Design wechseln

Start » Reviews » KILLERTON - unsere welt

KILLERTON - unsere welt

KILLERTON - unsere welt

CD Burnout / Cargo
  8 / 10

Weitere Informationen:
http://www.killerton.de


Mit KILLERTON versucht eine weitere Deutschrockband, die freigewordene BÖHSE ONKELZ Lücke in der Musiklandschaft, zu füllen. Doch während die meisten Bands es auf die stumpfe und prollige Art und Weise versuchen, hat KILLERTON schon deutlich mehr Stil. Die 13 Songs plus die beiden Bonussongs von Debütalbum „Unsere Welt“ sind nicht die ersten Leider der 5 Nürnberger. Die Band besteht zwar erst seit 2 Jahren, aber zuvor konnten alle KILLERTONer schon reichlich Bühnenerfahrung sammeln.

Textlich gibt´s eigentlich in den 55 Minuten Spielzeit nichts neues. Sänger Karsten Doczik singt über´s saufen, Partys, Freunde und die Vergangenheit. Aber auch über Gefühle, Lügen, Hass, Blauäugigkeit sowie über Verlierer und Fußball, wobei mir der Song „König Fußball“ am wenigsten gefällt, er ist mir einfach zu banal. Zusammengefasst, auf „Unsere Welt“ gibt es recht typische Deutschrocksongs zu hören, die aber fast alle sehr gut arrangiert sind.

Bis dato gehen beide Daumen nach oben, jetzt kommen die Vetos. Da KILLERTON auf ihren Gigs die BÖHSE ONKELZ und FREIWILD covern, fehlt mir ein klarer Bezug der Band gegen rechte Arschlöcher. Dieses hätten sie sehr gut in die Songs „Goodbye Deutschland“ oder „Es ist die Zeit“ einbauen können. Die Texte bieten sich dafür an, aber so sind sie ambivalent und man kann sie auch anders auffassen. Das gibt ein dickes Minus bei mir !

Einen dicken Pluspunkt gibt es aber noch und zwar für das komplette Layout, vom Digipack bis zum Booklet. Gefällt mir sehr gut ! 1A***


Geschrieben von Karsten Conform am 19.08.2012, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

THE OFFENDERS - CLASS OF NATIONS

Heißt es nicht, das siebte Album ist verflixt? Wie das verflixte siebte Jahr? Nun, THE OFFENDERS machten bis zum siebten Album mehr oder weniger das, was sie seit Gründung der Band gemacht...

Weiterlesen

TAREK K.I.Z - GOLEM

Ein Nr. 1 - Album zu besprechen hat man nicht alle Tage. Dann noch eines von jemandem, der als Mitglied von K.I.Z., der bekanntesten, sehr erfolgreichen und vielleicht auch umstrittensten Hip...

Weiterlesen

THE BOMPOPS - Death in Venice Beach

Manchmal kommen Sie wieder... Wer dachte Pop-Punk mit catchy Melodien, Chören, Frauengesang und einem Hang zur guten Laune wäre tot, der irrt! THE BOMPOPS bringen in diesem Jahr ihr zweites...

Weiterlesen

RATHER RACCOON - Low Future

2009 gründeten sich RATHER RACOON in Bayern. Drei Männer und eine Frau die einen vom Cover ihres ersten Longplayers in einer Mischung aus Langeweile, Lethargie und möglicher Wut die zum...

Weiterlesen

The Devil 'n' Us - Still Devil’s Music

Es ist tatsächlich schon sechs Jahre her, als der erste Tonträger von THE DEVIL ´N´ US mit dem schönen Namen “Devils Music“ erschienen ist. Es ist kaum zu glauben, aber so steht es...

Weiterlesen

KOTZREIZ - nüchtern unerträglich (CD, LP, Digital)

Der KOTZREIZ, die KOTZREIZ , das KOTZREIZ , neee.... Die 3 Jungs von KOTZREIZ so !!! Vor 10 Jahren, 2010, das Debütalbum der Berliner „Du machst die Stadt kaputt“ schlägt ein wie...

Weiterlesen