Design wechseln

Start » Reviews » SIBERIAN MEAT GRINDER - METAL BEAR STOMP

SIBERIAN MEAT GRINDER - METAL BEAR STOMP

SIBERIAN MEAT GRINDER - METAL BEAR STOMP

CD DESTINY RECORDS 13.10.2017
  10 / 10

Weitere Informationen:
https://de-de.facebook.com/SIBERIANMEATGRINDER/


SIBERIAN MEAT GRINDER haben vor gut 2 ½ Jahren ihr Debüt-Album veröffentlicht. Ein Album was es aus dem Stand geschafft hat, nicht nur szenerelevant zu sein sondern auch der Band einen Bekanntheitsgrad gebracht hat, wie es nur ganz wenige Bands mit dem ersten Album schaffen. Wie viele Menschen mit einem Shirt der Band in Berlin rumlaufen ist schon erstaunlich, aber auf der anderen Seite auch wieder nicht, weil eben das Debüt-Album grandios war (Review unter: http://www.ramtatta.de/s/reviews/f/details/id/7406/).

Nun legt die Band nach. Wieder erscheint das Album auf Destiny Records und wieder bläst es einem förmlich durch den Raum.

Hardcore meets Trash-Metal meets Hip Hop meets a little bit of Grindcore.

Bands werden durch intensives Live-Spielen besser und können somit auch musikalisch mehr zeigen und durch das bessere Zusammenspiel können die Songs auch mitreißender werden. So weit die Theorie.

Was SIBERIAN MEAT GRINDER aus dieser Theorie machen?

Realität!

Fucking Reality!

Und diese sieht so aus:

Mehr Druck

Mehr Aggressivität

Fetter Sound

Im Ergebnis ist alles noch besser als auf dem Debüt-Album. Kaum für möglich gehalten, aber absolut machbar, für die Band.

Das hier ist Hardcore wie er besser nicht sein kann.

Musikalisch unglaublich sauber und auf den Punkt gespielt.

Textlich ist man wahrscheinlich ob der Umstände nicht ganz so auf den Punkt.

Explizit kritische Texte gegen Politik oder Gesellschaft gibt es nicht. Jedoch muss man eben auch berücksichtigen, dass diese Band aus Russland kommt und was Menschen passiert die in Putins Reich ihre Stimme erheben kann man immer wieder in den Medien mitverfolgen. Dabei ist das mit Sicherheit nur die Spitze des Eisberges. So bewegt man sich lieber (und sicherer) in Texten die Zusammenhalt, Kampf und die großartige Musik der Band thematisieren. Wer möchte findet dort sicher auch die ein oder andere Metapher.

Trotz dessen ist die Band ganz klar dort positioniert wo sie sich auch selber sieht.

Das ist Subkultur!

That´s Streetfight!

Auf diesem Album stimmt einfach alles!

Die CD kommt im Digipack und wer schnell ist bekommt noch das auf 500 Stück limitierte farbige Vinyl.


Geschrieben von Frank am 09.11.2017, 19:30 Uhr


Teilen:                    

2 Kommentare

Avatar
KNOX
Geschrieben am 17.11.2017, 09:08 Uhr

Siberian Meat Grinder are back!

Die Termine:
23.03. Wiesbaden - Kreativfabrik
25.03. Köln - Sonic Ballroom
26.03. Nürnberg - Kunstverein
08.04. Berlin - Cassiopeia
09.04. Hamburg - Monkeys
10.04. Augsburg - Ballonfabrik
13.04. Lindau - Club Vaudeville

__________________
Punk ist bissig, Punk ist laut, Punk ist Anarchie, Punk ist Chaos, ...


Avatar
KNOX
Geschrieben am 10.11.2017, 14:55 Uhr
video dazu gibts hier
https://www.youtube.com/watch?v=8dCFS_5Ery8

__________________
Punk ist bissig, Punk ist laut, Punk ist Anarchie, Punk ist Chaos, ...


Kommentieren



Weitere interessante Reviews

THE BUSTERS - THE BUSTERS

Muss man zu THE BUSTER eigentlich noch irgend etwas schreiben? Vielleicht die bekannteste Ska-Band Deutschlands. Vielleicht die aktivste Ska-Band Deutschlands. Ganz sicher eine der ganz...

Weiterlesen

TAREK K.I.Z - GOLEM

Ein Nr. 1 - Album zu besprechen hat man nicht alle Tage. Dann noch eines von jemandem, der als Mitglied von K.I.Z., der bekanntesten, sehr erfolgreichen und vielleicht auch umstrittensten Hip...

Weiterlesen

V.A. Das Feindbild der AFD – WIR - Punkrocksampler - Vol. 1

Picke-Packe-Voll würde Arnd Zeigler in seiner "Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs" nun sagen, nur das es bei diesem Sampler nicht um Fußball geht sondern um die AFD und alles was in deren...

Weiterlesen

JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION - TROUBLE

Am 14.02.2020 kommt das neue Album der Kölner Band JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION heraus. Es ist das zweite Album der Band. War das erste Album der Band aus dem Jahre 2017 (die Review bei...

Weiterlesen

BODY COUNT - CARNIVORE

Zum 30jährigen Bandjubiläum beschenkt BODY COUNT sich und uns mit einem neuen Album. Es ist das siebte Album der Bandgeschichte und hört auf den Namen “Carnivore“. “Carnivore“...

Weiterlesen

BEGINNINGS - RECOVER

Nach I WALK THE LINE hatte ich lange nichts mehr von Ville Rönkkö, dem Sänger der Band gehört. Seine markante Stimme hatte mich mit seiner Band I WALK THE LINE in den Bann gezogen. Seine...

Weiterlesen