Design wechseln

Start » Reviews » ANTILOPEN GANG - ANDRENOCHROM

ANTILOPEN GANG - ANDRENOCHROM

ANTILOPEN GANG - ANDRENOCHROM

Sonstiges Antilopen Geldwäsche 21.08.2020
  8 / 10

Weitere Informationen:
https://www.facebook.com/antilopengang
http://www.antilopengang.de/


Wir sind die wichtigste Rap-Crew Europas.

Musikhistorisch so bedeutsam wie Mozart.

Das Album dropt! Ihr fallt aus allen Wolken,

so wie Möllemann.

Irgendwo kommt Miete her,

sonst zahlen wir keine Miete mehr.

Und regeln die Probleme mit dem Vermieter,

per Schießgewehr.

Keine Sorge, ich tippe hier keinen Liedtext ab, sondern nur einen kleinen Eindruck von einem Song mit dem Namen “Plan B“ von der Platte “Adrenochrom“ die die ANTILOPEN GANG mal eben in der Lockdown-Phase produziert hat.

Was soll man auch machen, als Rapper, wenn man nicht auftreten kann und der Kopf voll von kreativen Ideen ist.

ANTILOPEN GANG haben mit “Andrenochrom“ ein Album herausgebracht, was vielleicht genau so, nur so, aufgrund diesem weltweit einmaligen Ereignis entstehen konnte.

So ging es zwangsweise, Back to the roots.

Der Lockdown und die Corona-Verordnungen, für viele Bands und Musiker schlimm bis existenzbedrohend. Was kann man also machen? Den Kopf in den Sand stecken und sich zurück ziehen? Das ist legitim. Das ist jedoch nicht die Art von Kolja, Panik Panzer und Danger Dan. Die drei haben die Zeit genutzt für das was sie am besten können. Einfach loslegen und was da raus gekommen ist, das kann sich durchaus hören lassen.

Sogar alte Punker wie ich, fühlen sich spätestens bei “Pepsi und Basmatireis“ wohl, ist der Text und die Handlung doch voll von Ähnlichkeiten zu dem Song “Jürgen Engler´s Party “ von den Toten Hosen aus dem Jahr 1982. Wenn da nicht Jugenderinnerungen hochkommen weiß ich auch nicht. Heutzutage geben die ANTILOPEN eine Party und wie sollte es anders sein, wir kommen nicht rein. Und selbst wenn Jürgen Engler noch eine Party feiert (tut er das noch?) gehen wir da nicht hin, sagt zumindest das rappende Trio.

Da ist es auch kein Wunder, dass die ANTILOPEN GANG sich wieder wie 17 fühlt, was sie im nächsten Stück “Hokus Pokus“ lautstark proklamieren.

Beim genauen Hinhören erkennt man eine Menge Anspielungen auf diverse Bands und Künstler. Das geht so locker flockig ins Mikro, dass man sich manchmal schon wundern muss, was die Jungs hier mal eben aus der Hüfte gezaubert haben.

Auch an uns Rezensenten wurde gedacht. So wird uns den Spiegel vor gehalten, mit den beiden Skits “Würfel“ und “Messer“. Gut, bei “Messer“ wird in beleidigender Form das Trio angemacht, dass würde ich persönlich nie tun. Immer sachlich bleiben, aber es zeigt natürlich auch, dass es in der schreibenden Zunft durchaus Menschen...na sagen wir, komische Gestalten gibt, deren Namen mir gerade nicht einfallen (nicht das ich hier noch Hate-Mails bekomme, das würde mein sensibler Geist nicht aushalten).

Es gibt vieles, was auf dem Album gefällt und das sage sogar ich, jemand der das Hip Hop Trio erst richtig kennengelernt hat mit der Bonus-Scheibe “Atombombe auf Deutschland“ von der Veröffentlichung “Anarchie und Alltag“ (auch wieder so eine schöne Anspielung auf...na, wer weiß es?).

“Andrenochrome“ erscheint nur digital, was natürlich irgendwie schade ist. Wenn man sich auf seine Wurzeln besinnt, könnte man doch wenigstens das Album auf Musik-Cassette veröffentlichen, oder?


Geschrieben von Frank am 15.09.2020, 20:57 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

THE BUSTERS - THE BUSTERS

Muss man zu THE BUSTER eigentlich noch irgend etwas schreiben? Vielleicht die bekannteste Ska-Band Deutschlands. Vielleicht die aktivste Ska-Band Deutschlands. Ganz sicher eine der ganz...

Weiterlesen

HASS - MACHT KAPUTT, WAS LÄNGST KAPUTT IST

“Macht kaputt, was euch kaputt macht“ sang dereinst Rio Reiser mit Ton Steine Scherben. Die Zeiten haben sich seitdem geändert, nicht zum Guten und so ist die logische Konsequenz, jetzt,...

Weiterlesen

A GLOBAL MESS

A GLOBAL MESS Volume One. Das klingt nach Großprojekt. Was ist das eigentlich, A GLOBAL MESS? Globales Chaos ist die ungefähre wörtliche Übersetzung. Will sich da jemand den ganz...

Weiterlesen

JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION - TROUBLE

Am 14.02.2020 kommt das neue Album der Kölner Band JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION heraus. Es ist das zweite Album der Band. War das erste Album der Band aus dem Jahre 2017 (die Review bei...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - FROM LOCKDOWN TO THE WORLD

Was macht man als Band, wenn man nicht mehr auf der Bühne stehen darf, weil da dieses Corona-Virus, das ganze Land, ganz Europa, die ganze Welt lahm gelegt hat? Was macht man als Band, die auf...

Weiterlesen