Design wechseln

Start » Reviews » BLASKE - vom schwinden der dinge (12“ Vinyl, CD, Digital)

BLASKE - vom schwinden der dinge (12“ Vinyl, CD, Digital)

BLASKE - vom schwinden der dinge (12“ Vinyl, CD, Digital)

CD Bakraufartita Records (Karl-Max-Allee 91a, 10243 Berlin) / Broken Silence 08.10.2021
  7 / 10

Weitere Informationen:
https://www.facebook.com/blaskeband
https://youtu.be/htLCM5qHyh0
https://youtu.be/fds6R7bdOP8
https://youtu.be/Xn6aEakyDyg
http://www.bfr-records.de


BLASKE sind Punk! - Punk mit Melodie, Herz und einem offenen Ohr... Besser kann ich BLASKE auch nicht beschreiben, wie es so in der Releaseinformation steht. Genau auf den Punkt gebracht.

Musikalisch hauen die 3 (Brüder? Cousins?) Blaskes => Stefan, Yuri, Ole sowie Danjo Martilleo mit ihren 10 Drei-Minuten Punkrock-Songs, richtig gut auf die 12.... Musikalisch passt einfach alles, Melodie, Tempo, Riffs, alles knackig und geil.... musikalisch gesehen....

Texte, einfach super.... von Zuneigung bis Politik ist alles dabei, mit anspruchsvollen Texten und ´nen gewissen Flair.

Und dann ist da noch der Gesang..... ja... nee.... sorry, aber ich komme mit dem Shouting und den (teilweise) abgehakten Wortfetzen nicht klar... Dabei mag ich eigentlich gutes Shouting oder Screaming... aber hier trifft BLASKE nicht meinen subjektiven Geschmack, das geht besser.
Kleiner Anspieltipp am Rande => „Herz“ an, dessen Video oben verlinkt ist. Der Refrain ist doch viel runder und ansprechender als die Strophen....

Insgesamt sind es allerdings auch 12 Songs, wobei der erste langsame 50-Sekunden-Song „Für immer ziemlich kurz", zur Mitte des Albums, perfekt in den nächsten Song „Visum" verschmilzt. Der letzte Track „5 nach 12“ sticht zum Abschluss auch noch einmal heraus... mit dem Sprechgesang erinnert er mich etwas an „Jeanny" von FALCO, aber nur in den Strophen... Der Aufbau des 6-Minuten-Songs erinnert mich schon ein bißchen an QUEENs „Bohemian Rhapsody“, ohne das ich jetzt anmaßend werden möchte.

Fazit: Das Debütalbum „Vom Schwinden der Dinge" der 4 Berliner ist bis auf den Gesang (und da hat ja jeder seine eigene Meinung zu) schon Klasse. Wenn ich da an unsere erste Veröffentlichung denke, vor allem der Gesang (kleiner Insider) - ohhhhh ;-) Aber um mich geht´s hier nicht...
Hört Euch die drei Youtube-Videos an, musikalisch werdet ihr entzückt sein und der Rest wird sich zeigen.


Geschrieben von Karsten Conform am 11.10.2021, 16:45 Uhr


Teilen:                    

Bilder

images/114x72/3.jpg
  1. Blaske - Promofoto 3 - Copyright Christoph Eisenmenger

 

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

THE TOTEN CRACKHUREN IM KOFFERRAUM - gefühle (12“ Vinyl + DLC, CD, Download, Stream)

„Gefühle“ .... besser konnte man das vierte Album der vier Riot Grrrls aus Berlin nicht benennen. Ein Konzeptalbum, vom eigenen verkacken, Leben in der Gosse, den schönsten Liebesbeweis...

Weiterlesen

ALL ABOARD ! - the rules of distraction (12"Vinyl + DLC, CD, Download & Stream)

Wenn ich es nicht besser wüsste, hätte ich auf ein neues FOO FIGHTERS Album getippt, was sich da so lieblich in meine Gehörgänge breit macht. Auch wenn deren Platten der letzten 10 Jahren an...

Weiterlesen

BOOZE & GLORY - RAISING THE ROOF

“And here we are. And here we go again...“. Nach zwei Jahren Pandemie und dem erst zögerlichen und jetzt immer stärker werdendem Aufatmen ist dieser Satz so passend wie kaum ein anderer. ...

Weiterlesen

ST. ARNAUD - LOVE AND THE FRONT LAWN

Als Rezensent bekommt man immer mal auch Musik angeboten, die nicht ganz in den eigentlichen Fokus oder Musikgeschmack passt, denn man für sich ausgemacht hat. Oft ist das Musik die mich nicht...

Weiterlesen

MONCHI: NIEMALS SATT - Über den Hunger aufs´Leben und 182 Kilo auf der Waage

FEINE SAHNE FISCHFILET. Eine Band die sich den Arsch abgespielt hat und die vor dieser elenden Pandemie das erreicht hat, womit niemand gerechnet hatte. Sie waren in einer Liga mit den ganz...

Weiterlesen

FACE TO FACE - No way out but through

Die vier Kalifornier von FACE TO FACE haben nach fünf Jahren Wartezeit ein neues Album in die Plattenläden und Streamingportale dieser Welt gebracht. Es ist ihr mittlerweile elftes Studioalbum....

Weiterlesen