Design wechseln

Start » Reviews » MOROS EROS - I saw the devil last night...

MOROS EROS - I saw the devil last night...

MOROS EROS - I saw the devil last night...

CD

Musikalisch sehr experimentierfreudig zeigt sich diese Band aus L.A., die ihr Album am 31.10.06 dem breiten Publikum vorstellen will.
Wenn man dem Bandnamen trauen will, so erwartet man Musik zwischen Dunkelheit und Liebe. Dass dieses Gefühl aber eher über die Texte getragen wird, verraten sie mir aber erst, nachdem ich erstaunt nach musikalischen Vergleichen gesuchen habe, während ich die ersten Stücke gehört habe. Und da mir zig Vergleiche einfallen, möchte ich es einfacher machen und ihre Musik so beschreiben: die Energie von schnelleren Chili Peppers-Stücken gepaart mit der Melancholie von The Cure und eine phasenweise Auflockerung von entweder Nu-Metal- oder Pop-Einflüssen. Und das alles äußerst tanzbar.
Gefällt mir ganz gut, nur zum Durchhören fehlt es mir dann doch an Abwechslung.... aber das kann ja wieder jeder anders sehen.

Geschrieben von Der Fürst am 16.10.2006, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

LOS FASTIDIOS & ELISA DIXAN - Elisa Dixan sings Los Fastidios - Vol.2

Die italienische Band LOS FASTIDIOS hat seit ihrem Bestehen eindrucksvoll gezeigt, dass sie viele Stile spielen kann, und zwar so gut, dass es stets authentisch und ehrlich rüber kommt. Den...

Weiterlesen

The Devil 'n' Us - Still Devil’s Music

Es ist tatsächlich schon sechs Jahre her, als der erste Tonträger von THE DEVIL ´N´ US mit dem schönen Namen “Devils Music“ erschienen ist. Es ist kaum zu glauben, aber so steht es...

Weiterlesen

THE MOVEMENT - FUTURE FREEDOM TIME

Zu THE MOVEMENT habe ich eine ganz besondere Beziehung. Habe damals, als sie noch bei Destiny Records waren, die Promo-Pakete ihrer ersten Veröffentlichung verpackt und die Band auch gut...

Weiterlesen

OIRO - Mahnstufe X

OIRO, “Mahnstufe X“, das neue Werk der Oiro-Kritiker und der Verschwörungstheoretiker. Die Deutsche Mark war besser, wusste jeder. Nu, ham´wa den Oiro und alles geht vor die Hunde. Da ist...

Weiterlesen

NOX - YOU´RE ALONE BUT THAT´S OK

Kommen aus Tübingen nicht nur verstaubte Studenten? Vielleicht schon, aber aus Tübingen kommen auch NOX (eigentlich mit einem Strich durch das “O“, aber das gibt mein Rechtschreibprogramm...

Weiterlesen

Heaven Shall Burn - Of Truth and Sacrifice

Ein Review von mir, nach Jahren, und dann gleich Metalcore. Offensichtlich habe ich bei Kollege Frank den Eindruck erweckt, als wäre ich dafür kompetent. Na klar, schließlich kenn ich sogar...

Weiterlesen