Design wechseln

Start » Reviews » MAYLENE & the SONS OF DISASTER - III

MAYLENE & the SONS OF DISASTER - III

MAYLENE & the SONS OF DISASTER - III

CD Ferret / Hellfest
  9 / 10

Weitere Informationen:
http://www.mayleneandthesonsofdisaster.us
http://www.myspace.com/mayleneandthesonsofdisaster


11 restlos vernünftige Rockstücke! Hinter der Gründung von Maylene & the Sons Of Disaster im Jahre 2004 steht vor allem Sänger Dallas Taylor, der zuvor bei Underoath unterwegs war. Nach der ersten Veröffentlichung im Jahre 2005, liefern die Jungs aus dem Südstaatenstaat Alabama nun bereits ihre dritte Veröffentlichung vor, dieses Mal unter dem Verband Ferret / Hellfest / Universal. Dass es sich hier um Jungs aus den Südstaaten handeln muss, wird nach nur wenigen Klängen deutlich. Southern Rock und Metal-Core. Rock, Rock, Rock und immer wieder, wie kleine Ausflüge, die typischen Instrumente, die von den Südstaaten erwarten werden. Das Ganze wird mit der eher untypischen Besetzung von drei Gitarristen und Drummer eingespielt. Druck, coole Riffs, klassische Opener, schreiende Gitarren im Hintergrund. Alles richtig gemacht! Auf dem Tonträger finden sich neben den gelungenen Southern-Rock-Stücken, die teils in Metal-Core übergehen auch wunderbare Midtempo-Stücke wie „Listen Close“ oder aber auch „Just A Shock“ oder „Last Train Coming“, die ohne Einschränkung von den Größen des (Schweine-)Rocks aus Skandinavien kommen könnten. Der Gesang wechselt zwischen Rock- und Screamopassagen bis hin zu ohrwurmartigen Sing-A-Long-Backings. Ich kann nur jedem diese CD ans Herz legen, der sich für Schweinerock begeistert, egal aus welchem Erdteil; und mal einen Blick auf die Myspace-Seite zu werfen. Also, 11 restlos vernünftige Rockstücke!

Geschrieben von Der Fürst am 16.06.2009, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

MISSSTAND - BON APATHIE

Ich kam das erste Mal mit der Band aus Graz in Berührung als sie 2017 ihr drittes Album mit dem Namen “I can´t relax in Hinterland“ veröffentlichten und mit Bands wie Terrorgruppe und...

Weiterlesen

TRÜMMER - FRÜHER WAR GESTERN

Ich werde ja durchaus öfter mal gefragt, ob ich mal wieder neue Musik gehört habe und etwas empfehlen kann. Meist erzähle ich dann etwas von Musik die etwas anders ist, als das was im normalen,...

Weiterlesen

BLASKE - vom schwinden der dinge (12“ Vinyl, CD, Digital)

BLASKE  sind Punk! - Punk mit Melodie, Herz und einem offenen Ohr... Besser kann ich BLASKE  auch nicht beschreiben, wie es so in der Releaseinformation steht. Genau auf den Punkt gebracht. ...

Weiterlesen

THE TOTEN CRACKHUREN IM KOFFERRAUM - gefühle (12“ Vinyl + DLC, CD, Download, Stream)

„Gefühle“ .... besser konnte man das vierte Album der vier Riot Grrrls aus Berlin nicht benennen. Ein Konzeptalbum, vom eigenen verkacken, Leben in der Gosse, den schönsten Liebesbeweis...

Weiterlesen

PARCELS - Day / Night

Alle wollen nach Berlin, schon seit Jahren. Ich kann diesen Satz nicht mehr hören, denn was wurde aus Berlin seit die Mauer fiel? Ja, es gab ein paar wirklich tolle, wilde Jahre, aber danach...

Weiterlesen

FAHNENFLUCHT / 100 KILO HERZ - Split

FAHNENFLUCHT haben dieses Jahr mit “Weiter, Weiter“ ihr sechstes Album veröffentlicht. Die Review zu “Weiter, Weiter“ ist bei ramtatta.de hier zu lesen: ...

Weiterlesen