Design wechseln

Start » Reviews » PUNK'D ROYAL - Bellyfeel

PUNK'D ROYAL - Bellyfeel

PUNK'D ROYAL - Bellyfeel

CD
  6 / 10

Hilfe... Düsseldorfer machen sich breit! (*fg) Hey Indierocker und für alle, die es noch werden wollen, sind hier mit dieser Scheibe gut bedient! Nicht ganz so originell wie THE PEACHES oder ARCTIC MONKEYS..., aber durchaus hat es seinen eigenen Stil. Keyboards machen sich breit, wie es sich gehört, wenn man auf so einer Schiene fährt. Gemixt mit einer Prise Punk oder doch nur Rock für’s Radio? An die BEATSTEAKS kommt die Sache aber nicht ran, auch wenn man sich die Mühe macht, eine saubere Produktion abzuliefern, fehlt es mir ein wenig an Bumms. Der Drummer hämmert auch zu viel auf den Becken rum, weniger wäre angebracht. Auf der Scheibe werden 12 Lieder der noch recht jungen dreiköpfigen Band präsentiert und erscheint am 12.12.2007 bei PRETTY PINK und RADAR! Die Band würd’ ich mir auch mal Live ansehen wollen, wenn sie sich nach Köln trauen... hehe!

Geschrieben von The King Det. am 02.11.2007, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

The Devil 'n' Us - Still Devil’s Music

Es ist tatsächlich schon sechs Jahre her, als der erste Tonträger von THE DEVIL ´N´ US mit dem schönen Namen “Devils Music“ erschienen ist. Es ist kaum zu glauben, aber so steht es...

Weiterlesen

RATHER RACCOON - Low Future

2009 gründeten sich RATHER RACOON in Bayern. Drei Männer und eine Frau die einen vom Cover ihres ersten Longplayers in einer Mischung aus Langeweile, Lethargie und möglicher Wut die zum...

Weiterlesen

THE OFFENDERS - CLASS OF NATIONS

Heißt es nicht, das siebte Album ist verflixt? Wie das verflixte siebte Jahr? Nun, THE OFFENDERS machten bis zum siebten Album mehr oder weniger das, was sie seit Gründung der Band gemacht...

Weiterlesen

NOX - YOU´RE ALONE BUT THAT´S OK

Kommen aus Tübingen nicht nur verstaubte Studenten? Vielleicht schon, aber aus Tübingen kommen auch NOX (eigentlich mit einem Strich durch das “O“, aber das gibt mein Rechtschreibprogramm...

Weiterlesen

DUNE RATS - HURRY UP AND WAIT

Da denkst du, der Sound von BLINK 182, den alten GREEN DAY und eigentlich allem Punkrock der nur aus Guter Laune besteht, ist lange Vergangenheit, doch dann kommen DUNE RATS vorbei. DUNE RATS...

Weiterlesen

DAYS N´DAZE - SHOW ME THE BLUEPRINT

Days N´Daze waren mir bisher noch nicht untergekommen. Ich war also gespannt, was mich auf ihrem neuen Album “Show me the Blueprint“ erwarten würde. Als gut vorbereiteter Schreiberling...

Weiterlesen