Design wechseln

Start » Reviews » Progress Utopia - Intenspheres (kostenloser Download)

Progress Utopia - Intenspheres (kostenloser Download)

Progress Utopia - Intenspheres (kostenloser Download)

CD 01.09.2011
  10 / 10

Weitere Informationen:
http://www.facebook.com/ProgressUtopia


Düsseldorf hat viel zu bieten, vor allen Dingen richtig gute Musik. Diesmal haben wir die Youngsters von Progress Utopia mit Ihren Erstlingswerk “Intenspheres” im Focus. Diese neugeründete Band des My Terror Drummers hat sich den Hardcore verschrieben, der hier sehr verspielt rüberkommt. Diese 4 Track EP hat es wirklich in sich.

Der Anfang wird mit “”Missing the Moment” gemacht. Man bemerkt bereits beim ersten Stück, das hier keine Luschen an ihren Instrumenten stehen, sondern erfahrene professionelle Musiker mit Spass an der Sache. Herzerfrischende Screams mit abwechslungsreicher Instrumentalisierung bringen das erste Stück direkt in dein Gesicht. Fetter Sound, der hier aus den Boxen wummert.

Mit “Seeds of Utopia” geht es nahtlos mit den Screams and Grohwls weiter, auch hier fällt wieder die explizite Gitarrenarbeit auf. Was hier absolut gefällt ist ruhige Mittelpassage. Da stecken eine Menge Ideen drin, bevor es dann wieder explodiert.

Mein Gott, das ist wirklich Hölle, was hier gespielt wird. Auch bei “Melodies”, die vorletzte Nummer der leider viel zu kurzen EP, kommt ein verdammt gutes Riffing zu Tage, die einfach ins Ohr gehen. Was soll man da noch schreiben. Allerdings kommen wir jetzt schon leider zum Schluss der Ep. “Balance” bringt nochmals die Halsmuskulatur in Wallung. Ein echter Nackenbrecher. Nicht mehr und nicht weniger.

Hier wurde eine EP rausgehauen, die einfach unglaublich ist. Eine perfekte Produktion (Tim Schulte), endgeile Musik und ein fantastisches Preisleistungsverhältnis. Denn diese EP gibt es für Umme. So was will ich öfters auf den imaginären Plattenteller haben.

http://www.mediafire.com/?r3787rcos3r5yh6


Geschrieben von chinawild am 21.09.2011, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

FAHNENFLUCHT - WEITER, WEITER

FAHNENFLUCHT...ach ja, die gibt es ja auch noch. Das war der erste Gedanke, als ich vor einigen Tagen die Information erhalten hatte, dass die Band aus Rheinberg eine neue Platte raus bringen...

Weiterlesen

LUMPEN - WE WILL STAND TOGETHER

LUMPEN, sind eine italienische Band mit einem deutschen Namen, ähnlich der Band aus Moskau die deutschsprachigen Punkrock spielt und auf den Namen Der Steinkopf hört. Nun spielen LUMPEN keinen...

Weiterlesen

THE SLACKERS - New York Berlin / Tell Them No

THE SLACKERS melden sich zurück, zwar nur mit einer limitierten zwei Song 12“Vinyl, aber immerhin. Der letzte Tonträger auf dem die Band neue Stücke präsentierte ist lange her und auch wenn...

Weiterlesen

SUZI MOON - DUMB & IN LUV

“Ist das´ne ´77er Band oder eine aktuelle Band?“, wurde ich gefragt, als SUZI MOON aus meiner Anlage zu hören war. Diese Frage trifft den Nagel auf den Kopf, was SUZI MOON aus Washington...

Weiterlesen

DREI METER FELDWEG - DURAK

3 METER FELDWEG, wenn es eine Kategorie der sinnhaftesten Bandnamen im Punk gibt, dann ist die Band aus der Lüneburger Heide ganz weit oben dabei. Spätestens seit Feine Sahne Fischfilet wissen...

Weiterlesen

FRANK FROM BLUE VELVET - FRANK FROM BLUE VELVET

Schau mal einer an, da bekomme ich schon persönlich und nur für mich hergestellte CDs. O.k., lauer Scherz. FRANK FROM BLUE VELVET begann 2019 als Zwei-Mann-Band mit Andrew J. Davies und Ogs...

Weiterlesen