Design wechseln

Start » Reviews » PARK BENCH SLEEPERS - WELCOME TO OUR DUTY FREE SHOP OF NATURAL HIGHS

PARK BENCH SLEEPERS - WELCOME TO OUR DUTY FREE SHOP OF NATURAL HIGHS

PARK BENCH SLEEPERS - WELCOME TO OUR DUTY FREE SHOP OF NATURAL HIGHS

CD Rookie Records 02.12.2022
  8 / 10

Es ist selten, aber es kommt vor, dass ein erstes Album als Vermächtnis gelten kann. In dem Fall der 4-Mann-Combo PARK BENCH SLEEPERS.

Die Songs entwickelten Heiko Sauter und Jens Kreuzer, beide aus Freiburg im Breisgau, gemeinsam. Als die Songs im groben Gerüst fertig waren kamen noch zwei Musiker dazu, die Percussion, Gitarre, Keyboard sowie das Schlagzeug beisteuerten. Fertig waren 15 Songs und eine Band die die Songs sicherlich auch gerne live gespielt hätte.

Leider starb Jens Kreuzer im Sommer 2021 und somit ist dieses Album ein Vermächtnis, denn er hat viel zu diesem Album beigesteuert.

PARK BENCH SLEEPERS haben mit diesem Vermächtnis 15 angenehm fluffige Songs erschaffen, irgendwo zwischen Indie-Pop, sphärischen (Dark-)Pop, Brit-Pop und Dream-Pop. Gesang und Gitarre sind immer klar vorhanden, also richtig weg träumen ist nicht. Das ist gut, denn für weg träumen oder gar darauf folgendes einschlafen ist die Musik viel zu gut.

Es ist ein Album dessen Musik nahe geht, auch wenn man, so wie ich, aus einer ganz anderen ecke kommt.

Vielleicht ist es genau diese Mischung aus präsenter Musik und soften Klängen, die gut in die Jahreszeit passen.

Vielleicht ist es die perfekte Produktion von Ray Davies (Kopf der englischen Band Kinks).

Vielleicht ist es einfach eine für mich nicht alltägliche Musik, die genau deswegen mich zu packen verstanden hat.

Wie dem auch sei, es ist ein Album was seine Freunde finden wird und eines, welches zum Träumen einlädt. Und...wer träumt nicht gerne?


Geschrieben von Frank am 06.12.2022, 20:32 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

JNSN - SOUNDTRACK FÜR NICHTS

Nico Jansen, erst seit 2018 bei MASSENDEFEKT und schon hat der Sänger der Band aus Meerbusch bei Düsseldorf Langeweile, zu viel Zeit oder so viel kreativen Output, dass er den Weg einer Solo-EP...

Weiterlesen

TEAM TYSON - SOLL DAS JETZT ALLES SEIN?

TEAM TYSON, war die Vorgängerband TYSON, die ich vor vielen Jahren kurz vor Silvester im Wild at Heart in Berlin gesehen habe? Oder ist das eine andere Band, die einfach auch eine Liebe oder der...

Weiterlesen

DIE BOCKWURSCHTBUDE - Sippenhaft

DIE BOCKWURSCHTBUDE hat ein neues Album raus gebracht. Die gibt es noch? Ja, die gibt es noch. Genau den gleichen Gedanken hatte ich auch. Die Band hat sich in Frankfurt an der Oder im Jahre...

Weiterlesen

YELLOW UMBRELLA - THE BLACK ALBUM

Es gibt ja immer wieder Veröffentlichungen die aus dem Rahmen fallen. Sei es, dass die Verpackung besonders schön und aufwendig gestaltet wurde oder dass es sich um eine besonders seltene...

Weiterlesen

HAMMERHEAD - NACHDENKEN ÜBER DEUTSCHLAND

Zieht euch warm an! Nein, das ist kein Scherz, denn es ist noch nicht April. Es ist wirklich wahr, nach 26 Jahr. Ein neues Album von HAMMERHEAD! Wer hätte das gedacht? Nach 26 Jahren ein...

Weiterlesen

THE SENSITIVES - PATCH IT UP AND GO!

Die Veröffentlichung des neuen Albums der schwedischen Band THE SENSITIVES ist schon ein paar Tage her, man verzeihe mir die verspätete Besprechung. Lieber spät als nie, der Spruch für so...

Weiterlesen