Design wechseln

Start » Reviews » Slim To None - Uproar

Slim To None - Uproar

Slim To None - Uproar

CD
  5 / 10

Diese CD kommt aus dem Hause Evil Son Records in Lüneburg und hat genau 8 Stücke, die dem Hardcore/Metal sehr nahe sind. Produziert wurde sie schon 2003 und enthält Elemente aus den 80er Oldschool Hardcore mit nem gewaltigen Teil an Trashmetal. Der Gesang geht beinahe Agnostic Front mäßig ab... Für mein Anspruch aber nicht gut genug. Der Rest hat roten Pfeffer im Arsch und haut gut rein. Laut Homepage sind diese 4 Jungs aus Hamburg wieder mit einer neuen CD am Start, die für die HC Freaks sicherlich interessant sein dürfte. Wer auf Barcode aus Dänemark steht wird um diese Band nicht herum kommen sie mal bei einem Konzert zu besuchen. Ansonsten keine schlechte Band – für den täglichen Hörbedarf eignet sich diese Band jedoch nicht, da mir eindeutig die Hits fehlen. Aber dennoch gute Mucke!

Geschrieben von The King Det. am 01.01.2010, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

DAYS N´DAZE - SHOW ME THE BLUEPRINT

Days N´Daze waren mir bisher noch nicht untergekommen. Ich war also gespannt, was mich auf ihrem neuen Album “Show me the Blueprint“ erwarten würde. Als gut vorbereiteter Schreiberling...

Weiterlesen

V.A. Das Feindbild der AFD – WIR - Punkrocksampler - Vol. 1

Picke-Packe-Voll würde Arnd Zeigler in seiner "Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs" nun sagen, nur das es bei diesem Sampler nicht um Fußball geht sondern um die AFD und alles was in deren...

Weiterlesen

BODY COUNT - CARNIVORE

Zum 30jährigen Bandjubiläum beschenkt BODY COUNT sich und uns mit einem neuen Album. Es ist das siebte Album der Bandgeschichte und hört auf den Namen “Carnivore“. “Carnivore“...

Weiterlesen

TAREK K.I.Z - GOLEM

Ein Nr. 1 - Album zu besprechen hat man nicht alle Tage. Dann noch eines von jemandem, der als Mitglied von K.I.Z., der bekanntesten, sehr erfolgreichen und vielleicht auch umstrittensten Hip...

Weiterlesen

ASHPIPE - SBANDATI

Es gibt Bands, die bringen ein Best-Of-Album bei einem runden oder zumindest halbrunden Jubiläum heraus. Das kann aber jeder. ASHPIPE aus dem Piemont in Italien haben sich 2007 gegründet und...

Weiterlesen

BEGINNINGS - RECOVER

Nach I WALK THE LINE hatte ich lange nichts mehr von Ville Rönkkö, dem Sänger der Band gehört. Seine markante Stimme hatte mich mit seiner Band I WALK THE LINE in den Bann gezogen. Seine...

Weiterlesen