Design wechseln

Start » Reviews » SKAOS - MORE FIRE

SKAOS - MORE FIRE

SKAOS - MORE FIRE

CD PORK PIE 17.04.2014
  7 / 10

Weitere Informationen:
http://www.skaos.de/
https://www.facebook.com/Skaoszone


Seit 32 Jahren gibt es SKAOS.
Das ist eine halbe Ewigkeit und doch für Ska-Bands oft nichts Ungewöhnliches. Man denke nur an The Busters, die es ja mittlerweile auch schon eine halbe Ewigkeit gibt.
SKAOS sind acht Männer, gereifte Musiker kann man sagen, die seit langer Zeit Musik machen. Trotz Neuzugängen in der Band wird vom bekannten Stil nicht abgelassen. Das Gegenteil ist der Fall. Die neuen Bandmitglieder, insgesamt sind es drei, haben sicherlich dazu beigetragen neben neuen Gesichtern auch ein bisschen frischen Wind in die Band zu bringen.
Was SKAOS mit “More Fire“ bieten ist Ska aus der ersten Liga.
Die Arrangements, die Melodien, das Zusammenspiel, das passt alles gut zusammen. Die Band weiß um was es geht und wie ein guter Song zu sein hat. Da kommen die Offbeatparts lässig aus den Boxen, die schnellen tanzbaren Parts sind so wie man sie sich vorstellt. Alle zwölf Songs haben Groove und gehen gut ins Ohr.
Soweit so gut. Jedoch muss ich sagen, dass nach dem Durchhören nicht wirklich was hängen bleibt. Ein bisschen was vom Song “Johnny“ ein bisschen was vom Song “Running Along“ und ein bisschen was von den anderen Songs, aber nichts bleibt fest. Es ist wie ein warmer Sommerwindhauch an einem noch kühlen Tag, angenehm, aber viel zu schnell vorbei. Dabei ist die Platte nicht mal schlecht, sie ist besser als viele andere Ska-Platten die in letzter Zeit veröffentlicht worden sind. Und trotzdem fehlt etwas.
So fällt es mir schwer ein endgültiges Urteil über diese Scheibe zu sprechen, aber ich denke, dass sieben Punkte in Ordnung gehen.
Ich weiß nicht, was es ist, aber irgendwas fehlt SKAOS.



Geschrieben von Frank am 25.04.2014, 21:45 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

BODY COUNT - CARNIVORE

Zum 30jährigen Bandjubiläum beschenkt BODY COUNT sich und uns mit einem neuen Album. Es ist das siebte Album der Bandgeschichte und hört auf den Namen “Carnivore“. “Carnivore“...

Weiterlesen

TAREK K.I.Z - GOLEM

Ein Nr. 1 - Album zu besprechen hat man nicht alle Tage. Dann noch eines von jemandem, der als Mitglied von K.I.Z., der bekanntesten, sehr erfolgreichen und vielleicht auch umstrittensten Hip...

Weiterlesen

V.A. Das Feindbild der AFD – WIR - Punkrocksampler - Vol. 1

Picke-Packe-Voll würde Arnd Zeigler in seiner "Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs" nun sagen, nur das es bei diesem Sampler nicht um Fußball geht sondern um die AFD und alles was in deren...

Weiterlesen

OIRO - Mahnstufe X

OIRO, “Mahnstufe X“, das neue Werk der Oiro-Kritiker und der Verschwörungstheoretiker. Die Deutsche Mark war besser, wusste jeder. Nu, ham´wa den Oiro und alles geht vor die Hunde. Da ist...

Weiterlesen

NOX - YOU´RE ALONE BUT THAT´S OK

Kommen aus Tübingen nicht nur verstaubte Studenten? Vielleicht schon, aber aus Tübingen kommen auch NOX (eigentlich mit einem Strich durch das “O“, aber das gibt mein Rechtschreibprogramm...

Weiterlesen

DUNE RATS - HURRY UP AND WAIT

Da denkst du, der Sound von BLINK 182, den alten GREEN DAY und eigentlich allem Punkrock der nur aus Guter Laune besteht, ist lange Vergangenheit, doch dann kommen DUNE RATS vorbei. DUNE RATS...

Weiterlesen