Design wechseln

Start » Reviews » ARMY RISING - IMPENDING CHAOS

ARMY RISING - IMPENDING CHAOS

ARMY RISING - IMPENDING CHAOS

CD RISING RECORDS 28.10.2011
  8 / 10

Weitere Informationen:
http://www.facebook.com/ArmyRising
http://www.myspace.com/armyrisingofficial


ARMY RISING kommen aus Irland, was für eine Metalband schon mal recht ungewöhnlich ist. Irland ist nicht gerade das Mekka dieses Genres. Irland ist vielmehr fast ein Exot.

Nicht genug, dass die Band vom bekannten Label Rising Records entdeckt wurde, es ist auch noch eine verdammt junge Combo. Die fünf Jungs haben noch nicht mal ihren 20. Geburtstag gefeiert. Gerade dem gröbsten der Pubertät entwachsen legt der Fünfer ein Brett hin, was es in sich hat.

ARMY RISING spielen technisch auf hohem Niveau, zu Mal die Jungs noch extrem jung sind. In diesem Bezug kann man diese Leistung gar nicht hoch genug bewerten. Entweder handelt es sich hier um extrem begabte Musiker oder um Menschen die seit Jahren in ihrer Freizeit nichts anderes machen als Musik zu hören und Musik zu machen.

ARMY RISING spielen dazu nicht irgendeinen ultrabrutalen harten Prügelsound sondern orientieren sich an Papas Plattenschrank. Papa hat nämlich noch Platten. Es gab mal eine Zeit, wo es noch keine MP3-Player gab sondern große schwarze Scheiben. Die heißen Vinyl und hatten Hüllen auf denen stand Iron Maiden, Pantera, Metallica und ähnliche Konsorten. Es war die Zeit des 80er Jahre (Trash-)Metals. Diese Zeit ist an der Band nicht spurlos vorübergegangen. Die genannten Bands sind grobe Stilrichtungsmesser.

ARMY RISING ist tatsächlich eine Band die dem guten alten Trashmetal neues Leben einhaucht und dabei weder wie ein Abziehbild klingt noch wie gewollt und nicht gekonnt.

Es ist ein Sound der schwer wie eine Dampfwalze daherkommt, mit verständlichem Gesang und vielen Gitarrensolis. Eine Ausnahme hierzu bildet der Song “War“, der mich an die guten alten Depp Jones erinnert und ziemlich in die Dark - Ecke geht. Es gibt noch weitere Songs die in die Richtung gehen, wobei hier schon mehr die Metalregister gezogen werden als bei Depp Jones, welche eher dem Rockgenre zuzuordnen sind.

ARMY RISING sind eine Band die unzweifelhaft sehr überrascht. So jung und schon so gut.

Es ist zu wünschen, dass dies von der Metalgemeinde auf der ganzen Welt gewürdigt wird.


Geschrieben von Frank am 28.11.2011, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

FAHNENFLUCHT - WEITER, WEITER

FAHNENFLUCHT...ach ja, die gibt es ja auch noch. Das war der erste Gedanke, als ich vor einigen Tagen die Information erhalten hatte, dass die Band aus Rheinberg eine neue Platte raus bringen...

Weiterlesen

PARK BENCH SLEEPERS - WELCOME TO OUR DUTY FREE SHOP OF NATURAL HIGHS

Es ist selten, aber es kommt vor, dass ein erstes Album als Vermächtnis gelten kann. In dem Fall der 4-Mann-Combo PARK BENCH SLEEPERS. Die Songs entwickelten Heiko Sauter und Jens Kreuzer,...

Weiterlesen

BEACH RATS - RAT BEAT

Kann sich noch jemand an RKL (Rich Kids on LSD) erinnern? Die ersten Songs der BEACH RATS haben mich an diesen Sound erinnert. Hektischer, schneller Hardcore-Punk, melodisch, für Skater auf...

Weiterlesen

RONG KONG KOMA - DELFINE DER WEIDE

Was ist das für ein Bandname RONG KONG KOMA? Klingt nach King Kong und alter Oma. So kann sich auch nur eine Band aus Berlin nennen. Ja, wahrlich, eine Band aus Neuendettelsau würde sich...

Weiterlesen

DIE BOCKWURSCHTBUDE - Sippenhaft

DIE BOCKWURSCHTBUDE hat ein neues Album raus gebracht. Die gibt es noch? Ja, die gibt es noch. Genau den gleichen Gedanken hatte ich auch. Die Band hat sich in Frankfurt an der Oder im Jahre...

Weiterlesen

LOMBEGO SURFERS - THE HIGH SIDE

LOMBEGO SURFERS bringen ein neues Album raus. Was? Die gibt es noch? Das war meine erste Frage, die ich mir gestellt hatte, als ich die Information bekam, dass die Schweizer Band mit “The...

Weiterlesen