Design wechseln

Start » Reviews » SUZI MOON - DUMB & IN LUV

SUZI MOON - DUMB & IN LUV

SUZI MOON - DUMB & IN LUV

LP Pirates Press Records 23.09.2022
  9 / 10

Weitere Informationen:
https://www.facebook.com/SuziMoon
https://suzimoon.com/


“Ist das´ne ´77er Band oder eine aktuelle Band?“, wurde ich gefragt, als SUZI MOON aus meiner Anlage zu hören war.

Diese Frage trifft den Nagel auf den Kopf, was SUZI MOON aus Washington D.C. an geht.

Aus Washington D.C.? Kommen da überhaupt Musiker und Bands her? Nun ja, SUZI MOON kommt ursprünglich aus dem Süden von Kalifornien und daher kommen jede Menge Musiker und Bands.

SUZI MOON, das sind drei Männer und eine Sängerin. Und was für einer Sängerin. Da muss man einfach sagen, eine Augenweide und wie sie sich in Szene setzen kann, das hat schon was. SUZI MOON hat aber beileibe mehr zu bieten als eine hübsche Sängerin. Diese Sängerin hat auch eine tolle Stimme. Vom Singen erinnert sie mich etwas an Sarah Blackwood als sie noch bei The Creepshow war. Eine weibliche, angenehme und dabei sehr selbstbewusste und starke Stimme.

Eine Stimme ist natürlich noch nicht alles und so möchte ich die Jungs nicht vergessen, die in eingängigen Melodien der Stimme ein musikalisches Gewand geben.

SUZI MOON klingen nicht so, als ob das ihr Debüt ist und wenn ich mir den Tourplan anschaue, dann denke ich, dass sie auch nicht erst seit letzter Woche dabei sind. Die Band eröffnete für The Damned, spielt mit The Briefs zusammen, hat bereits in Europa große Festivals bespielt und ich denke, es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Band auch hier in Europa eine große Tour spielen wird. Die Musik hat einfach sehr viel, was dem geneigten Punkrocker und natürlich der geneigten Punkrockerin zusagt. Melodie, ein bisschen Dreck und Rotz aber nicht zu viel, jede Menge Rock´n´Roll Attitüde und wenn man den Bildern im Netz glauben darf, gibt es dazu eine energiegeladene Bühnenshow.

Wem The Baboon Show zu extrem oder zu hart und The Creepshow zu sehr Rock sind, der sollte SUZI MOON auf jeden Fall mal antesten. Irgendwo zwischen The Ramones und punkiger Blondie haben SUZI MOON ihren Platz gefunden und da passen sie hin, als wenn der Platz schon immer genau für sie reserviert gewesen war.

SUZI MOON haben mit “Dumb & in Luv“ ein bemerkenswertes Debüt-Album standesgemäß auf Vinyl veröffentlicht.

SUZI MOON, eine Band die es sich zu merken gilt.


Geschrieben von Frank am 06.10.2022, 18:36 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

THE DROWNS / THE LAST GANG - THE DROWNS / THE LAST GANG

Mit dem Vinyl-Boom kommt auch immer wieder das auf, was seit vielen Jahren eine große Rarität war. 7“Split-Singles. Zwei Bands, maximal zwei Songs pro Band und ein schönes Artwork, fertig ist...

Weiterlesen

HEISCHNEIDA - HEISCHNEIDA II

Wer nördlich des Weißwurstäquators lebt hat mitunter seine Schwierigkeiten die Leute die südlich des Weißwurstäquators leben richtig zu verstehen. Von uns Preußen mal ganz zu schweigen. Wir...

Weiterlesen

PROPAGANDA NETWORK - panik (CD/LP/MC)

Von der Band aus dem Nirgendwo (also dem Emsland) PROPAGANDA NETWORK habe ich ja schon ewig nichts mehr gehört. Ihr erste CD „Parole Parole Parole“ von 2007 hatte ich mal in den Händen und...

Weiterlesen

NOISE CHURCH - Noise Baptism & Praise The Noise

Ich weiß gar nicht wie lange ich schon über Musik schreibe. Ich weiß gar nicht wie lange früher, als ich noch jung und hübsch war, der Tod der Kassette vorausgesagt wurde. Spätestens als...

Weiterlesen

THE SENSITIVES - PATCH IT UP AND GO!

Die Veröffentlichung des neuen Albums der schwedischen Band THE SENSITIVES ist schon ein paar Tage her, man verzeihe mir die verspätete Besprechung. Lieber spät als nie, der Spruch für so...

Weiterlesen

BITTTER - 29 Spooner Street // Dr. Clumsy

Erst vor einer Woche, am 22.05.2024 habe ich das Album aus 2022 von BITTER besprochen (die Review bei ramtatta.de ist hier zu lesen: https://www.ramtatta.de/s/reviews/f/details/id/10129/ ) und...

Weiterlesen