Design wechseln

Start » Reviews » Bette Midler - It's the Girls

Bette Midler - It's the Girls

Bette Midler - It's the Girls

CD Warner Music International 23.01.2015
  7 / 10

Weitere Informationen:
http://bettemidler.com/


Bette Midler ist schon lange dabei, als Schauspielerin, als Sängerin, und trotzdem musste ich einen Moment überlegen, woher ich ihren Namen kannte. Keine Sekunde musste ich hingegen überlegen, woher ich die Stücke kannte, die sie auf ihrem neuen Album singt, denn es sind große Hits bekannter Girlgroups überwiegend aus den 60er Jahren, Lieder, welche Bette Midler nach eigenem Bekunden schon seit ihren Anfängen begleiteten. Sie hat sich also gleich zweimal klonen lassen (man sieht es auf dem Cover) und begleitet sich selbst in schönsten Uuuuhs und Schubiduhs.

Der Reiz dieses Albums liegt dabei bei der Liste der Evergreens. Diese wurden gezielt für die Single-Charts geschrieben, zu einer Zeit, als strikte Arbeitsteilung zwischen Schreibern und Interpreten die Regel war. Entsprechend will jedes Stück für sich allein in wenigen radiotauglichen Minuten überzeugen und setzt dabei auf Harmonie und Gefühlsbombardement. Richtig – es geht fast nur um Liebe, mal aus der Sicht verknallter Jugendlicher, mal von gebrochenen Herzen, aber überwiegend fröhlich und in mitreißend optimistischer Naivität. Das macht die CD zu einer kurzweiligen Sache. Abwechslung gibt es aber auch, so überraschte mich der todtraurige Song „Waterfalls“, mit dem in den 90ern das Trio TLC quasi ununterbrochen das Musikfernsehen verstopfte. War der wirklich so gut? Ich verglich mit dem Original an und wußte sofort, warum ich es schon damals nicht mochte; eine Schnulze mit Hip Hop-Beat darunter. Mit dieser R'n'B genannten Masche konnte man damals schnell Millionär werden, wobei mir der Bezug zu wahrem Rhythm 'n' Blues ein Rätsel bleibt. Die Blues Brothers würden euch den Arsch versohlen! Nein, da ist die Version Midlers mit Piano und Timbre eine klare Verbesserung.

Ein Stück glaube ich aus einem Werbespot zu kennen, weshalb es für mich den unangenehmen Nebeneffekt hat, dass in meinem Kopf gleich eine Szene mit gespielt glücklichen Menschen startet, wenn die Melodie losgeht. So kann man Lieder für den Zuhörer ruinieren, liebe Werbetreibende!

Nun kann man den Sinn einer solchen Aufnahme anzweifeln, schließlich ist die Qualität der Originale unangefochten. Schon allein diese Sammlung von Stücken auf einer CD zu haben, ist aber sicherlich reizvoll. Die Umsetzung ist gelungen, die erfahrene Künstlerin Midler braucht sich nicht zu verstecken und gibt jedem Stück das gewisse etwas, das es benötigt. Natürlich fehlt der Funke Genialität, der diese Lieder seinerzeit schon besonders machte. Eine unterhaltsame Portion Musik bleibt es trotzdem, mit einer gefälligen Mischung aus Swing, ungefährlichem Rock 'n' Roll, Country und Balladen. Eine Hommage an eine Zeit, als Musik für Teenager ein naives und romantisches Bild von der Liebe zeichnete. Süß!

Geschrieben von King Kraut am 05.02.2015, 21:40 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

A GLOBAL MESS

A GLOBAL MESS Volume One. Das klingt nach Großprojekt. Was ist das eigentlich, A GLOBAL MESS? Globales Chaos ist die ungefähre wörtliche Übersetzung. Will sich da jemand den ganz...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - WIR SIND MEHR

Wir sind mehr und wir hab´n schon lang genug...“ Irgendwie ist der Eindruck entstanden, dass die deutschsprachigen Punk-Bands insgesamt relativ wenig gegen die rechten Umtriebe getan haben....

Weiterlesen

100 KILO HERZ - weit weg von zu hause (Vinyl mit Downloadcode, CD, Download, Stream)

Sommer, Palmen, Sonnenschein – Immer wenn ich Ska (oder in diesem Fall „Punkrock, aber mit Bläsern“ wie die 7 Jungs ihre Musik beschreiben) höre, denke ich an diese 3 heiligen Wörter –...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen

MUCH THE SAME - EVERYTHING IS FINE

MUCH THE SAME ist zurück. 13 Jahre ist es her, seit dem die Band aus den USA ihr letztes Album “Survive“ veröffentlicht hat. In gewisser Weise ist das Ironie des Schicksals, dass ihr...

Weiterlesen

PIEFKE - menschenmhle (12“Vinyl mit Downloadcode, Download, Stream)

Ab nach vorne, erste Reihe und Massen-Pogo mit PIEFKE ! Also wer bei der Mucke noch sitzen bleiben kann, ist `nen Schlagerfutzi ! Mit dem deutschsprachiger Punkrock, der kein Blatt vor den Mund...

Weiterlesen