Design wechseln

Start » Reviews » DER FEINE HERR SOUNDSO - wann, wenn nicht irgendwann ? (12“ weißes Vinyl inkl. CD + Downloadcode, Download, Stream)

DER FEINE HERR SOUNDSO - wann, wenn nicht irgendwann ? (12“ weißes Vinyl inkl. CD + Downloadcode, Download, Stream)

DER FEINE HERR SOUNDSO - wann, wenn nicht irgendwann ? (12“ weißes Vinyl inkl. CD + Downloadcode, Download, Stream)

CD Bakraufartita Records (Frisch, Reiling & Wirtz GbR, Boppstr. 3, 10967 Berlin), Broken Silence 19.02.2021
  9 / 10

Weitere Informationen:
http://www.bfr-records.de
http://www.derfeineherrsoundso.de
https://www.facebook.com/derfeineherrsoundso
https://www.youtube.com/watch?v=pGZLXrlDRrI
https://www.youtube.com/watch?v=EvssDk3P6Y8&t=96s


Vier Jahre ist es nun her, als DER FEINEN HERR SOUNDSO aus Hamburg ihre erste EP „Beweisstück A“ vorgestellt hat.... Vier Jahre, die die vier FEINEN HERREN sehr gut genutzt haben....

Damals gefiel mir die Stimme des Sängers nicht so sehr und heute haut sie mich aus den Puschen („Puschen“ ? Kennt ihr ? Andere sagen auch Pantoffeln, Pantinen, Patschen oder Hausschuhe dazu), daran wurde in den vier Jahren anscheinend gearbeitet oder der Tonmischer hat seine Arbeit sehr gut gemacht.

Das hat der Mixer eh, auch wenn der erste Song RAL 8019 (RAL steht für „Reichs Ausschuss für Lieferbedingungen“, RAL ist auch nach über 80 Jahren ein gängiger Ausdruck und die 8019 steht für Graubraun. Um grau - braune Scheiße geht es hier auch in dem Song, der Titel passt also perfekt) etwas matt beginnt, aber nach 18 Sekunden knallt´s recht ordentlich aus den Boxen.

Weiter geht`s textlich über Brot & Böller, Krieg, Prinzipien, Sexismus, Flüchtlingsdebatten, vergangene Zeiten & Transformation usw. bis die Platte mit der Aussage: „...der Wind dreht langsam und bringt faulen Gestank, und Herbst folgt auf den Sommer, der Sturm zieht auf und die Einschläge kommen näher, wir sehen den Blitz am Horizont und zählen Sekunden. Und wenn die Sonne wieder scheint, will’s wieder keiner gewesen sein“ endet. Ein großartiger Text am Ende eines einen sehr guten Albums.

Mit 41 Sekunden ist „Karate“ übrigens der kürzeste Song, der kickt aber auch richtig knallig weg ;-) und „Firlefanz“ mit 4:17 Minuten der längste Song. In Summe bringt es „Wann, wenn nicht irgendwann ?“auf 13 Songs bzw. auf über 33 Minuten mit gradlinigen und doch melodischer Punkrock, nicht neu aber auch nicht abgestanden. Letzteres hatte ich vor 4 Jahren geschrieben und daran hat sich auch nichts geändert....

DER FEINE HERR SOUNDSO sind weiterhin 100%ig politisch / kritsch unterwegs und „Wann, wenn nicht irgendwann ?“ gefällt mir noch besser als „Beweisstück A“, welches ja auch schon gut war.

Trotzdem stellt sich mir noch eine Frage, wer ist „Günther Stoll, der tote Mystery - Superstar“ ?

Fazit: Mit dieser Platte kann DER FEINE HERR SOUNDSO in die großen Fußspuren treten, die SLIME hinterlassen hat !


Geschrieben von Karsten Conform am 05.03.2021, 13:21 Uhr


Teilen:                    

Bilder

images/114x72/3.jpg
  1. Der Feine Herr Soundso - Bandfoto 1
  2. Der Feine Herr Soundso - Bandfoto 2

 

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

THE SENSITIVES - PATCH IT UP AND GO!

Die Veröffentlichung des neuen Albums der schwedischen Band THE SENSITIVES ist schon ein paar Tage her, man verzeihe mir die verspätete Besprechung. Lieber spät als nie, der Spruch für so...

Weiterlesen

DRITTE WAHL - URLAUB IN DER BREDOUILLE

Wenn ich mich nicht arg verzählt habe, ist “Urlaub in der Bredouille“ das zwölfte Studio-Album von DRITTE WAHL. Dreizehn sind es, wenn ich die “Und jetzt?“ von 2001 mit dazu zähle (nur...

Weiterlesen

YELLOW UMBRELLA - THE BLACK ALBUM

Es gibt ja immer wieder Veröffentlichungen die aus dem Rahmen fallen. Sei es, dass die Verpackung besonders schön und aufwendig gestaltet wurde oder dass es sich um eine besonders seltene...

Weiterlesen

TENSIDE - come alive dying

TENSIDE irgendwas klingelte da in meinen Kopf. Hatte ich auf `nen Streaming-Dienst schon mal was von ihnen gehört ? Oder habe ich die Band schon mal im Live gesehen ? Immerhin sind sie schon...

Weiterlesen

MARCH - GET IN

Nein, ich bringe jetzt nicht den Spruch mit dem MARCH durch die Institutionen... Der ist zu schlecht und wird der Band MARCH nicht gerecht. Die belgisch-niederländische Band, bestehend aus...

Weiterlesen

FIDDLER´S GREEN - THE GREEN MACHINE

Nach ihrer letzten Veröffentlichung, ihrem Weihnachtsalbum aus dem Jahr 2022 (die Review des Albums “Seven Holy Nights“ ist bei ramtatta.de hier zu lesen: ...

Weiterlesen