Design wechseln

Start » Reviews » DxBxSx - wer will denn das (LP inkl. Downloadcode, MP3-Download, Stream, MC, CD)

DxBxSx - wer will denn das (LP inkl. Downloadcode, MP3-Download, Stream, MC, CD)

DxBxSx - wer will denn das (LP inkl. Downloadcode, MP3-Download, Stream, MC, CD)

CD Bakraufartita Records (Frisch, Reiling & Wirtz GbR, Boppstr. 3, 10967 Berlin), Finetunes 28.04.2017
  7 / 10

Weitere Informationen:
http://www.dxbxsx.de
https://www.facebook.com/dxbxsx/
http://www.parocktikum.de/wiki/index.php/DxBxSx
https://www.youtube.com/watch?v=oNZJtcbBKIE
http://www.bfr-records.de


Sorry, aber ich werde einfach nicht warm mit „Denkt Bitte Selbst“ oder „Drive By Shooting“, „Die Berliner Strolche“, „Drei Bier Später“ oder oder oder einfach kurz „DxBxSx“. Dabei müßte ich den Sound doch eigentlich lieben !
Mich erinnern DxBxSx total an die genialen STRASSENJUNGS mit Ihren Krautrock. Dazu noch ´ne Prise Polit-, Garagen-, Stoner- und Schweinerock und fertig sind DxBxSx.
Eigentlich ist alles dabei, um sehr gut bei mir anzukommen, aber irgendwie springt der Funke nicht über und das trotz zigfachen hörens des Albums innerhalb der letzten 10 Wochen...
Das vierte Album der drei Berliner "Wer will denn das" ist gut, keine Frage.... Sie wissen wie der Hase läuft, immerhin gibt es die Band schon seit fast 20 Jahren in leicht unterschiedlichen Formationen und Namen, aber trotzdem drehen sich die zwölf 3-Minuten-Songs nicht in mein Trommelfell zu einer Dauerscheife ein was mich wirklicher verwundert....
Klingt komisch, ist aber so....
Für Fans von den STRASSENJUNGS, SMOKE BLOW, STOOGES, JOHN COFFEY aber auch der SCHERBEN um RIO REISER ist DxBxSx eigentlich genau das richtige ! Zieht Euch das Video bzw. die knapp 40 Minuten von "Wer will denn das" rein und sendet mir anschließend ein Feedback, ob es Euch ähnlich wie mir ergeht...
Ein Bonuspunkt gibt es noch für die Veröffentlichung das Albums auf Vinyl, Daumen nach oben.

Geschrieben von Karsten Conform am 17.07.2017, 14:20 Uhr


Teilen:                    

Bilder

images/114x72/3.jpg
  1. DxBxSx - Livefoto (Peter F. Kupfer)

 

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

LOS FASTIDIOS & ELISA DIXAN - Elisa Dixan sings Los Fastidios - Vol.2

Die italienische Band LOS FASTIDIOS hat seit ihrem Bestehen eindrucksvoll gezeigt, dass sie viele Stile spielen kann, und zwar so gut, dass es stets authentisch und ehrlich rüber kommt. Den...

Weiterlesen

THE MOVEMENT - FUTURE FREEDOM TIME

Zu THE MOVEMENT habe ich eine ganz besondere Beziehung. Habe damals, als sie noch bei Destiny Records waren, die Promo-Pakete ihrer ersten Veröffentlichung verpackt und die Band auch gut...

Weiterlesen

DAYS N´DAZE - SHOW ME THE BLUEPRINT

Days N´Daze waren mir bisher noch nicht untergekommen. Ich war also gespannt, was mich auf ihrem neuen Album “Show me the Blueprint“ erwarten würde. Als gut vorbereiteter Schreiberling...

Weiterlesen

THE BUSTERS - THE BUSTERS

Muss man zu THE BUSTER eigentlich noch irgend etwas schreiben? Vielleicht die bekannteste Ska-Band Deutschlands. Vielleicht die aktivste Ska-Band Deutschlands. Ganz sicher eine der ganz...

Weiterlesen

RATHER RACCOON - Low Future

2009 gründeten sich RATHER RACOON in Bayern. Drei Männer und eine Frau die einen vom Cover ihres ersten Longplayers in einer Mischung aus Langeweile, Lethargie und möglicher Wut die zum...

Weiterlesen

THE BOMPOPS - Death in Venice Beach

Manchmal kommen Sie wieder... Wer dachte Pop-Punk mit catchy Melodien, Chören, Frauengesang und einem Hang zur guten Laune wäre tot, der irrt! THE BOMPOPS bringen in diesem Jahr ihr zweites...

Weiterlesen