Design wechseln

Start » Reviews » SAMANTHA MARTIN & DELTA SUGARS - THE RECKLESS ONE

SAMANTHA MARTIN & DELTA SUGARS - THE RECKLESS ONE

SAMANTHA MARTIN & DELTA SUGARS - THE RECKLESS ONE

CD Gypsy Soul Records 20.11.2020
  9 / 10

Weitere Informationen:
https://samanthamartinmusic.com
https://www.facebook.com/rootsnroll


Es ist nicht alltäglich, dass jemand wie ich beim ersten Hören von Musik mit der man nicht so einen innigen Kontakt pflegt, so begeistert ist. Hier hat es mich gepackt und deshalb möchte ich diese Veröffentlichung vorstellen auf das du dich, liebe Leserin und lieber Leser genauso begeistern lässt, wie ich.

Es handelt sich bei der Veröffentlichung von “The Reckless One“ von SAMANTHA MARTIN & DELTA SUGAR um Soul. Soul alter Schule. Es handelt sich um richtigen Soul.

Die Band gründete sich 2014, veröffentlichte schon 2015 ihr erstes Album und seitdem ist die Band auf der Sonnenseite des Soul.

Die kanadische Band hat natürlich nicht erst in 2014 angefangen Musik zu machen.

Die Sängerin veröffentlichte bereits 2004 eine erste EP. Und nicht nur die Sängerin SAMANTHA MARTIN ist erfahren. Hier spielen gestandene Musiker.

Mit “The Reckless One“ erscheint am 20.11.2020 das dritte Album der Band. Dieses Album ist mitnichten nur richtig gut aufgenommen, sondern reißt einen richtig mit. Hier ist enorm viel Herz drin. Das merkt man. Es fällt schon beim ersten Hören auf, dass hier nicht nur gute Musiker gute Musik machen, sondern dass sie etwas machen von dem sie überzeugt sind und zwar komplett.

Die Arrangements der Songs erinnern an die gute alte Soul-Zeit. Zu der Zeit wo auch eine Tina Turner ihre größten Erfolge hatte. Es ist diese Art Sound den man in vielen kleinen und größeren Bars hörte. Der Sound der der Soundtrack einer Generation war. Diesen Sound bringt die Band so wunderbar rüber, als würde jedes einzelne Bandmitglied frisch verliebt sein, in diese Musik.

SAMANTHA MARTIN als Steuerfrau der Band ist nicht nur Sängerin, sie hat die Songs auch selber geschrieben und arrangiert. Die Band begleitet sie begeistert. Eine tolle Stimme, tolles Gitarrenspiel, sanft gesetztes Schlagzeug und eine Spielfreude die in dieser Klasse selten zu hören ist.

Bin wohl selber so langsam aber sicher in diesen Sound, in diese Band verliebt.

Gerade in diesen Zeiten kann ich nur empfehlen, diese Band, dieses neue Album zu hören. Schlechte Laune wird weggeblasen, Lächeln und Schwung kommt ins Leben.


Geschrieben von Frank am 02.11.2020, 19:28 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

THE BUSTERS - THE BUSTERS

Muss man zu THE BUSTER eigentlich noch irgend etwas schreiben? Vielleicht die bekannteste Ska-Band Deutschlands. Vielleicht die aktivste Ska-Band Deutschlands. Ganz sicher eine der ganz...

Weiterlesen

MAD CADDIES - HOUSE ON FIRE

MAD CADDIES haben eine neue EP veröffentlicht. MAD CADDIES bringen mit “House on Fire“ seit ihrem letzten Album was 2018 erschienen ist, fünf neue Songs auf die Welt. Bei dem Titel...

Weiterlesen

BENJAMIN ST. BABYLON - THE YEAR ONE

Wir bei ramtatta.de besprechen in den meisten Fällen ja neue Veröffentlichungen. In diesem Fall mache ich aber eine Ausnahme. BENJAMIN ST. BABYLON, von dem ich vor kurzem das Buch...

Weiterlesen

THE SCREENSHOTS - 2 Millionen Umsatz mit einer einfachen Idee

THE SCREENSHOTS veröffentlichen mit “2 Millionen Umsatz mit einer einfachen Idee“ am 16.10.2020 ein neues Album. Es ist ihr zweites (oder streng genmommen ihr 1 1/2) Album in ihrem...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen

GET DEAD - DANCING WITH THE CURSE

Die neue Scheibe von GET DEAD reiht sich in die bereits jetzt schon sehr lange Reihe der Veröffentlichungen von Fat Wreck Chords ein, die dieses Jahr das Licht der Welt erblickt haben. Es scheint...

Weiterlesen