Design wechseln

Start » Reviews » DER BUTTERWEGGE - ALLE DREHEN DURCH

DER BUTTERWEGGE - ALLE DREHEN DURCH

DER BUTTERWEGGE - ALLE DREHEN DURCH

CD Weird Sounds 15.03.2024
  6 / 10

Weitere Informationen:
https://www.facebook.com/butterweggepunk/
http://der-butterwegge.de/


DER BUTTERWEGGE bringt ein neues Album raus.
Es ist ist mittlerweile sein 5. Album.

Butter, wer?

Der Kopf der Band, Carsten Butterwegge, scheint im Ruhrpott ein richtiger Tausendsassa zu sein. Neben dem produzieren von Musik und seinem Engagement für DIE PARTEI hat er auch seine Band DER BUTTERWEGGE und “Alle drehen durch“ ist das fünfte Album.

Mir war weder Band noch Person bekannt.

Das ist nun anders.

Auf den dreizehn Songs auf diesem Album gibt es eine bunte Mischung aus Pop-Punk, Ska-Punk, Klezmer angehauchten Punkrock und viel Eingängigkeit.

Die Band DER BUTTERWEGGE fängt, wie so viele vor ihnen, mit einem Song an, der sich selber und die Fans feiert. War das nicht schon 2021 ausgelutscht und langweilig?

Der zweite Song “Alle drehen durch“ ist irgendwo zwischen Punkrock und Kirmesmucke einzuordnen. Puh, denke ich, geht das jetzt so weiter?

“Kein Bock“ hat schon etwas mehr Tiefgang und mit “Alles kaputt“ kommt dann ein erster Song der zwar thematisch nicht neu, aber immerhin richtig und wichtig ist. Wir machen alles kaputt auf der Welt. Wir zerstören unseren eigenen Lebensraum und alles Leben auf diesem Planeten. Das kann man nicht oft genug sagen und hören. Vielleicht ändert sich ja doch mal was. Erfolg durch Penetranz wäre hier mal was Gutes.

Ein weiterer Kracher ist “Das Beste“. Eine Abrechnung mit der Ex, wie sie besser kaum sein könnte. Textzitate gefällig:


...das Beste an dir war ich...

...Ein Häuschen in der Pfalz, scheißegal ich hab mein Leben wieder und er hat dich am Hals...

Wir träumen von einer besseren Welt. So auch DER BUTTWEGGE mit “Bessere Welt“.

Warum eigentlich träumen? Wenn jeder ein kleines bisschen sich bewegt...

“Deutschland“ ist auch ein sehr guter Song. Hier wird die Heuchelei der Anteilnahme der Wohlstandsgesellschaft am Elend anderer sehr plastisch dargestellt.

Neben diesen Perlen, gibt es auch einiges was mir doch ein wenig gegen den Kamm geht.

“Punker sind da“ mit Kinderchor klingt so ein bisschen nach Karneval und übertrieben guter Laune. Und ob man mit der deutschen Vergangenheit einen Song machen sollte der den Titel trägt “Alle an die Wand“ stelle ich auch mal in Frage. Ja, ich weiß dass Die Lokalmatadore auch einen Song mit dem Titel haben, was aber nicht heißt, dass ich diesen Song mag. Und ob ich “Trink mit mir“ gut finde weiß ich auch noch nicht.

Glaube, was mich an diesem ganzen Album die Augen verdrehen lässt, ist eine gewisse Nötigung zur guten Laune.

So bleibt mir nur ein zwiespältiges Fazit.

Nicht Currywurst.

Nicht Molle und Korn.

Kein Alt und Schnäpperken

Aber irgendwat dazwischen.


Geschrieben von Frank am 29.02.2024, 18:42 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

THE CRIMSON GHOSTS - FOREVERMORE

CRIMSON GHOSTS haben ein neues Album veröffentlicht. Es ist ein Album welches in einem Digipack mit einem richtigen dicken Booklet daherkommt. So ein dickes Booklet gibt es mittlerweile selten...

Weiterlesen

Kreator - Hate Über Alles

Als Laie in einem Musikgenre freue ich mich, wenn ich mich auf bekannte Marken verlassen kann, die für Qualität stehen. KREATOR hat diese Funktion für Pott-Thrash-Metal, und seit Jahren hat die...

Weiterlesen

LÜGEN - III. (Tape / Download / Stream)

Album Nr. 3 ist gerade raus, da ist es aus und vorbei mit der Band.... Schade, grade habe ich mein erstes Album der Dortmunder Band LÜGEN erhalten, da löst sich die Band nach 6 Jahren auf.......

Weiterlesen

YELLOW UMBRELLA - THE YELLOW ALBUM

Es gibt ja immer wieder Veröffentlichungen die aus dem Rahmen fallen. Sei es, dass die Verpackung besonders schön und aufwendig gestaltet wurde oder dass es sich um eine besonders seltene...

Weiterlesen

WOLFWOLF - TOTENTANZ

Die ersten Sekunden sind kaum ertönt, da denke ich, hat mir da jemand den Wolf im Wolfspelz verpackt. Das klingt ja wie Sparky von Demented Are Go, was da aus den Boxen kommt. Ist WOLFWOLF ein...

Weiterlesen

STOMPER 98 - STOMPER 98

STOMPER 98. Eine Band, eine Szene-Größe, ein Mythos. Seit Gründung im Jahr 1998 ist die Band nicht ganz unumstritten. Es ranken sich viele Geschichten um STOMPER98. Mit der Zeit werden...

Weiterlesen