Design wechseln

Start » Reviews » In München nix Los! - The 7 Inch Compilation Series Volume #2

In München nix Los! - The 7 Inch Compilation Series Volume #2

In München nix Los! - The 7 Inch Compilation Series Volume #2

LP Munich Punk Shop 01.04.2013
  7 / 10

Weitere Informationen:
http://facebook.com/straightlinemuncih
http://aembonker.blogsport.eu
http://facebook.com/coma.state.hc
http://abyssad.bandcamp.com


Die zweite Auskopplung der 7-inch Compilation Serie von "In München nix los"! Darauf stellen sich wieder 4 Bands aus München vor. Los geht`s mit Skatepunk von STRAIGHTLINE los, die ich mit ihrem Song "Won`t back Down" bedenkenlos den Freunden des Genres empfehlen kann. Klassischer Skatepunk, was man sich eben darunter vorstellt. Das tolle an der Compilation "In München nix los" ist, dass man Bands der unterschiedlichsten Stile des Punk- und Hardcorebereiches vorstellt. So wie die nächste Band aus dem Sektor des Anarchopunks: ÄMBONKER, mit ihrem Song "No Freedom, no Hope" sehr crustlastiger, schneller Punk ohne Schnörkel. Da ich doch eher auf den melodischen Punksound stehe, ist es mir auf Platte irgendwie zu eintönig, live dagegen die ideale Mucke zum Pogo und auf ein paar Bierchen. Weiter geht es mit der Hardcore-Band COMA STATE und ihrem Song "Back on the map".  Hier geht`s ordentlich knüppelig zur Sache und die Band macht ordentlich Dampf. Lässt sich hören. Die letzte Band ABYSS A.D., ebenfalls aus dem Bereich des Hardcore, kann mich mit ihrem Song "Dark Seducer" jedoch am meisten überzeugen. Ordentlich wütender Sänger, kombiniert mit dem richtigen, druckvollen Gitarrensound für die Ohren der Hörerschaft. Unbedingt reinhören!


Geschrieben von DrunkenDork am 24.07.2013, 21:24 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

LOS FASTIDIOS & ELISA DIXAN - Elisa Dixan sings Los Fastidios - Vol.2

Die italienische Band LOS FASTIDIOS hat seit ihrem Bestehen eindrucksvoll gezeigt, dass sie viele Stile spielen kann, und zwar so gut, dass es stets authentisch und ehrlich rüber kommt. Den...

Weiterlesen

BABYLOVE & THE VAN DANGOS - The Golden Cage

Das war ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk als ich unverhofft ein Päckchen bekam. Ich hatte doch gar nichts bestellt. Was kann das nur sein? Es war das neue Album von BABYLOVE & THE VAN DANGOS...

Weiterlesen

Einsturz - Fliegen

Wenn ich die alten Archive so durchgucke, fällt mir der 31.01.2015 ins Auge. Ein Zeitpunkt, der den Augenblick datiert, an dem meine letzte Rezension online gegangen ist. Ein komisches Gefühl;...

Weiterlesen

The Devil 'n' Us - Still Devil’s Music

Es ist tatsächlich schon sechs Jahre her, als der erste Tonträger von THE DEVIL ´N´ US mit dem schönen Namen “Devils Music“ erschienen ist. Es ist kaum zu glauben, aber so steht es...

Weiterlesen

RATHER RACCOON - Low Future

2009 gründeten sich RATHER RACOON in Bayern. Drei Männer und eine Frau die einen vom Cover ihres ersten Longplayers in einer Mischung aus Langeweile, Lethargie und möglicher Wut die zum...

Weiterlesen

THE BUSTERS - THE BUSTERS

Muss man zu THE BUSTER eigentlich noch irgend etwas schreiben? Vielleicht die bekannteste Ska-Band Deutschlands. Vielleicht die aktivste Ska-Band Deutschlands. Ganz sicher eine der ganz...

Weiterlesen