Design wechseln

Start » Reviews » JAMHED - LOLLIPOP GIVEAWAY IN WEE WAH WONDERLAND

JAMHED - LOLLIPOP GIVEAWAY IN WEE WAH WONDERLAND

JAMHED - LOLLIPOP GIVEAWAY IN WEE WAH WONDERLAND

CD SETALIGHT 10.04.2015
  7 / 10

Weitere Informationen:
https://de-de.facebook.com/jamhed
http://www.jamhed.com/


Diese Platte liegt schon seit einiger Zeit bei mir. Sie hat auch schon einige Male den Weg in meinen CD-Player gefunden und der Laser hat die runde Scheibe auch korrekt abgetastet, so dass die von JAMHED aufgenommene Musik durch die Kupferkabel den Weg in die großen Boxenquader meiner Wohnung fanden. Dort perlten sie dann in den Raum und gaben das akustische Geheimnis dieser CD preis.
JAMHED haben mit “Lollipop Giveaway in Wee Wah Wonderland“ ihr zweites Album veröffentlicht. Die Band aus Esslingen am Neckar klingt so gar nicht, wie man sich eine Band aus einer Mittelstadt vorstellt.
Die Musik lässt sich zwar unter dem Oberbegriff Psychedelic einordnen, jedoch ist sie weit mehr als das. Sie ist sehr verträumt, sehr ruhig, sehr harmonisch. Es ist eine Musik die zum Träumen geradezu anregt, aber genauso zum entspannen. Mit der Musik kommt man zu sich. Selbst die teilweise längeren Gitarrenparts passen hier wunderbar in das Gesamtkonzept der Songs. Die Band hat es wahrlich drauf, Songs zu schreiben.
Das Album soll auch eine musikalische Reise sein. Beim aufmerksamen Hören gibt es immer wieder Hinweise hierzu. Der erste Song “Favour“ lässt mich an isländische Bands wie Blagresi denken. Der Song “Neu“ ebenso. Die sanft arrangierte Stimme wird vom Soundteppich wie auf Wolken getragen. Andere Songs lassen einen Richtung Afrika oder Balkan schauen. Die musikalische Reise bleibt jedoch über die Länge des ganzen Albums nur angedeutet. Zu gerne verliert sich die Band in ihrem eigenen Stil.
Dennoch, die lange Arbeit am Album, nach Aussage der Band haben sie ein gutes Jahr daran gebastelt, hat sich gelohnt. Es ist ein schönes Album herausgekommen.

Geschrieben von Frank am 24.11.2015, 20:05 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

INWIEFERN - rendezvous mit der realität (12“ Vinyl + Downloadcode, CD, Download, Stream)

Alter Falter... Geile Punkrock-Mucke aus Berlin (aus Berl.... neee aus Strausberg bei Berlin). Dieses schreib ich vor 3 Jahren zur zweiten INWIEFERN Platte „Irgendwas ist immer“ (...

Weiterlesen

ZAP – Nr. 156 - Frühjahr2021 – 60 Seiten – 5€

ZAP Ausgabe Nr. 2 n.N. (nach Neuzeit), bzw. Ausgabe Nr. 156 über die weiteren 10.000 zurückliegenden Jahre gesehen. Damals, als ich noch Jung war, war das ZAP mit seinem politischen –...

Weiterlesen

KALLE - ey! (12“ Vinyl + Downloadcode, Download, Stream)

„Der zweite Song muss unbedingt ein Hit sein“, lautet der zweite Song auf „Ey!“, dem Debütalbum von KALLE . Und lasst Euch gesagt sein, der Song ist ein Hit ! Ein Ober-Ohrwurm-Hit quasi,...

Weiterlesen

BROILERS - PURO AMOR

1994 gründeten sich die BROILERS aus Düsseldorf. Als kleine Oi-Punk-Band war die Gruppe zu der Zeit vielleicht am ehesten wegen ihrem Namen bekannt, der der Begriff für Brathähnchen ist und...

Weiterlesen

FAHNENFLUCHT - WEITER, WEITER

FAHNENFLUCHT...ach ja, die gibt es ja auch noch. Das war der erste Gedanke, als ich vor einigen Tagen die Information erhalten hatte, dass die Band aus Rheinberg eine neue Platte raus bringen...

Weiterlesen

ALL ABOARD ! - the rules of distraction (12"Vinyl + DLC, CD, Download & Stream)

Wenn ich es nicht besser wüsste, hätte ich auf ein neues FOO FIGHTERS Album getippt, was sich da so lieblich in meine Gehörgänge breit macht. Auch wenn deren Platten der letzten 10 Jahren an...

Weiterlesen