Design wechseln

Start » Reviews » POPPERKLOPPER - wahnsinn weltweit

POPPERKLOPPER - wahnsinn weltweit

POPPERKLOPPER - wahnsinn weltweit

Sonstiges Aggressive Punk Produktionen /  Edel & Kontor New Media (farbiges Vinyl, CD und digital) 29.09.2023
  8 / 10

Weitere Informationen:
http://www.popperklopper.com
https://www.facebook.com/popperklopperpunk
https://www.youtube.com/watch?v=MSKmcbI28Rs
https://www.youtube.com/watch?v=gMd5G0nRQys
https://www.youtube.com/watch?v=vvR96LxRxqM


34 Jahre gibt es POPPERKLOPPER nun schon und abgesehen von ihren musikalischen Outputs Anfang der 2000ner und ihren unvergesslichen Bandnamen, weiß ich eigentlich nicht so viel von ihnen.

Anfangen hat es mit den drei Punk-Urgestein aus der Eifel also 1989 und meine erste Berührung mit ihnen gab es 2001, siehe mein Review: https://verbotenefruechte.de.tl/cd_reviews-1_13-seite-5.htm. Ich weiß auch noch, dass ich mir ihre ersten Platten danach besorgt habe und sich dadurch auch ihr Bandnamen in mein Gehirn gebrannt hat, aber anschließend habe ich nix mehr von ihnen gehört. Dabei haben sie in den folgenden 20 Jahren 5 weitere Platten raus gebracht und nun habe ich ihr 11tes (?) Album mit dem Titel: „Wahnsinn Weltweit“ in den Händen (`nee eigentlich nur digital), dessen zerstörerisches Cover einen direkt ins Auge springt.

Das Cover spiegelt die 13 Songs tatsächlich 1:1 wieder, sei es die Gewalt in Beziehungen, der Lobbyismus und Patriarchalismus in der Politik bzw. in der Familie, Flucht und Vertreibung sowie der Rechtsruck in unserer Gesellschaft, diesen ganzen braunen Mist.

Die Texte gefallen also, aber musikalisch hatte ich bei den ersten Durchläufen von „Wahnsinn Weltweit“ so meine Schwierigkeiten mit dem POPPERKLOPPER – Sound. Mir kommt die Melodie zu einfach heruntergeleiert vor. Ja das ist Punkrock. Vor 20 Jahren ging mir dabei das Herz auf, aber heutzutage ist es mir irgendwie zu 0815....
Was ich aber noch schlimmer finde, sind die Gitarrensolos in den Songs. So etwas mag ich ja überhaupt nicht....
Hatten das POPPERKLOPPER Anfang der 2000er auch schon so drauf ? Der Höhepunkt dabei ist der Song „So weit – so schlecht“, da hat Chuck Berry seine Finger bzw. seinen Rock`n`Roll im Spiel, sorry aber das ist überhaupt nicht meine (Punkrock-) Welt.

Nach 1 ½ Dutzend Durchläufen des Albums (ich gebe so schnell nicht auf, da ich doch irgendwie von Anfang an etwas raus gehört habe) hat sich das Blatt etwas gewendet. Ich erwische mich auch dabei, wie ich einige Songs mit pfeife bzw. -summe. Teilweise auch mitsinge, z.B. den Chorus von „Dorfnazi“: „Hetzen, Stänkern, Schikanieren, gegen alles Fremde protestieren, wer kein echter Deutscher ist, ist Moslem, schwul oder Terrorist, Ängste verwandeln sich in Hass, weil Fremdes nicht in seinen Kopf passt, weil er ein Scheiss-Nazi ist, Scheiss-Nazi ist“, da muss man doch einfach mitsingen, zumal die Melodie des Songs recht eingängig ist.
Es gibt also durchaus POPPERKLOPPER Songs mit Hit-Potenzial auf „Wahnsinn Weltweit“. Es gibt aber auch weiterhin genau das Gegenteil in den 40 Minuten Spielzeit.

Trotzdem tue ich mich sehr schwer mit einer Bewertung von „Wahnsinn Weltweit“...
3-4 Songs sind wirklich Klasse (allerdings erst nach mehrmaligen hören), mindestens 1 Song geht aber weiterhin überhaupt nicht und die restlichen POPPERKLOPPER Songs (2 auf englisch, der Rest auf deutsch) sind okay....


Geschrieben von Karsten Conform am 30.09.2023, 14:19 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

POPPERKLOPPER - WAHNSINN WELTWEIT

Jeden Tag an dem man vor die Tür geht, begegnet einem doch mindestens ein Mensch, bei dem man sich fragt, wann diese Person beschlossen hat, an der Evolution nicht mehr teilzunehmen. Sind die...

Weiterlesen

ANGERBOYS - against a wall

Kann man in 9 Minuten die Welt zerstören ? JA ! ANGERBOYS schaffen das locker mit ihrer dritten Veröffentlichung „Against A Wall“. Gegründet 2018, erschien ihr erstes Demo 2019 und...

Weiterlesen

FAREWELL SIGNS - dead body language

Es ist immer wieder erstaunlich, dass aus Bayern so geile Musik kommt, bei so schwierigen Voraussetzungen (CSU, Freie Wähler, Katholisch, Konservativ...) !!! Allerdings veranstaltet auch Pumuckl...

Weiterlesen

MARCH - GET IN

Nein, ich bringe jetzt nicht den Spruch mit dem MARCH durch die Institutionen... Der ist zu schlecht und wird der Band MARCH nicht gerecht. Die belgisch-niederländische Band, bestehend aus...

Weiterlesen

DAS BILDUNGSBÜRGERTUM - die gewaltfrage (Tape + DC, Download, Stram)

„Neue Punkbands braucht das Land“, steht als Überschrift auf dem Infoblatt der Ostfriesischen Punkband DAS BILDUNGSBÜRGERTUM zu ihrer zweiten (?) EP „Die Gewaltfrage“. Ja gefunden,...

Weiterlesen

STOMPER 98 - STOMPER 98

STOMPER 98. Eine Band, eine Szene-Größe, ein Mythos. Seit Gründung im Jahr 1998 ist die Band nicht ganz unumstritten. Es ranken sich viele Geschichten um STOMPER98. Mit der Zeit werden...

Weiterlesen