Design wechseln

Start » Reviews » BABYLOVE & THE VAN DANGOS - The Golden Cage

BABYLOVE & THE VAN DANGOS - The Golden Cage

BABYLOVE & THE VAN DANGOS - The Golden Cage

LP Gateway Music (in Deutschland in Zusammenarbeit mit Grover Records und Pork Pie) 21.11.2019
  9 / 10

Weitere Informationen:
https://www.facebook.com/babylove.dk
https://www.babylove.dk/home/BvD_HOME.html


Das war ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk als ich unverhofft ein Päckchen bekam. Ich hatte doch gar nichts bestellt. Was kann das nur sein?

Es war das neue Album von BABYLOVE & THE VAN DANGOS aus Dänemark auf Vinyl!

Was für eine Überraschung!

Die dänische Band hat sich in den letzten Jahren mit sehr intensiven Touren in die Herzen vieler Menschen gespielt. Nicht nur in Dänemark, Europa sondern auch in Asien. Überall wo man ihnen eine Bühne geboten hat, betrat die Band diese und spielte ihre Version von Ska und Rocksteady.

Die sechs Bandmitglieder schaffen es, live, mit ihrer Musik Einen nicht nur in den Bann zu ziehen, sondern schaffen es auch, dass man sich bewegt und entspannt.

Der goldene Käfig ist der deutsche Titel des Albums.

Was ist der goldene Käfig für eine Band?

Ist es der goldene Käfig des Konzertabends, der einen den Alltag und den Stress vergessen lässt?

Interessant im Zusammenhang mit Musik von einem goldenen Käfig zu sprechen.

Oder wird der Käfig viel mehr von den Fans und Freunden der Band gebaut?

Wenn es ein goldener Käfig ist, in dem sich die Band befindet oder zumindest sich so fühlt, so würde ich gerne die Gitterstäbe dazu sehen.

So weit gefächert wie die Einflüsse und Stile sind, die die Band auf ihrer neuen Veröffentlichung präsentiert, muss es ein großer Käfig sein.

Neben Rocksteady, Jamaican Ska, Calypso, karibischen Rhythmen, Reggae, Jazz und viel Groove fällt auch der perfekt dargebotene, perfekt platzierte und perfekt klingende Gesang auf. Selten einen Gesang gehört, der so perfekt in die Musik eingebettet ist. Besonders im Song “Lazy little me“ fällt dies auf. Wie auf Watte bewegt sich der Gesang auf einem Klangteppich von fluffigem Bass, Trompete und weich gespieltem Schlagzeug.

Es ist erstaunlich wie eine nur sechsköpfige Band so einen Sound zaubern kann.

Die Dänen schaffen es mit den dreizehn Songs ein eigenes kleines Sounduniversum zu schaffen, in dem man sich absolut wohlfühlen kann. Warm, weich, entspannte Bewegungen, gute Laune im Gesicht...Herz was willst du mehr?

BABYLOVE & THE VAN DANGOS machen keine Musik für den hektischen jungen Tänzer, sondern viel mehr für einen entspannten Abend, bei dem sich die gesetzte Garde um nicht zu sagen, die Altvorderen wohlfühlen. Was jedoch nicht bedeuten soll, dass es hier Musik für alte Menschen gibt. Gerade jetzt in der dunklen, kalten Jahreszeit tut diese Musik jung und alt gut. Und wenn es wieder Sommer und warm ist, man entspannt in der Hängematte liegt, dann kommt ganz leise dieser Sound aus den Boxen. Mehr braucht es nicht um glücklich zu sein.

Der goldene Käfig ist für mich eher wie ein kleiner Kurzurlaub, den ich ohne Rückflugticket gebucht habe.

Das Album gibt es nur auf Vinyl oder über die bekannten Streamingdienste.


Geschrieben von Frank am 07.12.2019, 17:29 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

ALL ABOARD ! - the rules of distraction (12"Vinyl + DLC, CD, Download & Stream)

Wenn ich es nicht besser wüsste, hätte ich auf ein neues FOO FIGHTERS Album getippt, was sich da so lieblich in meine Gehörgänge breit macht. Auch wenn deren Platten der letzten 10 Jahren an...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - XXX - THE NUMER OF THE BEAT -

XXX - The number of the beat-, das ist der Titel des neuen Albums der italienischen Band LOS FASTIDIOS. Muss man zu LOS FASTIDIOS noch irgendetwas sagen? Jeder der in den letzten dreißig...

Weiterlesen

ANTILOPEN GANG - ANTILOPEN GELDWÄSCHE SAMPLER 1

Die ANTILOPEN GANG bringt am Heiligabend eine neue Veröffentlichung auf den Markt. Ein neues Album...irgendwie so was in der Art. Normalerweise machen ja Labels Sampler auf denen Künstler...

Weiterlesen

BIFFY CLYRO - The Myth of the happily ever after

BIFFY CLYRO aus Schottland sind schon lange keine Unbekannten mehr. Seit der Bandgründung 1995 hat das Trio aus Schottland acht Alben veröffentlicht. Diese Alben brachten mit ihrer...

Weiterlesen

PARCELS - Day / Night

Alle wollen nach Berlin, schon seit Jahren. Ich kann diesen Satz nicht mehr hören, denn was wurde aus Berlin seit die Mauer fiel? Ja, es gab ein paar wirklich tolle, wilde Jahre, aber danach...

Weiterlesen

ZAP – Nr. 157 - (Sommer2021 – 60 Seiten – 5€)

Der / dem eifrigen RamTatTa – Leser*in wird es vielleicht noch in Erinnerung geblieben sein, dass mir die „Neuzeit“ ZAP´s Nr. 1+2 (also die Nr. 155+156) nicht so wirklich gefielen....

Weiterlesen