Design wechseln

Start » Reviews » THE LAST GANG - KEEP THEM COUNTING

THE LAST GANG - KEEP THEM COUNTING

THE LAST GANG - KEEP THEM COUNTING

CD FAT WRECK CHORDS 02.03.2018
  7 / 10

Weitere Informationen:
https://www.thelastgang.com/
https://www.facebook.com/thelastgangmusic


Die FAT WRECK CHORDS - Familie hat ein neues Mitglied. Das neue Mitglied heißt THE LAST GANG und hat am 02.03.2018 ihr Debüt-Album veröffentlicht.

THE LAST GANG ist ein Trio, mit Brenna Red an der Gitarre und am Gesang. Sie wird begleitet Robert an Sean an Bass und Schlagzeug.

Die Band startet zu ihrem neuen Album eine Tour die sie nach ein paar Konzerten in Kanada und den USA auch nach Europa führen wird.

Wen die Band live mindestens genauso gut ist, wie auf der CD könnten das gute Abende werden.

THE LAST GANG klingen frisch, spielen motiviert drauf los und kümmern sich wenig um Genregrenzen. Sie sind im California-Punkrock genauso zu Hause wie im Punk-A-Billy, im Punkrock der härteren Art genauso wie im Skate-Punk. Das Ganze kommt in einer sehr guten Aufnahme aus den Boxen. Da muss man dem Mann an den Reglern loben aber auch die Band, die sehr sauber und doch druckvoll und eben auch voller Spielfreude ihre Musik auf den Tonträger gebannt hat.

Textlich ist man durchaus politisch, sozialkritisch aber eben so wie man es von Bands von FAT WRECK erwartet. Hier gibt es keinen Polit-Punk a la Anti Flag. Jedoch sind die Augen offen, beim Gang aus dem Haus und so sind einige Texte recht persönlich.

THE LAST GANG passen mit ihrer Musik gut zur FAT WRECK CHORDS-Familie.

Jeder der einige Mitglieder der Familie kennt wird auch mit THE LAST GANG Spaß haben. Keine Neuerfindung, aber eine gute, frische Band aus den Staaten die den gestandenen Combos zeigen kann, wie es heutzutage nach vorne geht.


Geschrieben von Frank am 05.03.2018, 18:49 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

ACHT EIMER HÜHNERHERZEN - s / t

“Ihr könnt schon mal ohne misch anfangen...“, ertönt die Stimme einer Berliner Göre, nachdem die ersten Takte Musik zu hören waren. Dann haut der Drummer uff seine Töppe, und dann geht...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - ALLES WIRD WUT

30 Jahre POPPERKLOPPER. Weiß noch jemand was ein Popper war? Das Internet muss man schon intensiver durchstöbern. Ist der Bandname antiquiert? Namen sind wie Schall und Rauch. ...

Weiterlesen

BEGINNINGS - RECOVER

Nach I WALK THE LINE hatte ich lange nichts mehr von Ville Rönkkö, dem Sänger der Band gehört. Seine markante Stimme hatte mich mit seiner Band I WALK THE LINE in den Bann gezogen. Seine...

Weiterlesen

NOX - YOU´RE ALONE BUT THAT´S OK

Kommen aus Tübingen nicht nur verstaubte Studenten? Vielleicht schon, aber aus Tübingen kommen auch NOX (eigentlich mit einem Strich durch das “O“, aber das gibt mein Rechtschreibprogramm...

Weiterlesen

DUNE RATS - HURRY UP AND WAIT

Da denkst du, der Sound von BLINK 182, den alten GREEN DAY und eigentlich allem Punkrock der nur aus Guter Laune besteht, ist lange Vergangenheit, doch dann kommen DUNE RATS vorbei. DUNE RATS...

Weiterlesen

HELMUT COOL - VERBESSERTE REZEPTUR

Helmut Cool? What the fuck is this? Und das Cover? Boah, ey voll trash. Und erinnert mich sofort an das legendäre Longsleeve von der Terrorgruppe “Burgerkrieg, by Terrorgruppe“. Referenz?...

Weiterlesen