erfolgreich waren sie allerdings nie, nur szenebekannt.

Seit ein paar Jahren ist u.a. durch Swiss & Die Anderen diesem Stil wieder Leben eingehaucht worden. Etwas massenkompatibler auch durch Antilopengang oder SDP.

Nun möchten KEIM-X-ZELLE in diesen illustren Kreis aufgenommen werden.

Das Label Aggressive Punkproduktionen, welches bisher durch Veröffentlichungen gestandener Punkbands von sich Reden gemacht hat, versucht hier also den Blick weiter zu richten.

Als erstes möchte ich den Stil von KEIM-X-ZELLE korrigieren. Das ist nicht das, was sich viele Menschen unter Rap oder Hip Hop vorstellen, es sei denn, ich konzentriere mich auf die kommerziellen Bands. Das was KEIM-X-ZELLE machen ist eher druckvoller Pop-Punk mit Sprechgesang. Die Texte sind politisch ganz klar links. KEIM-X-ZELLE nimmt von den Aussagen kein Blatt vor den Mund.

Scheiß Rassisten, Nazipack...das lässt keine Diskussionen zu.

Neben politischen Texten sprechgesangt das Trio auch über den Alltag, die Entwicklung der Welt und die Entwicklung der Menschheit. Sie fragen, sie legen die Finger in die Wunde und haben dies lyrisch durchaus gut rausgearbeitet.

Nur eben...so aggressiv wie der Promozettel einem glaubhaft machen möchte oder wie sich die Band vielleicht selber sieht, ist ihre Musik nicht. Zumindest nicht von CD.

Die 13 Songs können fast durchgehend im Radio gespielt werden. Das mag ja auch durchaus gut sein, kann man doch so mehr Menschen erreichen.

Ich dagegen greife, wenn ich solche Musik hören möchte, eher zu Swiss & Die Anderen.


Geschrieben von Frank am 23.10.2017, 18:33 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

OIRO - Mahnstufe X

OIRO, “Mahnstufe X“, das neue Werk der Oiro-Kritiker und der Verschwörungstheoretiker. Die Deutsche Mark war besser, wusste jeder. Nu, ham´wa den Oiro und alles geht vor die Hunde. Da ist...

Weiterlesen

KOTZREIZ - NÜCHTERN UNERTRÄGLICH

Da musste ich mehr als...Jahre alt werden, damit eine Band mir endlich ein Lied widmet. Vielmehr noch, ein Lied, dass quasi der Soundtrack meines Lebens ist. … .Immer wenn ich nüchtern...

Weiterlesen

DUNE RATS - HURRY UP AND WAIT

Da denkst du, der Sound von BLINK 182, den alten GREEN DAY und eigentlich allem Punkrock der nur aus Guter Laune besteht, ist lange Vergangenheit, doch dann kommen DUNE RATS vorbei. DUNE RATS...

Weiterlesen

BABYLOVE & THE VAN DANGOS - The Golden Cage

Das war ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk als ich unverhofft ein Päckchen bekam. Ich hatte doch gar nichts bestellt. Was kann das nur sein? Es war das neue Album von BABYLOVE & THE VAN DANGOS...

Weiterlesen

BODY COUNT - CARNIVORE

Zum 30jährigen Bandjubiläum beschenkt BODY COUNT sich und uns mit einem neuen Album. Es ist das siebte Album der Bandgeschichte und hört auf den Namen “Carnivore“. “Carnivore“...

Weiterlesen

JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION - TROUBLE

Am 14.02.2020 kommt das neue Album der Kölner Band JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION heraus. Es ist das zweite Album der Band. War das erste Album der Band aus dem Jahre 2017 (die Review bei...

Weiterlesen