Design wechseln

Start » Reviews » DAN SHOCKERs: LARRY BRENT - Neue Folge 3 (Romantruhe) => Zombie - Insekten (3CDs)

DAN SHOCKERs: LARRY BRENT - Neue Folge 3 (Romantruhe) => Zombie - Insekten (3CDs)

DAN SHOCKERs: LARRY BRENT - Neue Folge 3 (Romantruhe) => Zombie - Insekten (3CDs)

CD Romantruhe 25.10.2013
  9 / 10

Nach mehreren neue LARRY BRENT Hörspiel-Folgen vom Label „Russel & Brandon Company“, ist nun endlich mal wieder ein „Romantruhe“ Hörspiel auf den Markt gekommen, die mit den original Hauptdarstellsprechern der 80er Jahre aufwarten können. Damals schrieb noch Jürgen Grasmück (R.I.P.) unter seinen Pseudonym DAN SHOCKER die Romane (über 200 an der Zahl), heute sind es neue Autoren, in diesem Fall Christian Montillon, der aber im gleichen Stil wie der Meister des 60er, 70er und 80er Jahre Horrors Jürgen Grasmück schreibt.
In dieser Folge fehlen leider der Russe Iwan Kunaritschew, alias X-Ray-7 und Schwedenfee Morna Ulbrandson, alias X-GIRL-C, dafür ist die Chinesin Su Hang, alias X-GIRL-G dabei, die den beiden in nichts nachsteht.
Die dritte "Romantruhe" Hörspiel-Folge, die auf 3 CDs mit insgesamt 164 Minuten Spielzeit aufwarten kann, beginnt aber mit einen Anmachversuch von Derek Patton an Danielle White in einen Auto in einem dunklen, einsamen Park. Da Danielle aber unter Akarophobie leidet, muss ihr neuer Freund eine kleine Spinne entfernen und wird draußen von menschengroßen Zombies, halb Insekt - halb Mensch angegriffen. Auch Danielle wird Opfer dieser Zombies und beide werden von diesen Unmenschen verschleppt. Das zeigt übrigens das Cover dieses Hörspiels, wobei die verschleppenden Zombies etwas seltsam aussehen, anders sieht es mit dem Insekten-Menschenschädel aus, dem möchte ich nicht im Park begegnen.
Über den kleinen Spanner Brett Ellis erfährt die PSA und somit auch LARRY BRENT alias X-Ray-3 von den Ereignissen im Park und Larry Brent macht sich zusammen mit Su Hang auf nach Woodville und gehen der Zombiegeschichte auf die Spur.
Auch wenn die Spielzeit sehr lang ausfällt, es wird nie langweilig. Allerdings kann ich mir solche Zombie-Insekten, trotz des Covers nur schlecht vorstellen, zumindest wenn man sich die Handlung in Gedanken vorstellt.
Leider ist das Booklet etwas sehr dünn und für 17,- Euro (!) kann man doch etwas mehr erwarten. So lag z.B. auch mal ein Aufkleber dabei, aber hier Fehlanzeige.
Aber mehr kann ich nicht bemängeln und somit gibt es fast die volle Punktzahl !


Geschrieben von Karsten Conform am 23.11.2013, 16:55 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

DRITTE WAHL - URLAUB IN DER BREDOUILLE

Wenn ich mich nicht arg verzählt habe, ist “Urlaub in der Bredouille“ das zwölfte Studio-Album von DRITTE WAHL. Dreizehn sind es, wenn ich die “Und jetzt?“ von 2001 mit dazu zähle (nur...

Weiterlesen

STRUNG OUT - DEAD REBELLION

1989, was ist in diesem Jahr passiert? Die Mauer ist gefallen George Bush wird 41. Präsident der USA Bundespräsident Richard v. Weizsäcker begnadigt die RAF-Angehörige Angelika Speidel ...

Weiterlesen

KATE CLOVER - The Apocalypse Dream

Von KATE CLOVER hatte ich bis jetzt noch nie gehört, aber als ich las, dass KATE CLOVER im Vorprogramm von The Hives gespielt hatte, wurde ich neugierig. KATE CLOVER kommt aus Los Angeles und...

Weiterlesen

ASHPIPE - GIOSTRE E BARACCONI

ASHPIPE aus Italien haben ein neues Album raus gebracht. Es ist das erste Album der Band nach acht Jahren! Zwischenzeitlich gab es zwar noch eine Veröffentlichung, allerdings war “13 years...

Weiterlesen

WOLFWOLF - TOTENTANZ

Die ersten Sekunden sind kaum ertönt, da denke ich, hat mir da jemand den Wolf im Wolfspelz verpackt. Das klingt ja wie Sparky von Demented Are Go, was da aus den Boxen kommt. Ist WOLFWOLF ein...

Weiterlesen

FIDDLER´S GREEN - THE GREEN MACHINE

Nach ihrer letzten Veröffentlichung, ihrem Weihnachtsalbum aus dem Jahr 2022 (die Review des Albums “Seven Holy Nights“ ist bei ramtatta.de hier zu lesen: ...

Weiterlesen