Design wechseln

Start » Reviews » ARIONCE - ONLY YOU

ARIONCE - ONLY YOU

ARIONCE - ONLY YOU

CD Kulturkatze 11.07.2014
  5 / 10

Weitere Informationen:
http://www.arionce.com/home.html


Die Musikindustrie hat wieder Geld. Woran man dass sieht? Das sieht man daran, dass es wieder Singles gibt und zwar auch in physischer Form nicht nur für die Online-Vermarktung.
Die Single “Only You“ von ARIONCE liegt nun vor mir und wartet darauf von mir besprochen zu werden. Die vier jungen Männer auf dem Foto sehen schon so aus als ob sie Musik machen die nicht meine Welt ist. Man soll sich nicht von Oberflächlichkeiten lassen aber täuscht der erste Eindruck?
ARIONCE machen Musik die zu dem passt wie sie aussehen. Es ist gefälliger Indie-Pop, gut produziert, durchaus radiotauglich, etwas schmalzig und mit poppigen Melodien unterlegt, die sich gerade mal eben so im Midtempo befinden. Die Texte sind englisch, die (kommerzielle) Einstellung somit international. Es klingt beim mehrmaligen Hören vielleicht noch nicht ganz flüssig, was da aus den Boxen kommt, aber insgesamt ist das ganz ordentlich. Ordentlich für jemand, der diese Art von Musik mag. Musik die Ecken und Kanten nur vom Hörensagen kennt. Musik, die im Radio laufen kann. Musik die ich nicht mal für ein Schäferstündchen auflegen würde, weil das einfach nicht meins ist.
So ist es schwierig über diese 2-Track-Single ein Urteil zu fällen, da mein persönlicher Eindruck die Band nicht schlechter machen soll als sie ist. Und so übel ist das nicht, wenn man das mag, aber ehrlich gesagt, für jemand der eher Krach mag und vom Mainstream eher nichts wissen will, für den ist ARIONCE einfach nix.
Wer auf der Welle der Massen reiten möchte oder es sich dort mit seinem Board bereits bequem gemacht hat, dem wird ARIONCE gefallen.




Geschrieben von Frank am 14.07.2014, 16:24 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

DIE BOCKWURSCHTBUDE - Sippenhaft

DIE BOCKWURSCHTBUDE hat ein neues Album raus gebracht. Die gibt es noch? Ja, die gibt es noch. Genau den gleichen Gedanken hatte ich auch. Die Band hat sich in Frankfurt an der Oder im Jahre...

Weiterlesen

THE SENSITIVES - PATCH IT UP AND GO!

Die Veröffentlichung des neuen Albums der schwedischen Band THE SENSITIVES ist schon ein paar Tage her, man verzeihe mir die verspätete Besprechung. Lieber spät als nie, der Spruch für so...

Weiterlesen

YELLOW UMBRELLA - THE YELLOW ALBUM

Es gibt ja immer wieder Veröffentlichungen die aus dem Rahmen fallen. Sei es, dass die Verpackung besonders schön und aufwendig gestaltet wurde oder dass es sich um eine besonders seltene...

Weiterlesen

FIDDLER´S GREEN - THE GREEN MACHINE

Nach ihrer letzten Veröffentlichung, ihrem Weihnachtsalbum aus dem Jahr 2022 (die Review des Albums “Seven Holy Nights“ ist bei ramtatta.de hier zu lesen: ...

Weiterlesen

MARCH - GET IN

Nein, ich bringe jetzt nicht den Spruch mit dem MARCH durch die Institutionen... Der ist zu schlecht und wird der Band MARCH nicht gerecht. Die belgisch-niederländische Band, bestehend aus...

Weiterlesen

TV CULT - colony

Es ist doch immer wieder erstaunlich zu sehen, was so alles in die Schublade “Post-Punk“ gepackt wird. Seit die Schublade erfunden wurde, landet dort meiner Ansicht nach vieles, was irgendwie...

Weiterlesen