Design wechseln

Start » Reviews » The Silver Shine - In the Middle of Nowhere

The Silver Shine - In the Middle of Nowhere

The Silver Shine - In the Middle of Nowhere

CD Wolverine Records 19.04.2013
  7 / 10

Weitere Informationen:
http://www.thesilvershine.com/


Das Punk Rock and Roll Trio aus Ungarn mit dem auffallenden Kontrabass liefern das was sie versprechen: Punk Rock gemischt mit Rock'n'Roll. Energievoll und auf die Fresse wie Punk, aber das mit einer perfekten Mischung aus Rock'n'Roll und Rockabilly.

Auf ihrem 7. Album befinden sich 10 Songs – zwei davon Covers. Die meisten Songs werden von Front(bass)frau und Gitarrist gemeinsam gesungen. Textlich singen sie viel über das Leben, über Fehler die gemacht wurden und die Straße des Lebens mit ihren Abzweigungen und Gabelungen.

Die Cover sind einmal Dolly Partons Jolene und Ed Cobbs Tainted Love. Beides sind gute Cover, jedoch muss ich sagen, dass mir die Originale um einiges besser gefallen. Auch bei Tainted Love hat man sich irgendwie schon abgehört...

The Silver Shine ist eine absolute Kaufempfehlung für Rock'n'Roller und Rockabillys mit einem Hang zu Punk Rock (wie z.B. Social Distortion).


Geschrieben von Donald am 11.06.2013, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

V.A. Das Feindbild der AFD – WIR - Punkrocksampler - Vol. 1

Picke-Packe-Voll würde Arnd Zeigler in seiner "Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs" nun sagen, nur das es bei diesem Sampler nicht um Fußball geht sondern um die AFD und alles was in deren...

Weiterlesen

NOWHEREBOUND - MOURNING GLORY

NOWHEREBOUND aus Austin in Texas sind seit 2010 auf der Bildfläche. In dieser Zeit haben sie es auf sieben Veröffentlichungen gebracht. Nun liegt mit “Mourning Glory“ die achte...

Weiterlesen

Heaven Shall Burn - Of Truth and Sacrifice

Ein Review von mir, nach Jahren, und dann gleich Metalcore. Offensichtlich habe ich bei Kollege Frank den Eindruck erweckt, als wäre ich dafür kompetent. Na klar, schließlich kenn ich sogar...

Weiterlesen

JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION - TROUBLE

Am 14.02.2020 kommt das neue Album der Kölner Band JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION heraus. Es ist das zweite Album der Band. War das erste Album der Band aus dem Jahre 2017 (die Review bei...

Weiterlesen

VSK - AUF ALLEN WEGEN

Es gab früher mal eine Band, die hießen wie ein Teil meiner Verwandtschaft. Schwarze Schafe war für die schon ein Lob. Es waren die “Versauten Stiefkinder“. In den letzten Jahren wurde...

Weiterlesen

TAREK K.I.Z - GOLEM

Ein Nr. 1 - Album zu besprechen hat man nicht alle Tage. Dann noch eines von jemandem, der als Mitglied von K.I.Z., der bekanntesten, sehr erfolgreichen und vielleicht auch umstrittensten Hip...

Weiterlesen