Design wechseln

Start » Reviews » ERBEN DES ZORNS - zweitens: krieg

ERBEN DES ZORNS - zweitens: krieg

ERBEN DES ZORNS - zweitens: krieg

CD STF-Records, Weberstedter Str. 4-6, 99947Mülverstedt
  8 / 10

Weitere Informationen:
http://www.stf-records.de/
http://www.erbendeszorns.de/


Vögelgezwitscher - im Hintergrund wird eine Katastrophenschutz - Alarmsirene immer lauter – die Bombe fällt und explodiert… Double-Bass Einsatz mit heftigen Gitarrengeschrammel...... na das nenne ich mal eine anregende Gefechtseröffnung. Denn das zweite Album der Kieler Streitmacht ERBEN DES ZORNS ist tatsächlich ein (musikalischer) Krieg. Da passt der Albumname wirklich wie die Faust auf´s Auge. Aber spielen die ERBEN DES ZORNS nun Trash-Metal – Groove-Metal – Death-Metal – Power-Metal oder doch Hardcore ? Ich weiß es nicht, aber das Album riecht stark nach dem Schweiß von Max Cavalera (SOULFLY & SEPULTURA), den letzten Bier von Dimebag Darrell (R.I.P. PANTERA) und dem Lederarmband von Robb Flynn (MACHINE HEAD). In dem (und für das) Album fließt jede Menge Blut, das spürt man geradezu. Diese 45 Minuten wecken sogar die ¾-Toten auf (!) da es nach dem Intro keine friedliche Minute mehr gibt. Gefällt mir (Daumen nach oben).

Einzig das growlen vom Sänger Sven F. gefällt mir nicht. Dieses tiefe grunzen von ihm erinnert mich an Chris Barnes (CANNIBAL CORPSE & SIX FEET UNDER). Und so verstehe ich die Hälfte der deutschsprachigen Texte nicht L. Gut das die Texte, die allesamt vom Krieg, Tod und Anarchie handeln, im recht einfach gehaltenen Booklet abgedruckt sind. Mit dem Song „Mutterschänder“ stehe ich allerdings etwas auf Kriegsfuß…


Geschrieben von Karsten Conform am 02.11.2012, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

THE BOMPOPS - Death in Venice Beach

Manchmal kommen Sie wieder... Wer dachte Pop-Punk mit catchy Melodien, Chören, Frauengesang und einem Hang zur guten Laune wäre tot, der irrt! THE BOMPOPS bringen in diesem Jahr ihr zweites...

Weiterlesen

BEGINNINGS - RECOVER

Nach I WALK THE LINE hatte ich lange nichts mehr von Ville Rönkkö, dem Sänger der Band gehört. Seine markante Stimme hatte mich mit seiner Band I WALK THE LINE in den Bann gezogen. Seine...

Weiterlesen

KOTZREIZ - nüchtern unerträglich (CD, LP, Digital)

Der KOTZREIZ, die KOTZREIZ , das KOTZREIZ , neee.... Die 3 Jungs von KOTZREIZ so !!! Vor 10 Jahren, 2010, das Debütalbum der Berliner „Du machst die Stadt kaputt“ schlägt ein wie...

Weiterlesen

WESTERN ADDICTION - FRAIL BRAY

WESTERN ADDICTION aus San Francisco bringen ein neues Album heraus. Es ist ihr drittes Album. WESTERN ADDICTION ist eine Band die sich ursprünglich ausschließlich aus Mitarbeitern des Labels...

Weiterlesen

DAYS N´DAZE - SHOW ME THE BLUEPRINT

Days N´Daze waren mir bisher noch nicht untergekommen. Ich war also gespannt, was mich auf ihrem neuen Album “Show me the Blueprint“ erwarten würde. Als gut vorbereiteter Schreiberling...

Weiterlesen

ACHT EIMER HÜHNERHERZEN - album

Ich kann denken, denken, denken und dann irgendwann was sagen. Dit stimmt. Kannste nüscht sagen. Is so. Nur denken viele nich und sagen trotzdem wat. Is och so. Ich verfalle schon wieder...

Weiterlesen