Design wechseln

Start » Reviews » WALTER ELF - MÄNNER IN ROT

WALTER ELF - MÄNNER IN ROT

WALTER ELF - MÄNNER IN ROT

CD ROOKIE RECORDS 30.07.2010
  6 / 10

Weitere Informationen:
http://www.myspace.com/walterelf


Die WALTER ELF haben neue Songs geschrieben und aufgenommen, so dass sie auf dieser Maxi-CD oder wahlweise auf einer 7“-Vinyl zu hören sind.

Das alleine lässt (Fun-)Deutsch-Punker-Herzen höher schlagen!

Die WALTER ELF wurde 1983 gegründet und entwickelte sich schnell zu einer der bekanntesten Bands die Punk mit Spaß aber auch mit sozialkritischen und politischen Texten verbanden. Wie so viele Bands löste sich die Band viel zu früh auf. Geblieben sind viele Erinnerungen an die gute alte Zeit, und von Zeit zu Zeit Shows auf denen die Band exklusiv für einen Abend aufersteht. Neue Songs gab es lange nicht.

Nun huldigt die Band ihrem Lieblingsverein mit drei neuen Songs. Die roten Teufel aus Kaiserslautern sind mit WALTER ELF fest verbunden und die Band mit dem Verein. Die Erlöse dieser Scheibe kommen zu 50% einem wohltätigem Zweck zu gute. Die Band hat sogar drei Spieler der Mannschaft überzeugen können, sich für diesen wohltätigen Zweck ebenfalls zu engagieren. Kann man da noch was Schlechtes über die Scheibe schreiben?

Nun ja, irgendwie schon.

Was auffällt ist die saubere, ja fast schon klinisch, sterile Produktion der Songs. Alles klingt perfekt, wie ein Radio-Song. Alle Kanten und Ecken sind weg geschliffen worden. Die Songs sind natürlich auch ein bisschen für das Stadion gemacht worden, vor allem “Der Betze brennt“. Das ist Stadionfussballrock pur. Wenn der Song bald vor jedem Song durch den Betze schallt, würde mich das nicht wundern. Ein schöner Fußballsong.

Gerade aber Song Nummer Zwei “1991“ klingt schon arg nach Sportfreunde Stiller. Das muss nicht sein, den was muss sich die Band sich und den Fans beweisen? Nichts mehr! Überhaupt nichts. Der Opener “Männer in Rot“ ist ein melodischer Rocksong der schon in Ordnung geht. Früher war diese Musik Punk, Leute!!

Für WALTER ELF – sowie Kaiserslautern – Fans dürfte es hier nix zu diskutieren geben.

Schön, wieder was Neues von WALTER ELF zu hören!!


Geschrieben von Frank am 02.08.2010, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

JNSN - SOUNDTRACK FÜR NICHTS

Nico Jansen, erst seit 2018 bei MASSENDEFEKT und schon hat der Sänger der Band aus Meerbusch bei Düsseldorf Langeweile, zu viel Zeit oder so viel kreativen Output, dass er den Weg einer Solo-EP...

Weiterlesen

THE METEORS - 40 DAYS A ROTTING

Preisfrage: A ) Wie viele Alben haben THE METEORS bisher raus gebracht? B ) Wie viele Alben hat THE METEORS - Mastermind P. Paul Fenech bisher, unter seinem Namen also als quasi Solo-Scheibe...

Weiterlesen

NOFX - HALF ALBUM

Eine Ära geht zu Ende. Eine der einflussreichsten und auch bekanntesten Bands in Sachen Punkrock hört auf. NOFX. Nach 40 Jahren beendet die Band um Mastermind Fat Mike dieses Kapitel...

Weiterlesen

STRUNG OUT - DEAD REBELLION

1989, was ist in diesem Jahr passiert? Die Mauer ist gefallen George Bush wird 41. Präsident der USA Bundespräsident Richard v. Weizsäcker begnadigt die RAF-Angehörige Angelika Speidel ...

Weiterlesen

PROPAGANDA NETWORK - panik (CD/LP/MC)

Von der Band aus dem Nirgendwo (also dem Emsland) PROPAGANDA NETWORK habe ich ja schon ewig nichts mehr gehört. Ihr erste CD „Parole Parole Parole“ von 2007 hatte ich mal in den Händen und...

Weiterlesen

TENSIDE - come alive dying

TENSIDE irgendwas klingelte da in meinen Kopf. Hatte ich auf `nen Streaming-Dienst schon mal was von ihnen gehört ? Oder habe ich die Band schon mal im Live gesehen ? Immerhin sind sie schon...

Weiterlesen