Design wechseln

Start » Reviews » RENO DIVORCE - Naysayers & Yesmen

RENO DIVORCE - Naysayers & Yesmen

RENO DIVORCE - Naysayers & Yesmen

LP WOLVERINCE RECORDS 02.12.2022
  8 / 10

Weitere Informationen:
https://www.facebook.com/renodivorce/
http://www.renodivorcemusic.com/


Mit Re-Releases ist ja immer so eine Sache.

Braucht man so was?

Will die Band nur Geld machen, weil sie auch gerade sowieso eine künstlerische Ruhepause macht?

Nun, manchmal ist das so.

Manchmal ist es aber auch so, dass ein Re-Release die Chance gibt, längst vergriffene und auf den einschlägigen Portalen teuer gehandelte Tonträger, günstiger zu erwerben.

Manchmal ist es auch so, dass der Re-Release etwas Besonderes ist. So ist das mit dieser Veröffentlichung von RENO DIVORCE aus den USA.

Die vorliegende Aufnahme erschien im Jahr 2002 nur auf CD mit elf Tracks. Die Band sah die Veröffentlichung eher als Demo an. Das “Demo“ wurde allerdings so gut von der Presse aufgenommen, dass diese den Anfang des Aufstiegst von RENO DIVORCE aus Denver markierte.

Nun, gut 20 Jahre später, gibt es dieses Stück Musik das erste Mal überhaupt auf Vinyl, natürlich wurden die Aufnahmen auch remastered.

RENO DIVORCE haben auf “ Naysayers & Yesmen”, wie gesagt, den Grundstein ihres Erfolgs gelegt. Beim Hören wird ganz schnell klar, warum.

Feinster Kick-Ass Punkrock mit Melodie und Eingängigkeit. Dazu die Stimme von Brent Loveday (Künstlername oder echter Name? Wer weiß es?) die genauso eingängig ist wie sie bei Bands wie Social Distortion, Adolescents oder ähnlichen Kalibern ist.

Wer mit druckvollem Kick-As Punkrock mit Rock´n´Roll im Schwitzkasten was anfangen kann, sollte die Band auf jeden Fall mal austesten. Und diejenigen, die die Band kennen, greifen hier zu um ihre Sammlung zu komplettieren und um vielleicht auch einfach mal wieder die alten Sachen in guter Qualität hören zu können.


Geschrieben von Frank am 15.04.2023, 18:45 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

TALCO - INSERT COIN

“Insert Coin“...ratter, ratter, klong, klong...und dann geht es los. Die Maschine arbeitet und spuckt das Bezahlte aus. Man könnte den Titel der neuen 4-Track-EP so verstehen, dass eine...

Weiterlesen

HEISCHNEIDA - HEISCHNEIDA II

Wer nördlich des Weißwurstäquators lebt hat mitunter seine Schwierigkeiten die Leute die südlich des Weißwurstäquators leben richtig zu verstehen. Von uns Preußen mal ganz zu schweigen. Wir...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - REVOLT

LOS FASTIDIOS aus Verona sind wie eine gut geölte Maschine. Irgendwie erinnern die mich an den guten, alten VW Käfer...der läuft und läuft und läuft... LOS FASTIDIOS sind eine Band die seit...

Weiterlesen

WOLFWOLF - TOTENTANZ

Die ersten Sekunden sind kaum ertönt, da denke ich, hat mir da jemand den Wolf im Wolfspelz verpackt. Das klingt ja wie Sparky von Demented Are Go, was da aus den Boxen kommt. Ist WOLFWOLF ein...

Weiterlesen

KATE CLOVER - The Apocalypse Dream

Von KATE CLOVER hatte ich bis jetzt noch nie gehört, aber als ich las, dass KATE CLOVER im Vorprogramm von The Hives gespielt hatte, wurde ich neugierig. KATE CLOVER kommt aus Los Angeles und...

Weiterlesen

DER BUTTERWEGGE - ALLE DREHEN DURCH

DER BUTTERWEGGE bringt ein neues Album raus. Es ist ist mittlerweile sein 5. Album. Butter, wer? Der Kopf der Band, Carsten Butterwegge, scheint im Ruhrpott ein richtiger Tausendsassa zu...

Weiterlesen