Design wechseln

Start » Reviews » TEAM TYSON - SOLL DAS JETZT ALLES SEIN?

TEAM TYSON - SOLL DAS JETZT ALLES SEIN?

TEAM TYSON - SOLL DAS JETZT ALLES SEIN?

LP Rookie Records 11.11.2022
  9 / 10

Weitere Informationen:
https://teamtyson.de/
https://de-de.facebook.com/teamtysonberlin


TEAM TYSON, war die Vorgängerband TYSON, die ich vor vielen Jahren kurz vor Silvester im Wild at Heart in Berlin gesehen habe? Oder ist das eine andere Band, die einfach auch eine Liebe oder der wenigsten einen Bezug zu Mike Tyson hat? So schnell wie die Band spielt, hat Mike Tyson selten Kombinationen geschlagen, aber auf jeden Fall, genau so wirkungsvoll.

TEAM TYSON bieten auf “Soll das jetzt alles sein?“ 13 Songs in 20 Minuten. Schon diese beiden Daten zeigen, dass keine Gefangenen gemacht werden.

Die Band spielt einen druckvollen, hektischen Punkrocksound mit deutschen Texten. Das klingt entfernt an die legendären The Shocks mit fetteren Gitarren und deutlicherem Gesang oder auch, noch weiter entfernt, an alte Rasta Knast auf Koks.

Der krachige 20-Minuten-Ritt bietet dem geneigten Hörer alles, was es braucht um durchzudrehen und sich den Kopf waschen zu lassen.

Vom zynischen “Kauf dich glücklich“ bis zum hyperschnellen “Ihr dreht euch im Kreis“ welche in kurzen Texten eher die Wut und Hilflosigkeit ausdrücken, bis zum fast dadaistischen Pogokracher “Wie viel Uhr is?“ reicht der aggressive Sound der Band.

Da ist die Musik aber vor allem der Text von “Zuwenig Geld und öde Freizeit“ fast harmlos. Er klingt nach Träumereien, bis er dann im zweiten Teil des Textes an die Songs “Terrorist“ und “Schön“ von Zaunpfahl, allerdings mit einem anderen Sound als von der Band aus Mecklenburg-Vorpommern, erinnert.

Mit “IV. Reich in der Kleinstadt“ wird dann auch mal eben in Rekordzeit klare Kante gegen das rechtsdrehende Kleinstadtbürgertum gezeigt.

Es gibt wirklich wenig, was hier zu kritisieren wäre.

Hier passt alles und ich freue mich, die Band bald hoffentlich auch live sehen zu können.

Die Veröffentlichung gibt es in digitaler Form und als Vinyl.


Geschrieben von Frank am 10.11.2022, 18:32 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

JNSN - SOUNDTRACK FÜR NICHTS

Nico Jansen, erst seit 2018 bei MASSENDEFEKT und schon hat der Sänger der Band aus Meerbusch bei Düsseldorf Langeweile, zu viel Zeit oder so viel kreativen Output, dass er den Weg einer Solo-EP...

Weiterlesen

DIE BOCKWURSCHTBUDE - Sippenhaft

DIE BOCKWURSCHTBUDE hat ein neues Album raus gebracht. Die gibt es noch? Ja, die gibt es noch. Genau den gleichen Gedanken hatte ich auch. Die Band hat sich in Frankfurt an der Oder im Jahre...

Weiterlesen

THE TiPS - Eat Plastic

THE TiPS mit kleinem “i“ veröffentlichen am 17.04.2024 ihr neues Album. Das letzte Album der Band aus Düsseldorf ist aus dem Jahre 2016. In den letzten acht Jahren hat sich die Band...

Weiterlesen

JUDAS PRIEST - Invincible Shield

Sehr viel klassischer wird es nicht als JUDAS PRIEST. Ich bin bei Metal eigentlich meist eher ein Gelegenheitstäter – zu häufig plakativ ist mir das Genre. Hier haben wir aber die...

Weiterlesen

Lord Bishop Rocks - Tear Down The Empire

Geiler Typ, wie konnte der so lange unter meinem Radar fliegen? Über 30 Jahre rockt LORD BISHOP schon, war unterwegs mit Superstars der harten Stromgitarren und ist auch äußerlich ein...

Weiterlesen

DRITTE WAHL - URLAUB IN DER BREDOUILLE

Wenn ich mich nicht arg verzählt habe, ist “Urlaub in der Bredouille“ das zwölfte Studio-Album von DRITTE WAHL. Dreizehn sind es, wenn ich die “Und jetzt?“ von 2001 mit dazu zähle (nur...

Weiterlesen