Design wechseln

Start » Reviews » EMSCHERKURVE 77 + HOUNDS & HARLOTS

EMSCHERKURVE 77 + HOUNDS & HARLOTS

EMSCHERKURVE 77 + HOUNDS & HARLOTS

LP Sunny Bastards 30.01.2014
  8 / 10

Weitere Informationen:
https://www.facebook.com/houndsandharlots
http://houndsandharlots.com/
https://www.facebook.com/Emscherkurve77


Alle reden von Vinyl, Sunny Bastard hat es.
Das sympathische Label aus Essen bringt für die Liebhaber des schwarzen Goldes drei große neue Scheiben auf den Markt. Dafür hat das Label die Reihe “Super Sound Single“ geschaffen. Als “Super Sound Single“ wurde in der guten alten Vinylzeit, als es außer dem schwarzen Gold nur als Alternative die Kassette gab, Maxi-Veröffentlichungen genannt, die stets auf 12inch und 45 Umdrehungen erschienen sind.
Eine Scheibe aus der Reihe “Super Sound Single“ ist die Split von EMSCHERKURVE 77 und den momentan tourenden HOUNDS & HARLOTS. Jede der Bands hat zwei Songs beigesteuert, und zwar zwei neue Songs!!
EMSCHERKURVE 77 hat mit “Bei uns im Revier“ einen neuen Pogokracher auf das Vinyl bannt, welcher schnell, ja fast hektisch rüberkommt. Textlich lokalpatriotisch, hier sind Anleihen zu Die Lokalmatadore zu hören. Musikalisch geht es aber schneller zur Sache als bei der Band aus Mülheim an der Ruhr.
Als zweiter Song von EMSCHERKURVE 77 ist “Hör gar nicht hin“ auf diesem Tonträger drauf. Genauso schnell, vielleicht sogar noch einen Tick schneller als “Bei uns Revier“ ist dieser Song ein ebenso feiner Pogokracher.
Was machen HOUNDS & HARLOTS aus San Francisco?
Die drei Jungs spielen eine Mischung aus Streetpunk, Rock´n´Roll – Punk und einem Schuss Oi.. Der Gesang ist rau, die Aufnahme nicht ganz so fett, musikalisch macht die Band ebenso Spaß. Mehr Chöre, mehr Midtempo, mehr alte Schule. Besonders das “Fight til the end“. Schöner cleaner Gesang, schöne Chöre. Cooler Song zum mitwippen.
Die Songs der Band gehen so ein bisschen in Richtung Born to Lose in ruhig.
Fazit:
EMSCHERKURVE 77 hat zwei wirklich feine Deutschpunksongs auf dieser Split veröffentlicht. Mich selber überrascht meine Begeisterung für die Band, da immer wenn ich die Jungs bisher sah, Begeisterung nicht aufkam. Das ist bei den beiden neuen Songs definitiv anders.
HOUNDS & HARLOTS haben ebenfalls zwei ordentliche Songs abgeliefert, die Spaß machen und auch zum Biertrinken geeignet sind, was bei den Pogokrachern von EMSCHERKUVE 77 nicht der Fall ist. Pogo und Biertrinken sollte man nie zusammen machen, das endet nicht gut.
Die beiden Bands sind vom 06.03.2014 - 08.03.2014 gemeinsam auf Tour.

Unsere Empfehlung lautet: Hingehen!

Ramtatta.de präsentiert übrigens die komplette Europa-Tour von HOUNDS & HARLOTS!



Geschrieben von Frank am 03.03.2014, 19:45 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

OIRO - Mahnstufe X

OIRO, “Mahnstufe X“, das neue Werk der Oiro-Kritiker und der Verschwörungstheoretiker. Die Deutsche Mark war besser, wusste jeder. Nu, ham´wa den Oiro und alles geht vor die Hunde. Da ist...

Weiterlesen

KOMMANDO MARLIES - eskalation ja klar (transparentes Vinyl mit Downloadcode, CD, Download, Stream)

Lust auf die guten alten Songs der TERRORGRUPPE , also Mitte-Ende der 90er ? Aber nicht aus Berlin (aus Berlin) sondern aus einer anderen Metropole ? Da habe ich hier ein richtiges Schmankerl...

Weiterlesen

BEGINNINGS - RECOVER

Nach I WALK THE LINE hatte ich lange nichts mehr von Ville Rönkkö, dem Sänger der Band gehört. Seine markante Stimme hatte mich mit seiner Band I WALK THE LINE in den Bann gezogen. Seine...

Weiterlesen

RATHER RACCOON - Low Future

2009 gründeten sich RATHER RACOON in Bayern. Drei Männer und eine Frau die einen vom Cover ihres ersten Longplayers in einer Mischung aus Langeweile, Lethargie und möglicher Wut die zum...

Weiterlesen

BODY COUNT - CARNIVORE

Zum 30jährigen Bandjubiläum beschenkt BODY COUNT sich und uns mit einem neuen Album. Es ist das siebte Album der Bandgeschichte und hört auf den Namen “Carnivore“. “Carnivore“...

Weiterlesen

DAYS N´DAZE - SHOW ME THE BLUEPRINT

Days N´Daze waren mir bisher noch nicht untergekommen. Ich war also gespannt, was mich auf ihrem neuen Album “Show me the Blueprint“ erwarten würde. Als gut vorbereiteter Schreiberling...

Weiterlesen