Design wechseln

Start » Reviews » ZAUNPFAHL - Ich war dabei

ZAUNPFAHL - Ich war dabei

ZAUNPFAHL - Ich war dabei

CD
  8 / 10

Nach 14 Jahren Bandbestehen und kurz vor dem Ausstieg ihres Schlagzeugers hat Zaunpfahl diese Live-Veröffentlichung auf den Markt geschmissen. Hierbei bekommt der Hörer aber nicht nur einfach eine Live-CD von 80 Minuten Länge geboten. Zusätzlich gibt's auch noch 'ne Live-DVD mit den Aufnahmen des selben Abends im Tankhaus Stavenhagen, die noch mal 2 Stunden fasst. Ganz schön viel Stoff für 15 Euro!!! Soweit ich das beurteilen kann finden sich alle Hits der Bands auf der Scheibe (u.a. "Terrorist", "Musik", "Tote tanzen keinen Pogo", "Kreuze", "Baum gepflanzt") und das Feeling eines Zaunpfahl-Konzertbesuchs wird sehr gut eingefangen. Der Live-Sound geht auch mehr als klar und die DVD macht Spaß. Da DVD's von der FSK geprüft werden, gibt's das Paradoxon, dass drei Songs aufgrund der Texte nicht auf der DVD zu finden sind, selbige aber auf der CD ihren Platz haben. Wegen der DVD kann man auch erst ab 16 zugreifen. Bei den problematischen Songs handelt es sich um "Ich lebe", "Terrorist" und "Ob sie will oder nicht". Wegen letzterem gibt es auch szene-intern einigen Wirbel um die Band, ihr wird Sexismus vorgeworfen, Auftritte werden abgesagt, die ganze Bandbreite eben. Auch wenn ich ein völliger Gegner dieser Hexenjagd bin und mich ganz bestimmt nicht auf die Seite selbsternannter Richter stellen will, ich fand den Song textlich auch schon immer scheiße und mindestens missverständlich umgesetzt. Wie dem auch sei: Der Rest der Songs macht Stimmung, mal kritisch, mal fröhlich. Bei diesem Produkt bekommt man neben guter Musik in Form von eigenständigem deutschen Punkrock einen wahnsinnigen Gegenwert, was jeden Zaunpfahl-Freund mehr als begeistern dürfte!
Andy

Geschrieben von Andy am 31.10.2008, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

KALLE - ey! (12“ Vinyl + Downloadcode, Download, Stream)

„Der zweite Song muss unbedingt ein Hit sein“, lautet der zweite Song auf „Ey!“, dem Debütalbum von KALLE . Und lasst Euch gesagt sein, der Song ist ein Hit ! Ein Ober-Ohrwurm-Hit quasi,...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - XXX - THE NUMER OF THE BEAT -

XXX - The number of the beat-, das ist der Titel des neuen Albums der italienischen Band LOS FASTIDIOS. Muss man zu LOS FASTIDIOS noch irgendetwas sagen? Jeder der in den letzten dreißig...

Weiterlesen

FAHNENFLUCHT / 100 KILO HERZ - Split

FAHNENFLUCHT haben dieses Jahr mit “Weiter, Weiter“ ihr sechstes Album veröffentlicht. Die Review zu “Weiter, Weiter“ ist bei ramtatta.de hier zu lesen: ...

Weiterlesen

AUTHORITY ZERO - OLLIE OLLIE OXEN FREE

Die Pandemie hat uns alle mehr oder weniger an die Grenzen der Belastbarkeit gebracht. Manche wurden krank, manche verloren wichtige, nahestehende Menschen und manche sind einfach “nur“ an...

Weiterlesen

MEANBIRDS - CHAMPAGNE FOR THE POOR

Vor fast genau einem Jahr hat die Nürnberger Band MEANBIRDS ein Album veröffentlicht, dessen Review bei ramtatta.de hier zu lesen ist: https://www.ramtatta.de/s/reviews/f/details/id/8648/ ...

Weiterlesen

BIFFY CLYRO - The Myth of the happily ever after

BIFFY CLYRO aus Schottland sind schon lange keine Unbekannten mehr. Seit der Bandgründung 1995 hat das Trio aus Schottland acht Alben veröffentlicht. Diese Alben brachten mit ihrer...

Weiterlesen