Design wechseln

Start » Reviews » EUPHORIA FADES - Ironic White

EUPHORIA FADES - Ironic White

EUPHORIA FADES - Ironic White

CD
  9 / 10

Mein lieber Schwan, was wird den hier gebrutzelt? Hätte Frank Zappa Hardcore Metal gespielt, wäre wahrscheinlich diese herrliche Suppe an Gitarrenbrettern
und Schreigesang entstanden. Die Bandinfo lässt auf moderne Art ihre Worte für die Band sprechen und drückt genau das aus, was der Zuhörer auch zu hören bekommt. Astreinen New-School Hardcore, der aber nicht in die Screamo-Ecke rein gedrückt gehört. Einen kleinen Minuspunkt finde ich dennoch auf dem Cover wie auf der Homepage, da ich keine Texte finde und es sehr schwer ist, den Sänger zu verstehen, trotz der sehr guten Aufnahme, die im übrigen im Dezember 2005 in Eigenproduktion entstanden ist. Einen Vergleich zu finden ist schwer, und ich müsste Bands nehmen die mit viel Temperament nach vorne bolzen wie Bubonix oder Kurhaus, mal eine stille Melodie in den Vordergrund gelegt, und auch gleich im selben Moment kommt ein volles Pfund Power nach vorne geprügelt. Live sind sie bestimmt ein wahrer Knaller! Sehr gut ausgearbeitete Stücke die den Metal in keiner weise vergessen lassen. Im Gesang ist die Verzweiflung und Enttäuschung sehr ausgeprägt und die Stimmung kommt an. Diese Drei Musiker um die Zwanzig kommen aus Marburg und werden mit ihrem Debüt-Album noch viele Freunde finden! Mich haben sie gefunden!

Homepage

Geschrieben von The King Det. am 22.09.2006, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

DEATH BY STEREO - WE´RE ALL DYING JUST IN TIME

Ich muss ja gestehen, dass DEATH BY STEREO bisher etwas an mir vorbeigegangen sind. Der Name war schon präsent, aber mehr auch nicht. Eine Band von der man immer mal gehört hat und die auch viel...

Weiterlesen

THE MOVEMENT - FUTURE FREEDOM TIME

Zu THE MOVEMENT habe ich eine ganz besondere Beziehung. Habe damals, als sie noch bei Destiny Records waren, die Promo-Pakete ihrer ersten Veröffentlichung verpackt und die Band auch gut...

Weiterlesen

THE LAWRENCE ARMS - SKELETON COAST

THE LAWRENCE ARMS bringen nach sechs Jahren ein neues Album heraus. Es ist das neunte Album der Band, die sich 1999 gegründet hat und seitdem in unveränderter Besetzung existiert. 21 Jahre in...

Weiterlesen

COR - FRIEDENSMÜDE

COR von Rügen haben ein neues Album veröffentlicht. Es ist das erste Album mit zwei neuen Musikern. Gitarrist Pilse und Matze am Bass haben in den letzten Jahren, manche wissen es sicherlich,...

Weiterlesen

The Real McKenzies - BEER AND LOATHING

Kinder, wie die Zeit vergeht. The Real McKenzies veröffentlichen ein neues Album, was sie in schöner Regelmäßigkeit tun, alle zwei bis drei Jahre geht Sänger und Kopf der Band Paul McKenzie...

Weiterlesen

THE SUICIDE MACHINES - REVOLUTION SPRING

Vor fünfzehn Jahren hat die Band THE SUICIDE MACHINES ihr letztes Album veröffentlicht. Fünfzehn Jahre! So lange existieren viele Bands nicht. Um die Band aus Detroit war es lange Zeit recht...

Weiterlesen