Design wechseln

Start » Reviews » MR. REVIEW - XXV

MR. REVIEW - XXV

MR. REVIEW - XXV

CD Eigenproduktion 03.02.2012
  10 / 10

Weitere Informationen:
http://mrreviewska.com/


Eine wechselvolle Geschichte hat MR. REVIEW die letzten 25 Jahre hinter sich. Ein steiler Aufstieg, die Trennung der Band und nun doch wieder ein neues Album der wohl bekanntesten holländischen Ska-Band. Ja, vielleicht sogar eine der bekanntesten Ska-Bands in ganz Europa.

MR. REVIEW präsentiert auf dem Jubiläumsalbum zwölf Ska-Songs die einfach perfekt sind.

Es sind schöne, teils poppige, teils leicht rockige Melodien im 2Tone - Style. Im bekannten Style der Band. Manche nennen diesen Stil “European Ska“ wobei dies wahrscheinlich nur für die Schubladenfetischisten eine Hilfe ist. Für alle anderen ist es einfach Ska der weiß wo er herkommt und nichts dazu dichten muss, weil Ska einfach Ska ist. Es ist Musik zum tanzen.

Obwohl die Texte von MR. REVIEW sicher nicht immer zum tanzen sind, so ist die Musik es zu 100%. Feiner Skabeat, dazu die perfekt gesetzte Stimme von Sänger Dr. Rude und einer Band die perfekt zusammenspielt. Da braucht man nicht mehr viel zu sagen.

Die Legende lebt!

Solange es Bands wie MR. REVIEW gibt, werden auch die dunkelsten und kältesten Tage schön ausklingen. Kann ich selber bestätigen. Nach dem Hören der Platte fühlt man sich besser, entspannter und ist voller Zuversicht!

Nebenbei hört man wie viele jüngere Bands sich auf den Sound der Holländer beziehen.

Hier ist das Original!

25 Jahre MR. REVIEW. Mit “XXV“ haben sie der Welt ein Geschenk gemacht, was besser nicht sein kann. Volle Punktzahl!


Geschrieben von Frank am 30.01.2012, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

GUITAR GANGSTERS - FORTUNE FAVOURS THE BRAVE

Mehr als 30 Jahre gibt es die GUITAR GANGSTERS. Mehr als 30 Jahre Bandgeschichte und viele absolvierte Touren in fast genau so vielen Ländern der Welt. Eine Menge Erfahrung die die...

Weiterlesen

BLEAKNESS - LIFE AT A STANDSTILL

Das zweite Album der französischen Band BLEAKNESS hört auf den Namen “Life at a Standstill“, was so viel bedeutet wie Leben im Stillstand oder Stillstand des Lebens. Ganz schnell kommt da...

Weiterlesen

WolfWolf & The Tuzemak Orchestra - Monster

Huch, was ist das denn? Ist das Polka? Ist das Klezmer-Punk? Ist das Blues auf Drogen? Ist das Country-Dark-Trash von verrückten Menschen? Ja, das muss es sein! Kein normaler Mensch macht so...

Weiterlesen

BOOZE & GLORY - RAISING THE ROOF

“And here we are. And here we go again...“. Nach zwei Jahren Pandemie und dem erst zögerlichen und jetzt immer stärker werdendem Aufatmen ist dieser Satz so passend wie kaum ein anderer. ...

Weiterlesen

ST. ARNAUD - LOVE AND THE FRONT LAWN

Als Rezensent bekommt man immer mal auch Musik angeboten, die nicht ganz in den eigentlichen Fokus oder Musikgeschmack passt, denn man für sich ausgemacht hat. Oft ist das Musik die mich nicht...

Weiterlesen

BORSTI UKULAILA / RODI - split CD

Eins vorweg, ich bin kein Freund von akustischen Liedgut... Daher hat es diese CD extrem schwer in mein Herz einzudringen... Und dann auch noch mit einer Ukulele !!!!! Zumindest bei den ersten 6...

Weiterlesen