Design wechseln

Start » Reviews » 45 ADAPTERS - UNSTOPPABLE

45 ADAPTERS - UNSTOPPABLE

45 ADAPTERS - UNSTOPPABLE

LP PIRATE PRESS RECORDS 07.06.2024
  8 / 10

Weitere Informationen:
https://www.facebook.com/45Adapters
https://www.45adapters.com/


45 ADAPTERS aus Brooklyn, New York, USA waren mir bisher kein Begriff. Die Band wurde mir als Oi-Rock-Band genannt und mein Interesse war geweckt.

45 ADAPTERS haben bisher ein Album veröffentlicht, das war 2014.

Einige Singles und EPs später, kommt jetzt “Unstoppable“ auf den Markt.

Die zwölf Songs auf dem Album sind weit mehr als das was man von einer Standard-Band aus dem Bereich Oi erwarten kann. Die Songs haben als Basis definitiv Oi und Streetrock. Auf diese Basis baut die Band zwölf unterschiedliche, abwechslungsreiche und melodische Songs, die mich manchmal überlegen lassen, ob das wirklich alles von einer einzigen Band kommt.

Mal ist der Song fast düster angehauchter Rock, dann geht es in Richtung Cailfornia-Punkrock, dann denke ich, dass Paul McKenzie von The Real McKenzies singt. Dann gibt es eine klare Oi-Punk-Kante.

Das Album macht definitiv sehr viel Spaß, weil es eben so abwechslungsreich und auch so voller Energie ist.

Die Aufnahme ist über alle Zweifel erhaben. Das Schlagzeug treibt die Band vorwärts, der Gesang von Pickabar ist kräftig, wütend und abwechslungsreich. Er brüllt nicht nur in sein Mikrofon. Er kann auch singen, kann Töne halten und gibt mit dieser Vielfalt jedem Song eine ganz unverwechselbare Note.

Beim Song “Guilty by Participation“ erinnert mich das Gitarrenspiel an “Time for Suicide“ von 4Promille. Keine schlechte Referenz.

45 ADAPTERS haben mit “Unstoppable“ ein Album veröffentlicht, was wahrscheinlich nicht jedem gefallen wird, weil es eben nicht Standard ist.

Hier macht eine Band das, auf was sie Bock hat. Das ist ihr hoch anzurechnen.

Und außerdem, wer als “Slogan“ -We dress well and drink heavily- hat, der kann so schlecht nicht sein. Sowohl an der Bar als auch auf der Bühne.


Geschrieben von Frank am 28.05.2024, 19:05 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

DER BUTTERWEGGE - ALLE DREHEN DURCH

DER BUTTERWEGGE bringt ein neues Album raus. Es ist ist mittlerweile sein 5. Album. Butter, wer? Der Kopf der Band, Carsten Butterwegge, scheint im Ruhrpott ein richtiger Tausendsassa zu...

Weiterlesen

LÜGEN - III. (Tape / Download / Stream)

Album Nr. 3 ist gerade raus, da ist es aus und vorbei mit der Band.... Schade, grade habe ich mein erstes Album der Dortmunder Band LÜGEN erhalten, da löst sich die Band nach 6 Jahren auf.......

Weiterlesen

YELLOW UMBRELLA - THE YELLOW ALBUM

Es gibt ja immer wieder Veröffentlichungen die aus dem Rahmen fallen. Sei es, dass die Verpackung besonders schön und aufwendig gestaltet wurde oder dass es sich um eine besonders seltene...

Weiterlesen

FAREWELL SIGNS - dead body language

Es ist immer wieder erstaunlich, dass aus Bayern so geile Musik kommt, bei so schwierigen Voraussetzungen (CSU, Freie Wähler, Katholisch, Konservativ...) !!! Allerdings veranstaltet auch Pumuckl...

Weiterlesen

STOMPER 98 - STOMPER 98

STOMPER 98. Eine Band, eine Szene-Größe, ein Mythos. Seit Gründung im Jahr 1998 ist die Band nicht ganz unumstritten. Es ranken sich viele Geschichten um STOMPER98. Mit der Zeit werden...

Weiterlesen

WOLFWOLF - TOTENTANZ

Die ersten Sekunden sind kaum ertönt, da denke ich, hat mir da jemand den Wolf im Wolfspelz verpackt. Das klingt ja wie Sparky von Demented Are Go, was da aus den Boxen kommt. Ist WOLFWOLF ein...

Weiterlesen