Design wechseln

Start » Reviews » Jamiri - Memme Fatale

Jamiri - Memme Fatale

Jamiri - Memme Fatale

Comic Edition 52
  10 / 10

Weitere Informationen:
http://www.jamiri.com
http://www.edition52.de/index.php?page=1809070238&f=1


Jamiri (mit bürgerlichem Namen Jan-Michael Richter) gilt als meistgelesenster deutscher Comiczeichner. Sehr peinlich, dass ich von ihm bis jetzt noch nichts kannte.

Seit 1990 verdient Jamiri mit Comics seinen Lebensunterhalt. 1992 begann er für das Ruhrgebiet-Stadtmagazins Marabo zu zeichnen, danach war er sehr umtriebig und man sah ihn u.a. im Studentenmagazin Unicum und als „Hauszeichner“ von Spiegel Online. Ab und zu bringt er dann wieder ein Comicalbum im DIN A4 Format heraus. Aktuell sind es 13, das Neueste dieser Alben hab ich gerade vor mir liegen „Memme Fatale“ (erschienen beim Edition 52 Verlag).

Jamiri hat einen relativ ungewöhnlichen Zeichenstil – irgendwo zwischen Foto und Comic. Sein Humor ist spitze! Herrlich zynisch, ironisch und dadurch auch selbstironisch. Er behandelt Themen aus seinem Alltag, aber dafür auch sehr überspitzt - autobiografisch kann man es nicht nennen. Einige Male sorgte er mit seinen Comicstips für kleine Skandale. Er führt öfters schräge Unterhaltungen mit Gott, den er als alten weißbärtigen Mann abbildet und des öfteren wirkt er mit seiner Satire sehr sexistisch und provoziert damit seine Leser.

Memme Fatale besitzt 44 Comicstrips – nur einer davon ist 2-seitig. Er behandelt u.a. Themen wie Facebook, Internet-Trolle, die Ehe, den Müll runter bringen, seinen Erfolg und Themen, die irgendwann mal aktuell waren ;-) Etwas auffällig ist die Werbung in seinen Comics. Dass er von der „Graphic-Tablet-Firma „Wacom“ gesponsort wird verheimlicht er nicht. Auf der Rückseite des Albums ist ein Logo der Firma und darüber steht: „Jamiri arbeitet mit CINTIQ(TM) interaktiven Stift-Displays von Wacom“

Doch ebenso findet man in seinen Comics Apple, Burton, Vital Plus, Becel, Familien im Brennpunkt, Danzig, Bosch, loud-fm.com, Elite-Partner, Skype, Sasha Lobo, Knut, usw. Eventuell ein gesellschaftliches Übel, wenn man nah an der Realität bleiben will, irgendwie ist doch schon fast jede Handlung vom Menschen eine Werbung (selbst wenn man an's Handy geht).

Dies verhindert aber nicht die Tatsache, dass seine Comicstrips zum Lachen sind. Oft böse, gemein und man bekommt ein Bild von Jamiri, dass er ein schimpfendes Ekel ist. Als Leser hat man seinen Spaß, wenn einem „grantige“ Menschen gefallen. Ein Blick auf Jamiri lohnt sich!

Das Cover ist übrigens gezeichnet ;-)

Leseprobe: http://www.spiegel.de/fotostrecke/jamiri-erfolg-fotostrecke-82936.html


Geschrieben von Donald am 01.02.2013, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

JNSN - SOUNDTRACK FÜR NICHTS

Nico Jansen, erst seit 2018 bei MASSENDEFEKT und schon hat der Sänger der Band aus Meerbusch bei Düsseldorf Langeweile, zu viel Zeit oder so viel kreativen Output, dass er den Weg einer Solo-EP...

Weiterlesen

PROPAGANDA NETWORK - panik (CD/LP/MC)

Von der Band aus dem Nirgendwo (also dem Emsland) PROPAGANDA NETWORK habe ich ja schon ewig nichts mehr gehört. Ihr erste CD „Parole Parole Parole“ von 2007 hatte ich mal in den Händen und...

Weiterlesen

JUDAS PRIEST - Invincible Shield

Sehr viel klassischer wird es nicht als JUDAS PRIEST. Ich bin bei Metal eigentlich meist eher ein Gelegenheitstäter – zu häufig plakativ ist mir das Genre. Hier haben wir aber die...

Weiterlesen

FIDDLER´S GREEN - THE GREEN MACHINE

Nach ihrer letzten Veröffentlichung, ihrem Weihnachtsalbum aus dem Jahr 2022 (die Review des Albums “Seven Holy Nights“ ist bei ramtatta.de hier zu lesen: ...

Weiterlesen

STARVING WOLVES - The Fire, The Wolf, The Fang

Das schöne am Schreiben über Musik ist ja, wenn man das so lange Zeit macht wie ich, dass man, obwohl man denkt man kennt schon alles, immer wieder neue Musik, neue Bands und neue Stile...

Weiterlesen

HOT ACTION WAXING - WAXING IS A LIFESTYLE

Will da etwa jemand das Label von Die Ärzte verulken mit “Hot Action Waxing“ statt Hot Action Records“? Oder ist das ein Werbeslogan für ein Brazilian Waxing Studio mit besonders viel...

Weiterlesen