Design wechseln

Start » Reviews » THE AUTUMN OFFERING - Embrace the Gutter

THE AUTUMN OFFERING - Embrace the Gutter

THE AUTUMN OFFERING - Embrace the Gutter

CD
  10 / 10

Ja Kinders, hier muss ich euch mal was ans Herz legen. Diese Truppe kommt aus Florida und sie spielen einen beraubenden Extrem Metal Hardcore, der so detailliert gespielt wird, dass man kaum noch denkt dass da noch irgend eine
Melodie rein passt. Irrtum!!! 5 Jungs, die hier ihre zweite offizielle Scheibe bei Victory Records im Juni 2006 veröffentlichten. Live waren sie noch nicht in Europa unterwegs und auf den Tag freue ich mich schon wenn sie diese Scheibe bei uns im Lande präsentieren. Mit Hatebreed, Kreator, Vader, Pro-Pain und Agnostic Front teilten sie schon die Bühne im Amiland und auf ihre Scheibe, wo man gleich 11 mal volles Brett vors Maul bekommt, sollte man nicht denken, dass man alles kennt. Die CD also rein in den Player und volle Dröhnung nach vorne. Einen eventuellen Vergleich dieser Band sehe ich bei DARKEST HOUR und DEAD TO FALL wie die Kölner Truppe WORLD DOWNFALL... Das den Gitarristen nicht schlecht wird beim Spielen bleibt mir ein Wunder. Wahrscheinlich hängen sie alle an Sauerstoffflaschen beim spielen. Inhaltlich könnte man sie schon als sozialkritisch hinstellen, denn das was sie angehen sind die Touristenfallen beim NASCAR, wie die Schicki-Micki Szene am Daytona Strand. Alles in allen eine prima und fette Scheibe, die es mehrmals in meinen Player geschafft hat. Metal-Freaks, die hier nicht zu schlagen - bekommen keine Freude-Tränen wie ich sie bekommen habe als ich die ersten Töne wahrnahm! TipTop und volle Punktzahl vergebe ich hier!

Geschrieben von The King Det. am 03.06.2006, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

HEISCHNEIDA - HEISCHNEIDA II

Wer nördlich des Weißwurstäquators lebt hat mitunter seine Schwierigkeiten die Leute die südlich des Weißwurstäquators leben richtig zu verstehen. Von uns Preußen mal ganz zu schweigen. Wir...

Weiterlesen

JNSN - SOUNDTRACK FÜR NICHTS

Nico Jansen, erst seit 2018 bei MASSENDEFEKT und schon hat der Sänger der Band aus Meerbusch bei Düsseldorf Langeweile, zu viel Zeit oder so viel kreativen Output, dass er den Weg einer Solo-EP...

Weiterlesen

THE SENSITIVES - PATCH IT UP AND GO!

Die Veröffentlichung des neuen Albums der schwedischen Band THE SENSITIVES ist schon ein paar Tage her, man verzeihe mir die verspätete Besprechung. Lieber spät als nie, der Spruch für so...

Weiterlesen

THE METEORS - 40 DAYS A ROTTING

Preisfrage: A ) Wie viele Alben haben THE METEORS bisher raus gebracht? B ) Wie viele Alben hat THE METEORS - Mastermind P. Paul Fenech bisher, unter seinem Namen also als quasi Solo-Scheibe...

Weiterlesen

FIDDLER´S GREEN - THE GREEN MACHINE

Nach ihrer letzten Veröffentlichung, ihrem Weihnachtsalbum aus dem Jahr 2022 (die Review des Albums “Seven Holy Nights“ ist bei ramtatta.de hier zu lesen: ...

Weiterlesen

WOLFWOLF - TOTENTANZ

Die ersten Sekunden sind kaum ertönt, da denke ich, hat mir da jemand den Wolf im Wolfspelz verpackt. Das klingt ja wie Sparky von Demented Are Go, was da aus den Boxen kommt. Ist WOLFWOLF ein...

Weiterlesen