Design wechseln

Start » Reviews » PUNK'D ROYAL - Bellyfeel

PUNK'D ROYAL - Bellyfeel

PUNK'D ROYAL - Bellyfeel

CD
  6 / 10

Hilfe... Düsseldorfer machen sich breit! (*fg) Hey Indierocker und für alle, die es noch werden wollen, sind hier mit dieser Scheibe gut bedient! Nicht ganz so originell wie THE PEACHES oder ARCTIC MONKEYS..., aber durchaus hat es seinen eigenen Stil. Keyboards machen sich breit, wie es sich gehört, wenn man auf so einer Schiene fährt. Gemixt mit einer Prise Punk oder doch nur Rock für’s Radio? An die BEATSTEAKS kommt die Sache aber nicht ran, auch wenn man sich die Mühe macht, eine saubere Produktion abzuliefern, fehlt es mir ein wenig an Bumms. Der Drummer hämmert auch zu viel auf den Becken rum, weniger wäre angebracht. Auf der Scheibe werden 12 Lieder der noch recht jungen dreiköpfigen Band präsentiert und erscheint am 12.12.2007 bei PRETTY PINK und RADAR! Die Band würd’ ich mir auch mal Live ansehen wollen, wenn sie sich nach Köln trauen... hehe!

Geschrieben von The King Det. am 02.11.2007, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen

RAWSIDE - YOUR LIFE GETS CRUSHED

Vor knapp zwei Jahren, beim “Teenage Warning“ - Festival in Leipzig im Felsenkeller, weit nach Mitternacht, kletterte eine Band auf die Bühne, auf die sich die Anwesenden, zumindest die die...

Weiterlesen

MUCH THE SAME - EVERYTHING IS FINE

MUCH THE SAME ist zurück. 13 Jahre ist es her, seit dem die Band aus den USA ihr letztes Album “Survive“ veröffentlicht hat. In gewisser Weise ist das Ironie des Schicksals, dass ihr...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - WIR SIND MEHR

Wir sind mehr und wir hab´n schon lang genug...“ Irgendwie ist der Eindruck entstanden, dass die deutschsprachigen Punk-Bands insgesamt relativ wenig gegen die rechten Umtriebe getan haben....

Weiterlesen

THE SPIRIT OF SKA - 30 JAHRE PORK PIE -

Wer hat an der Uhr gedreht? Sind es wirklich schon 30 Jahre? Oder wie Dr. Ring Ding im Geleitwort zu diesem Album schreibt: How time flew since I wrote a few humble words about the 20...

Weiterlesen

HELMUT COOL - VERBESSERTE REZEPTUR

Helmut Cool? What the fuck is this? Und das Cover? Boah, ey voll trash. Und erinnert mich sofort an das legendäre Longsleeve von der Terrorgruppe “Burgerkrieg, by Terrorgruppe“. Referenz?...

Weiterlesen