Design wechseln

Start » Reviews » WO FAT - the black code

WO FAT - the black code

WO FAT - the black code

CD Smallstone / Cargo 13.11.2012
  3 / 10

Im zehnten Band-Lebensjahr bringen die drei Texaner von WO FAT, die sich dem Stoner Rock verschrieben haben, Ihr viertes Album raus. „The Black Code“ weist wie bereits das letzte Album „Noche del Chupacasbra“ aus dem Jahr 2011 nur 5 Songs auf, die jedoch zwischen 5 und 13 Minuten lang sind und so kommt das Album No. 4 doch noch auf eine Gesamtspielzeit von 47 Minuten. Leider geraten WO FAT nach dem 2-3 minütigen Hauptact der Songs, der durchaus mit den Stoner Rock Größen wie QUEENS OF THE STONE AGE, FU MANCHU, KYUSS und MONSTER MAGNET mithalten kann, in einen psychedelischen Trance. Die Songs ziehen sich dabei wie ein Kaugummi und eine gewisse Langeweile kommt auf. Mit diesen 8 und mehr minütigen Psychedelic-Doom-Blues Riffs wird der Bogen einfach überspannt und die Songs schweifen in einen gehaltlosen einschläfernden Sumpf ab. *gähn*


Geschrieben von Karsten Conform am 28.11.2012, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

NOWHEREBOUND - MOURNING GLORY

NOWHEREBOUND aus Austin in Texas sind seit 2010 auf der Bildfläche. In dieser Zeit haben sie es auf sieben Veröffentlichungen gebracht. Nun liegt mit “Mourning Glory“ die achte...

Weiterlesen

THE BUSTERS - THE BUSTERS

Muss man zu THE BUSTER eigentlich noch irgend etwas schreiben? Vielleicht die bekannteste Ska-Band Deutschlands. Vielleicht die aktivste Ska-Band Deutschlands. Ganz sicher eine der ganz...

Weiterlesen

PEARS - PEARS

PEARS aus New Orleans veröffentlichen am 06.03.2020 ihr neues Album, welches genauso heißt wie die Band, nämlich PEARS. Es ist das dritte Album der Band und bietet immer noch das, weswegen...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - ALLES WIRD WUT

30 Jahre POPPERKLOPPER. Weiß noch jemand was ein Popper war? Das Internet muss man schon intensiver durchstöbern. Ist der Bandname antiquiert? Namen sind wie Schall und Rauch. ...

Weiterlesen

BABYLOVE & THE VAN DANGOS - The Golden Cage

Das war ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk als ich unverhofft ein Päckchen bekam. Ich hatte doch gar nichts bestellt. Was kann das nur sein? Es war das neue Album von BABYLOVE & THE VAN DANGOS...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS & ELISA DIXAN - Elisa Dixan sings Los Fastidios - Vol.2

Die italienische Band LOS FASTIDIOS hat seit ihrem Bestehen eindrucksvoll gezeigt, dass sie viele Stile spielen kann, und zwar so gut, dass es stets authentisch und ehrlich rüber kommt. Den...

Weiterlesen