Design wechseln

Start » Reviews » DAN SHOCKERs: LARRY BRENT - Neue Folge 3 (Romantruhe) => Zombie - Insekten (3CDs)

DAN SHOCKERs: LARRY BRENT - Neue Folge 3 (Romantruhe) => Zombie - Insekten (3CDs)

DAN SHOCKERs: LARRY BRENT - Neue Folge 3 (Romantruhe) => Zombie - Insekten (3CDs)

CD Romantruhe 25.10.2013
  9 / 10

Nach mehreren neue LARRY BRENT Hörspiel-Folgen vom Label „Russel & Brandon Company“, ist nun endlich mal wieder ein „Romantruhe“ Hörspiel auf den Markt gekommen, die mit den original Hauptdarstellsprechern der 80er Jahre aufwarten können. Damals schrieb noch Jürgen Grasmück (R.I.P.) unter seinen Pseudonym DAN SHOCKER die Romane (über 200 an der Zahl), heute sind es neue Autoren, in diesem Fall Christian Montillon, der aber im gleichen Stil wie der Meister des 60er, 70er und 80er Jahre Horrors Jürgen Grasmück schreibt.
In dieser Folge fehlen leider der Russe Iwan Kunaritschew, alias X-Ray-7 und Schwedenfee Morna Ulbrandson, alias X-GIRL-C, dafür ist die Chinesin Su Hang, alias X-GIRL-G dabei, die den beiden in nichts nachsteht.
Die dritte "Romantruhe" Hörspiel-Folge, die auf 3 CDs mit insgesamt 164 Minuten Spielzeit aufwarten kann, beginnt aber mit einen Anmachversuch von Derek Patton an Danielle White in einen Auto in einem dunklen, einsamen Park. Da Danielle aber unter Akarophobie leidet, muss ihr neuer Freund eine kleine Spinne entfernen und wird draußen von menschengroßen Zombies, halb Insekt - halb Mensch angegriffen. Auch Danielle wird Opfer dieser Zombies und beide werden von diesen Unmenschen verschleppt. Das zeigt übrigens das Cover dieses Hörspiels, wobei die verschleppenden Zombies etwas seltsam aussehen, anders sieht es mit dem Insekten-Menschenschädel aus, dem möchte ich nicht im Park begegnen.
Über den kleinen Spanner Brett Ellis erfährt die PSA und somit auch LARRY BRENT alias X-Ray-3 von den Ereignissen im Park und Larry Brent macht sich zusammen mit Su Hang auf nach Woodville und gehen der Zombiegeschichte auf die Spur.
Auch wenn die Spielzeit sehr lang ausfällt, es wird nie langweilig. Allerdings kann ich mir solche Zombie-Insekten, trotz des Covers nur schlecht vorstellen, zumindest wenn man sich die Handlung in Gedanken vorstellt.
Leider ist das Booklet etwas sehr dünn und für 17,- Euro (!) kann man doch etwas mehr erwarten. So lag z.B. auch mal ein Aufkleber dabei, aber hier Fehlanzeige.
Aber mehr kann ich nicht bemängeln und somit gibt es fast die volle Punktzahl !


Geschrieben von Karsten Conform am 23.11.2013, 16:55 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

THE BUSTERS - THE BUSTERS

Muss man zu THE BUSTER eigentlich noch irgend etwas schreiben? Vielleicht die bekannteste Ska-Band Deutschlands. Vielleicht die aktivste Ska-Band Deutschlands. Ganz sicher eine der ganz...

Weiterlesen

OIRO - Mahnstufe X

OIRO, “Mahnstufe X“, das neue Werk der Oiro-Kritiker und der Verschwörungstheoretiker. Die Deutsche Mark war besser, wusste jeder. Nu, ham´wa den Oiro und alles geht vor die Hunde. Da ist...

Weiterlesen

ACHT EIMER HÜHNERHERZEN - album

Ich kann denken, denken, denken und dann irgendwann was sagen. Dit stimmt. Kannste nüscht sagen. Is so. Nur denken viele nich und sagen trotzdem wat. Is och so. Ich verfalle schon wieder...

Weiterlesen

Heaven Shall Burn - Of Truth and Sacrifice

Ein Review von mir, nach Jahren, und dann gleich Metalcore. Offensichtlich habe ich bei Kollege Frank den Eindruck erweckt, als wäre ich dafür kompetent. Na klar, schließlich kenn ich sogar...

Weiterlesen

PEARS - PEARS

PEARS aus New Orleans veröffentlichen am 06.03.2020 ihr neues Album, welches genauso heißt wie die Band, nämlich PEARS. Es ist das dritte Album der Band und bietet immer noch das, weswegen...

Weiterlesen

THE SUICIDE MACHINES - REVOLUTION SPRING

Vor fünfzehn Jahren hat die Band THE SUICIDE MACHINES ihr letztes Album veröffentlicht. Fünfzehn Jahre! So lange existieren viele Bands nicht. Um die Band aus Detroit war es lange Zeit recht...

Weiterlesen