Design wechseln

Start » Reviews » Demons - Ace in the Hole

Demons - Ace in the Hole

Demons - Ace in the Hole

CD

5 Jahre hat es gedauert, bis eine der Vorreiter – Bands aus Schweden aus dem Bereich kickender Garage Rock´n´Roll mit “ACE IN THE HOLE“ ihr neues Album veröffentlichen werden. Wir reden von einer Band, die sogar von The Hellacopters gecovert wurde. Es sind DEMONS. Wem die Band jetzt nix sagt, der schaue am besten mal intensiver ins Internet. DEMONS waren schon da als Garage noch nicht Trend war. Die Band war schon lange dabei als THE HIVES die Hallen der Welt füllten. Sie sind nicht die Bekanntesten des Genres, aber eine der einflussreichsten Bands. Wer weiß, was ohne DEMONS passiert wäre?
Die Band hat sich Zeit gelassen. 5 Jahre sind eine Menge. Das Warten hat sich gelohnt. Die Band präsentiert auf ihrem Album 12 Songs die mit einer gehörigen Portion Explosivität aufwarten. Hier trifft rotziger Garage auf treibende Rock´n´Roll Melodien, aber auch mitreißende Power Pop – Anleihen sind deutlich zu hören. Die Mischung macht´s. So auch hier. Die Songs sind alle eingängig und lassen einen die Welt um sich herum vergessen. Man will tanzen, sich bewegen, schlichtweg die Sau rauslassen. Die DEMONS bieten 12 wirklich klasse Songs, die weder in den frickeligen Garage-Trash-Sound abdriften, noch zu poppig sind. Die Band macht jede Menge Spaß. Kein Wunder also, das The Hellacopters dieser Band huldigen, und Vergleiche mit den frühen The Hives durchaus angebracht sind.
“Ace in the Hole“ ist ein großartiges Album, durch und durch!
Label: Alaska Productions
Vertrieb: Rough Trade
VÖ: 20.02.2009

Geschrieben von Frank am 09.02.2009, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

JNSN - SOUNDTRACK FÜR NICHTS

Nico Jansen, erst seit 2018 bei MASSENDEFEKT und schon hat der Sänger der Band aus Meerbusch bei Düsseldorf Langeweile, zu viel Zeit oder so viel kreativen Output, dass er den Weg einer Solo-EP...

Weiterlesen

TV CULT - colony

Es ist doch immer wieder erstaunlich zu sehen, was so alles in die Schublade “Post-Punk“ gepackt wird. Seit die Schublade erfunden wurde, landet dort meiner Ansicht nach vieles, was irgendwie...

Weiterlesen

Lord Bishop Rocks - Tear Down The Empire

Geiler Typ, wie konnte der so lange unter meinem Radar fliegen? Über 30 Jahre rockt LORD BISHOP schon, war unterwegs mit Superstars der harten Stromgitarren und ist auch äußerlich ein...

Weiterlesen

THE METEORS - 40 DAYS A ROTTING

Preisfrage: A ) Wie viele Alben haben THE METEORS bisher raus gebracht? B ) Wie viele Alben hat THE METEORS - Mastermind P. Paul Fenech bisher, unter seinem Namen also als quasi Solo-Scheibe...

Weiterlesen

COCK SPARRER - HANDS ON HEART

“Hand on Heart“ wird mit ziemlicher Sicherheit das letzte Album der Ikone COCK SPARRER sein. 1972 gegründet, und mit “Hand on Heart“ 14 Alben veröffentlicht, ist diese Band einer der...

Weiterlesen

45 ADAPTERS - UNSTOPPABLE

45 ADAPTERS aus Brooklyn, New York, USA waren mir bisher kein Begriff. Die Band wurde mir als Oi-Rock-Band genannt und mein Interesse war geweckt. 45 ADAPTERS haben bisher ein Album...

Weiterlesen