Design wechseln

Start » Reviews » Giuda - Speaks Evil

Giuda - Speaks Evil

Giuda - Speaks Evil

CD Burning Heart / Soulfood 20.11.2015
  7 / 10

Weitere Informationen:
https://www.facebook.com/Giuda-162619653788119
http://giuda.net/


Giuda präsentieren mit „Speaks Evil“ nun mittlerweile Ihren dritten Longplayer.
Die Band aus Rom konnte sich in den letzten Jahren mit Ihrem Mix aus Glamrock und Rock`n`Roll eine stattliche Anzahl neuer Fans erspielen. Dieses Jahr waren die Jungs u.a. auch schon als support von Danke Jones in Teilen Europas zu sehen. Das neue Album birgt keine grossen Überraschungen, vielmehr setzt mal auf Altbewährtes im Retro Glam Style: Rock´n`Roll und stampfende Boogie-Rock Nummern, Sounds die mich an die Glanzzeiten dieses Genres Anfang der 70er und Bands wie Sweet, Status Quo und Hello erinnern.
Meine Favoriten sind "Back days are back",Mama got the blues" und "My Lou". Da kommt das typische Giuda feeling auf. Das Album rockt ganz ordentlich, dennoch gibt über die Gesamtspielzeit durchaus ein paar Längen.
Ganz an den Vorgänger „Let´s do it again“ reicht die Scheibe dennoch für mich nicht heran. Ich hätte mir noch ein paar mehr uptempo Nummern oder Ohrwürmer wie Wild Tiger Women gewünscht. Das hätte dem Album in seiner Gesamtheit sicher gut getan.Dennoch eine Runde Sache: Roll the Balls !

Giuda - Roll the Balls

Geschrieben von TomB am 12.11.2015, 17:07 Uhr


Teilen:                    

Medien

http://www.vimeo.com/140037640 konnte nicht geladen werden

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

BODY COUNT - CARNIVORE

Zum 30jährigen Bandjubiläum beschenkt BODY COUNT sich und uns mit einem neuen Album. Es ist das siebte Album der Bandgeschichte und hört auf den Namen “Carnivore“. “Carnivore“...

Weiterlesen

THE BOMPOPS - Death in Venice Beach

Manchmal kommen Sie wieder... Wer dachte Pop-Punk mit catchy Melodien, Chören, Frauengesang und einem Hang zur guten Laune wäre tot, der irrt! THE BOMPOPS bringen in diesem Jahr ihr zweites...

Weiterlesen

THE OFFENDERS - CLASS OF NATIONS

Heißt es nicht, das siebte Album ist verflixt? Wie das verflixte siebte Jahr? Nun, THE OFFENDERS machten bis zum siebten Album mehr oder weniger das, was sie seit Gründung der Band gemacht...

Weiterlesen

NOX - YOU´RE ALONE BUT THAT´S OK

Kommen aus Tübingen nicht nur verstaubte Studenten? Vielleicht schon, aber aus Tübingen kommen auch NOX (eigentlich mit einem Strich durch das “O“, aber das gibt mein Rechtschreibprogramm...

Weiterlesen

The Devil 'n' Us - Still Devil’s Music

Es ist tatsächlich schon sechs Jahre her, als der erste Tonträger von THE DEVIL ´N´ US mit dem schönen Namen “Devils Music“ erschienen ist. Es ist kaum zu glauben, aber so steht es...

Weiterlesen

Einsturz - Fliegen

Wenn ich die alten Archive so durchgucke, fällt mir der 31.01.2015 ins Auge. Ein Zeitpunkt, der den Augenblick datiert, an dem meine letzte Rezension online gegangen ist. Ein komisches Gefühl;...

Weiterlesen